• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

eichwald

Ort
EICHWALD

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Mangelnde geistige Entwicklung
Lügde-Opfer auch ein Täter? Freispruch für 17-Jährigen

Lügde-Opfer auch ein Täter? Freispruch für 17-Jährigen

Zahlreiche Kinder sind auf einem Campingplatz in Lügde missbraucht worden. Aus einem der Opfer soll nach Ansicht der Staatsanwaltschaft ein Täter geworden sein. Doch das Landgericht Paderborn spricht den Jugendlichen frei.

Höltinghausen

Engagement In Höltinghausen
Herbstmarkt zugunsten des Kinderhospiz’

Herbstmarkt zugunsten des Kinderhospiz’

Zum zweiten Mal haben die neunjährige Merle und der siebenjährige Jannes den Markt veranstaltet. Den Erlös von letztem Jahr konnten sie mehr als verdoppeln.

Lügde

Kinder
Von Grauen, Lehren und Trost

Von Grauen, Lehren und Trost

Den zwei Hauptangeklagten wird hundertfacher sexueller und schwerer sexueller Missbrauch von Kindern vorgeworfen. Das erste Urteil gegen einen Mittäter sorgte für viel Empörung.

Bei neuem Tatverdächtigen
Weitere Datenträger auf Campingplatz in Lügde entdeckt

Weitere Datenträger auf Campingplatz in Lügde entdeckt

Nachdem es im Missbrauchsfall von Lügde einen weiteren Tatverdächtigen gibt, hat die Polizei weitere Datenträger sichergestellt. Der 57-Jährige ist aber weiter auf freiem Fuß.

Lügde

Kriminalität
Neue Durchsuchung auf Campingplatz

Im Fall des jahrelangen Missbrauchs von Kindern in Lügde gibt es einen neuen Beschuldigten. Gegen einen 57 Jahre ...

Lügde/Detmold

Polizei Durchsucht Parzelle
Missbrauchsfall Lügde: Weiterer Tatverdächtiger

Missbrauchsfall Lügde: Weiterer Tatverdächtiger

Die Polizei hat im Missbrauchsfall von Lügde einen weiteren Tatverdächtigen im Visier. Sie ermittelt gegen einen 57-Jährigen wegen schweren sexuellen Missbrauchs. Er kommt aus dem gleichen Ort wie ein Angeklagter des Missbrauchsprozesses.

Erneute Suche auf Campingplatz
Weiterer Tatverdächtiger im Missbrauchsfall Lügde

Weiterer Tatverdächtiger im Missbrauchsfall Lügde

Die Polizei hat im Missbrauchsfall von Lügde einen weiteren Tatverdächtigen im Visier. Sie ermittelt gegen einen 57-Jährigen wegen schweren sexuellen Missbrauchs. Er kommt aus dem gleichen Ort wie ein Angeklagter des Missbrauchsprozesses.

Jever

Tischtennis
Talente klettern bei Nachtturnier auf Siegerpodest

Talente klettern bei Nachtturnier auf Siegerpodest

Zum vierten Mal haben Tischtennis-Talente von nah und fern über Pfingsten in der Marienstadt aus Anlass der „Gueros ...

Düsseldorf/Lügde

Missbrauch
Bei Abriss weitere Kinderpornos entdeckt

Beim Abriss der Campingplatz-Behausung des Hauptverdächtigen im Missbrauchsfall von Lügde ist weiteres kinderpornografisches ...

Missbrauch von Kindern
Ermittlungskommission im Fall Lügde bekommt mehr Personal

Ermittlungskommission im Fall Lügde bekommt mehr Personal

Dutzende Ermittler sollen den Missbrauchsfall auf einem Campingplatz in Lügde aufklären. Das Areal rund um den mutmaßlichen Tatort bleibt dabei im Visier der Polizei. Sie verstärkt ihre Ermittlungskommission, um das große Gelände weiter zu untersuchen.

Missbrauchsfall
Polizei ließ Tatort in Lügde ohne Spurensicherung abreißen

Polizei ließ Tatort in Lügde ohne Spurensicherung abreißen

Der mutmaßliche Tatort im Missbrauchsfall Lügde wurde von den Ermittlern längst freigegeben. Doch bei Abrissarbeiten tauchen immer noch Datenträger auf. Auf die Polizei kommen weitere Fragen zu.

Tausendfacher Kindesmissbrauch
Lügde-Skandal: Opfer-Anwalt schockiert über Jugendamts-Akten

Lügde-Skandal: Opfer-Anwalt schockiert über Jugendamts-Akten

Bei der Polizei sind Kinderpornografie-Dateien verschwunden, im Jugendamt wurden Akten gelöscht und frühen Pädophilie-Hinweisen nicht nachgegangen. Einer der Opfer-Anwälte zeigt sich schockiert, ob der neuen Enthüllungen. Hamelns Landrat räumte eine falsche Einschätzung des Verdächtigen ein.

Missbrauch auf Campingplatz
Lügde-Skandal: Jugendamt erhielt früh Pädophilie-Hinweise

Lügde-Skandal: Jugendamt erhielt früh Pädophilie-Hinweise

Bei der Polizei sind Kinderporno-Dateien verschwunden, im Jugendamt wurden Akten gelöscht. Haben Behörden den tausendfachen Missbrauch von Lügde möglich gemacht, indem sie untätig blieben?

Düsseldorf/Lügde

Missbrauch
Skandal von Lügde noch schlimmer als befürchtet

Skandal von Lügde noch schlimmer als befürchtet

Im Fall des jahrelangen Kindesmissbrauchs auf einem Campingplatz im nordrhein-westfälischen Lügde gibt es weitere ...

Vorwürfe gegen Behörden
Missbrauchsfall Lügde: Kreis der Verdächtigen wird größer

Missbrauchsfall Lügde: Kreis der Verdächtigen wird größer

Der erschütternde Fall des massenhaften Kindesmissbrauchs in Lügde zieht weitere Kreise. Die Haupttatverdächtigen sollen Beihelfer gehabt haben.

Auswertung von Beweismitteln
Innenminister rechnet mit mehr Opfern beim Missbrauchsfall

Innenminister rechnet mit mehr Opfern beim Missbrauchsfall

Die Ermittler hatten von Anfang an eine hohe Dunkelziffer vermutet. Bislang gibt es 29 Opfer. NRW-Innenminister Reul geht davon aus, dass die Zahl der Opfer noch weiter steigt - zumal ein Großteil der Beweismittel noch nicht ausgewertet.

Mehr als 1000 Taten in NRW
Missbrauch auf Campingplatz: Ermittlungen auch gegen Polizei

Missbrauch auf Campingplatz: Ermittlungen auch gegen Polizei

Neue Hinweise im Fall des Kindesmissbrauchs auf einem Campingplatz bei Detmold - klar ist: Die Polizei hat noch viel Ermittlungsarbeit vor sich. Und sie steht jetzt selbst im Blickfeld.

Ausstellung in Berlin
Das Wandern ist der Künstler Lust

Das Wandern ist der Künstler Lust

"Zurück zur Natur!" Mit Rousseaus berühmter Parole wurde um 1800 das Wandern modern. Jetzt erlebt es eine Renaissance. Eine Ausstellung in Berlin zeigt, wie wichtig das Wandern auch für die Kunst ist.

Essen

Reitertage
Viel Beifall für die 120 Akteure

Viel Beifall für die 120 Akteure

Zwei Tage standen zeigten die Sportler ihr Können. Auch die Organisatoren wurden gelobt.