• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

brüssel

Möglicher Handelskrieg
EU droht USA mit Strafzöllen auf Whiskey und Motorräder

EU droht USA mit Strafzöllen auf Whiskey und Motorräder

Die EU rüstet sich für einen möglichen Handelskonflikt mit den USA. Sollte Washington die eigene Industrie mit unfairen Methoden vor europäischer Konkurrenz schützen, will sie schnell zurückschlagen können. Leidtragende könnten Harley- und Whiskey-Fans sein.

Von Trier nach London
Auf den Spuren von Karl Marx durch Westeuropa

Auf den Spuren von Karl Marx durch Westeuropa

Im Jahr seines 200. Geburtstages ist Karl Marx allgegenwärtig. Der Mensch hinter dem Mythos ist dabei mitunter schwer zu fassen - es sei denn, man folgt ihm auf seiner Odyssee quer durch Westeuropa.

Brüssel

Polen im Streit mit der EU optimistisch

Der polnische Europaminister Konrad Szymanski gibt sich zuversichtlich im Streit mit der EU-Kommission über die ...

Irland zieht Kandidaten zurück
Finanzminister einigen sich auf Guindos für EZB-Vizeposten

Finanzminister einigen sich auf Guindos für EZB-Vizeposten

Bei der Europäischen Zentralbank (EZB) werden die Weichen für eine Neuausrichtung gestellt. Die Euro-Finanzminister unterstützen den Spanier de Guindos als künftigen EZB-Vize. Was auch für Deutschland nicht unwichtig ist.

Analyse
Trümmer statt Taten: Die Unsicherheitskonferenz

Trümmer statt Taten: Die Unsicherheitskonferenz

Die nordkoreanische Atomkrise, das Pulverfass Nahost und der Konflikt mit Russland: 48 Stunden lang wird bei der Sicherheitskonferenz in München gerungen, gedroht und gestritten. Danach herrscht vor allem eines: Ratlosigkeit.

Oldenburg

Defftig Ollnborger Gröönkohl-Äten
Bätschi, Frau Nahles – weg ist die Kohlkönigskrone

Bätschi, Frau Nahles – weg ist die Kohlkönigskrone

Nachdem ihre Kohlregentschaft zu Ende geht, bleibt Andrea Nahles nur noch der SPD-Vorsitz. Ihr Nachfolger kommt zwar aus Brüssel, nimmt aber nicht den Schulz-Zug.

Kommentar

Für Deutschland wird es teurer
von Detlef Drewes, Büro Brüssel

Der Brexit reißt ein Loch in den EU-Haushalt. Das bedeutet Kürzungen – und höhere Beiträge. Beides trifft Deutschland.

München

Sicherheitskonferenz
Das „Who is who“ der Weltpolitik in München

Das „Who is who“ der Weltpolitik in München

Eins ist klar: US-Präsident Donald Trump wird nicht kommen. Auch Angela Merkel verzichtet dieses Jahr als nur geschäftsführende ...

Antrittsbesuch
Noch viel zu tun in deutsch-polnischen Beziehungen

Noch viel zu tun in deutsch-polnischen Beziehungen

Es war ein Antrittsbesuch in schwierigen Zeiten. Der neue polnische Regierungschef und die Kanzlerin bemühen sich um Entkrampfung. Erledigt sind die Kontroversen damit allerdings nicht. Besonders die Pläne für eine neue Gaspipeline durch die Ostsee sorgen für Streit.

"Who is who" der Weltpolitik
Köpfe der Sicherheitskonferenz

Köpfe der Sicherheitskonferenz

Hunderte Gäste, darunter Staats- und Regierungschefs, Außen- und Verteidigungsminister, auf einer Bühne. Ein Überblick über die neun wichtigsten Player in München.

Neue Datenbank
Mehr als 470 Millionenstädte auf der Welt

Mehr als 470 Millionenstädte auf der Welt

München ist eine große Stadt? Im deutschen Vergleich mag das stimmen. Global gesehen eher nicht. Eine neue Datenbank listet mehr als 470 Millionenstädte, davon 32 mit über zehn Millionen Einwohnern.

Brüssel

Internet
EU ermahnt Twitter und Facebook

Die sozialen Netzwerke Facebook und Twitter erfüllen die EU-Regeln zum Schutz ihrer Nutzer nur unzureichend. Das ...

Kommentar

EU mahnt Twitter und Facebook
Keine Kleinigkeit
von Detlef Drewes, Büro Brüssel

Es ist der alte Ärger. Bestimmungen zum europäischen Verbraucherschutz werden von Online-Anbietern zu langsam oder ...

Konflikt Ankara/Washington
Türkei fordert Ende der US-Unterstützung für Kurdenmiliz YPG

Türkei fordert Ende der US-Unterstützung für Kurdenmiliz YPG

Die bedrohlichen Spannungen zwischen der Türkei und den USA nehmen nicht ab: Die türkische Regierung verlangt, dass Washington jede Zusammenarbeit mit der Kurdenmiliz YPG in Syrien beendet. US-Außenminister Tillerson ist zu schwierigen Gespräche in Ankara.

DFL-Chef Seifert
Entscheidung über 50+1-Regel erst am Jahresende

Entscheidung über 50+1-Regel erst am Jahresende

Bei der Entscheidung über die 50+1-Regel im deutschen Profifußball sollen auch die Kartellhüter zu Rate gezogen werden. Die DFL will nichts übers Knie brechen, auch Martin Kind sagt: Gründlichkeit geht vor Schnelligkeit.

Brüssel

Verteidigung
Nato sendet klare Botschaft an Russland

Die Nato will im Zuge der Aufrüstung gegen Russland zwei neue Kommandozentren aufbauen. Bundesverteidigungsministerin ...

Ein einziger Kaptiän am Steuer
Junckers Traum für die EU: Mehr Mitbestimmung der Bürger

Junckers Traum für die EU: Mehr Mitbestimmung der Bürger

Wenn es nach EU-Kommissionschef Juncker geht, sollen EU-Bürger langfristig mehr zu sagen haben. Vor der Europawahl 2019 ist das allerdings nicht umsetzbar. Auf kurze Sicht unterstützt der Luxemburger andere Pläne.

Visionäre Vorstellung
Vorstoß für kostenlose Busse und Bahnen stößt auf Skepsis

Vorstoß für kostenlose Busse und Bahnen stößt auf Skepsis

Um zu hohe Schadstoffbelastung zu senken, präsentierte die Regierung eine überraschende Idee: Nahverkehr zum Nulltarif. Ganz generell ist das aber nicht angedacht. Und Kommunen halten anderes für dringender.

Oldenburg

Innenstadt
City-Management warnt vor Fahrverbot-Folgen

Die derzeitige Entwicklung in Bezug auf die diskutierte Errichtung einer grünen oder sogar blauen Umweltzone im ...