• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

detmold

Ort
DETMOLD

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Butjadingen

Veranstaltungen In Butjadingen
Fröhlicher Auftakt trotz Corona-Auflagen

Fröhlicher Auftakt trotz Corona-Auflagen

Bei „Watt’s Frühstück“ am Samstag passte so ziemlich alles. Am Tag darauf eröffneten The Muschels die Hafenkonzert-Reihe in Fedderwardersiel.

Bielefeld

Pandemie
Schon bald Gesetz gegen Werkverträge?

Schon bald Gesetz gegen Werkverträge?

Osnabrück verhängt eine Quarantäne. Derweil gab es Wirbel um die Tönnies-Kantine.

Menschenketten
Gegen Rassismus: "Unteilbar"-Demos in vielen Städten

Gegen Rassismus: "Unteilbar"-Demos in vielen Städten

Eine neun Kilometer lange Menschenkette in Berlin, mehr als Tausend Demonstranten in Leipzig: Das Bündnis "Unteilbar" hat trotz Corona-Beschränkungen viele Menschen auf die Straßen gebracht. Die Botschaft war dabei eindeutig.

Polizei Münster
Bundesweit Festnahmen wegen sexuellen Missbrauchs

Bundesweit Festnahmen wegen sexuellen Missbrauchs

In mehreren Bundesländern werden Verdächtige festgenommen. Gibt es nach Lügde und Bergisch-Gladbach einen weiteren schockierenden Fall mit schwer sexuell missbrauchten Kindern?

Mammut-Verfahren zu Ende
"Führerscheinkönig" muss über 4 Jahre ins Gefängnis

"Führerscheinkönig" muss über 4 Jahre ins Gefängnis

Die Vorwürfe hat er immer bestritten. Aus seiner Sicht war er nur ein Dienstleister für Autofahrer, denen der Führerschein entzogen wurde. Das Landgericht Detmold aber sieht das anders und schickt "Führerscheinkönig" Rolf Herbrechtsmeier ins Gefängnis.

Gegen und für die alte Tankstelle

Hier hat Oldenburg die Chance, nach dem (selbst) verpatzten Wettbewerb am Markt nun schon wieder eine dringende ...

Detmold

Mord an kleinem Halbbruder: Hohe Strafe für 15-Jährige

Für den Mord am dreijährigen Halbbruder ist eine 15-Jährige aus Detmold in Nordrhein-Westfalen zu siebeneinhalb ...

Osnabrück

Auto Gegen Lkw Geschleudert
44-Jährige bei Unfall nahe Osnabrück tödlich verletzt

44-Jährige bei Unfall nahe Osnabrück  tödlich verletzt

Ein 21-Jähriger fuhr auf der A30 bei Osnabrück auf den Wagen der 44-Jährigen auf, der gegen den vor ihr fahrenden Lkw geschleudert wurde. Ersthelfer kümmerten sich sofort um die Frau, die Reanimationsversuche blieben aber erfolglos.

Motiv bleibt vage
15-Jährige für Mord an Halbbruder verurteilt

15-Jährige für Mord an Halbbruder verurteilt

Nach dem brutalen Mord an einem dreijährigen Jungen ist seine Halbschwester zu mehr als sieben Jahren Jugendhaft verurteilt worden. Das Tatmotiv aber bleibt auch nach dem Urteil des Landgerichts Detmold eher im Dunkeln.

Detmold

Prozess nach Mord an Kind

Ein halbes Jahr nach der tödlichen Messerattacke auf einen Dreijährigen in Detmold hat der Mordprozess gegen seine ...

Zahlreiche Messerstiche
Dreijähriger als Opfer - Mordprozess gegen Halbschwester

Dreijähriger als Opfer - Mordprozess gegen Halbschwester

Sie soll ihren schlafenden Halbbruder getötet haben. Rund ein halbes Jahr später muss sich die zum Tatzeitpunkt 15-Jährige vor Gericht verantworten. Rätsel gibt bislang das Motiv auf.

Oldenburg

Geschichte In Oldenburg
Hof-Apotheke besteht seit 400 Jahren

Hof-Apotheke besteht seit 400 Jahren

Wie startete 1620 der älteste Betrieb der Stadt? Die NWZ wirft einen Blick auf seine Anfänge und seine unfassbar lange Geschichte.

Interview Zur Corona-Epidemie
Prof. Knabbe: „: Große Hoffnungen in Antikörper-Therapie“

<strong>Prof. Knabbe: „: </strong>Große Hoffnungen in Antikörper-Therapie“

Das Institut für Laboratoriums- und Transfusionsmedizin im westfälischen Bad Oeynhausen zählt zu den ersten Einrichtungen in Deutschland, die mit der Antikörper-Behandlung schwer erkrankter Corona-Patienten beginnen. Der Institutsdirektor Prof. Dr. Cornelius Knabbe erklärt im NWZ-Interview das Verfahren.

Campingplatz in Lügde
Missbrauchs-Fall: Ermittlungen gegen Mitarbeiter eingestellt

Missbrauchs-Fall: Ermittlungen gegen Mitarbeiter eingestellt

Über Jahre hat es auf einem Campingplatz in Lügde hundertfache kriminelle Übergriffe auf Kinder gegeben, viele wurden für Pornodrehs missbraucht. Ein Vater, der den Haupttäter ertappte, hatte damals nach eigenen Angaben bei Polizei und Jugendamt kein Gehör gefunden.

Berlin

Nwz-Analyse Zur Afd
Bienenfleiß mit Scheuklappen

Bienenfleiß mit Scheuklappen

Die AfD macht im Bundestag durch eine Antragsflut von sich reden. Doch die konzentriert sich auf zwei Themen. NWZ-Autor Werner Kolhoff hat die Tätigkeit der Partei am Beispiel der vergangenen Sitzungswoche analysiert.

Sillenstede

Celtic: Lieder in St. Florian

„Celtic“ – das ist das Duo Sandra Lubos und Daniel Wahren: Sie präsentieren am Sonntag, 8. März, ab 17 Uhr in St. ...

Hannover/Köln

Lügde-Fall führt zu Festnahme

Ein 48-jähriger Mann aus dem Kreis Northeim steht im Verdacht, sexuellen Missbrauch an Kindern begangen zu haben. ...

Bremen

90er-Jahre-Stück
Nach 17 Jahren zurück auf Theaterschiff

Nach 17 Jahren zurück auf Theaterschiff

Die Revue „Girlies – Gameboy – Gummibärchen“ läuft noch bis Anfang Mai. Der gebürtige Oldenburger kehrt dafür an die Weser zurück.

Cloppenburg

Volleyball
Gegen Erzrivalen Eiche Horn keinen Zähler geholt

Gegen Erzrivalen Eiche Horn keinen Zähler geholt

Die Hoffnungen, zumindest das Hinspielergebnis (2:3 nach Sätzen verloren) gegen Eiche Horn zu wiederholen, erfüllten ...