• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

buenos aires

Ort
BUENOS AIRES

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Interview
„Was macht die Vergangenheit mit uns?“

„Was macht die Vergangenheit mit uns?“

WM 2022
Argentinien gewinnt erste Partie der Qualifikation

Argentinien gewinnt erste Partie der Qualifikation

Buenos Aires (dpa) - Die argentinische Nationalmannschaft ist mit einem Sieg in die Qualifikation für die Fußballweltmeisterschaft ...

Corona-Brennpunkt
WM-Quali in Südamerika: Messi und Neymar im Corona-Chaos

WM-Quali in Südamerika: Messi und Neymar im Corona-Chaos

Gespickt mit Weltstars startet die WM-Qualifikation in Südamerika unter schwierigen Bedingungen. Die Region ist ein Corona-Brennpunkt, Infizierungen der Nationalspieler zu befürchten. Argentinien und Brasilien versuchen, der Situation Herr zu werden.

Abschied
Mafalda-Schöpfer Quino mit 88 Jahren gestorben

Mafalda-Schöpfer Quino mit 88 Jahren gestorben

"Haltet die Welt an, ich will aussteigen." Diesen Satz hat der argentinische Zeichner Quino seiner bekanntesten Figur, dem Mädchen Mafalda, in den Mund gelegt. Nun ist er im Alter von 88 Jahren gestorben.

Wildeshausen

Kino: Reise nach Argentinien

„Diesseits und jenseits des Äquators“ heißt ein Film, den das Wildeshauser Lili-Servicekino am Sonntag, 13. September, ...

Berlin

Klassik
Als Wunderkind auf die große Bühne

Als Wunderkind auf die große Bühne

Das Jubiläum fällt in eine Zeit, die auch beim Pianisten und Dirigenten Spuren hinterlässt.

Oxfam-Studie
Lateinamerikas Superreiche in Corona-Zeiten immer reicher

Lateinamerikas Superreiche in Corona-Zeiten immer reicher

Während Millionen Menschen in Lateinamerika durch Corona weiter verarmen, wächst das Vermögen der Milliardäre auf dem Kontinent immer weiter an. Das zeigt eine neue Oxfam-Studie auf.

Statistik der WHO
10 Prozent aller Corona-Fälle sind Ärzte oder Pflegekräfte

10 Prozent aller Corona-Fälle sind Ärzte oder Pflegekräfte

Weltweit kämpfen sie gegen die Pandemie - und sind bei ihrer Arbeit immer auch selbst gefährdet. Weltweit sind weit mehr als eine Million Beschäftigte im Gesundheitssektor an Covid-19 erkrankt.

Alltag in Krisenzeiten
Niederländische Königsfamilie: Pandemie nicht einfach

Niederländische Königsfamilie: Pandemie nicht einfach

Die niederländischen Prinzessinnen durften - wie andere Kinder und Jugendliche auch - wochenlang nicht in die Schule. Ihr Vater, König Willem-Alexander, sagt, er hätte nie gedacht, dass seine Kinder die Schule einmal so vermissen würden.

Schuldenstreit
Argentinien macht Gläubigern letztes Angebot

Argentinien macht Gläubigern letztes Angebot

Die Regierung in Buenos Aires streckt sich, um sich mit den Kreditgebern zu einigen. Die zweitgrößte Volkswirtschaft Südamerikas ist völlig überschuldet, die Corona-Krise verschärft die Rezession. Kommt es zu keiner Übereinkunft, droht die Staatspleite - mal wieder.

Rio De Janeiro

Corona-Krise
Der neue Pandemie-Brennpunkt Lateinamerika

Während Europa erst einmal das Schlimmste hinter sich hat, steuert die Corona-Pandemie in Lateinamerika auf einen ...

Umschuldungsangebot angenommen
Argentinien bekommt IWF-Unterstützung und verlängert Frist

Argentinien bekommt IWF-Unterstützung und verlängert Frist

Nicht erst seit der Pandemie steckt Argentinien in einer schweren Krise. Die zweitgrößte Volkswirtschaft Südamerikas muss Kredite restrukturieren. Nun haben sich Buenos Aires und der IWF angenähert.

Wirtschaftskrise
Guzmán: "Vertrauen in Argentinien ist beschädigt"

Guzmán: "Vertrauen in Argentinien ist beschädigt"

Der zweitgrößten Volkswirtschaft Südamerikas stand das Wasser schon bis zum Hals, dann wurde sie von der Corona-Pandemie erwischt. Ein Schuldenschnitt soll nun zum Befreiungsschlag werden - sonst droht die neunte Staatspleite.

Rio De Janeiro

Corona-Krise
Pandemie wütet in Lateinamerika

Pandemie wütet in Lateinamerika

Die Infektionszahlen explodieren, das Gesundheitswesen gerät an seine Grenzen, die Wirtschaft geht in die Knie: In keiner anderen Region ist die soziale Ungleichheit so krass wie in Lateinamerika.

Mit voller Kraft erwischt
Im Auge des Sturms: Corona-Pandemie wütet in Lateinamerika

Im Auge des Sturms: Corona-Pandemie wütet in Lateinamerika

Die Infektionszahlen explodieren, das Gesundheitswesen gerät an seine Grenzen, die Wirtschaft geht in die Knie: In keiner anderen Region ist die soziale Ungleichheit so krass wie in Lateinamerika - in der Corona-Krise fürchten viele Menschen den Hunger mehr als das Virus.

Nazi-Verbrecher
Eichmann vor 60 Jahren gefasst

Eichmann vor  60 Jahren gefasst

Ich habe der Knesset mitzuteilen, dass vor einiger Zeit israelische Sicherheitskräfte einen der größten Naziverbrecher ...

Schneller Anstieg
Corona in Lateinamerika: Der neue Krisenherd

Corona in Lateinamerika: Der neue Krisenherd

Während Europa die Pandemie langsam unter Kontrolle zu bekommen scheint, schlägt sie in der Region zwischen Feuerland und Rio Grande mit voller Kraft ein. Brasilien registriert die vierthöchste Anzahl Infizierter weltweit. Doch nicht jeder ist gleichstark betroffen.

Arentiniens Tennis-Ikone
Sabatini vor 50. Geburtstag: "Tennis hat mir viel gegeben"

Sabatini vor 50. Geburtstag: "Tennis hat mir viel gegeben"

Miami (dpa) - Vor ihrem 50. Geburtstag blickt die frühere argentinische Tennisspielerin Gabriela Sabatini entspannt ...

Streetart zu Hause
Künstler in Quarantäne machen Türen zur Leinwand

Künstler in Quarantäne machen Türen zur Leinwand

Seit Mitte März gilt in Argentinien eine weitgehende Ausgangssperre. Besonders für Streetart-Künstler ist dies eine Herausforderung.