• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de

gendern

Ort
GENDERN

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Kanzlerkandidat von CDU/CSU
Laschet spricht in Interview über Privates

Laschet spricht in Interview über Privates

Unionskanzlerkandidat Laschet plaudert bei "Brigitte live" über nächtliche Serienmarathons und positioniert sich beim Gendern. Und er spricht über Maaßen - ohne den Parteikollegen beim Namen zu nennen.

Oldenburg

NWZ-Kolumne „Sommer-Zeit“
Das Gendern und die Schweigespirale

Das Gendern und die Schweigespirale

Probate Mittel, um politisches Wohlverhalten zu erzwingen, waren schon immer Sprachvorschriften. Was das mit der Meinungsfreiheit in Deutschland zu tun hat, erkundet NWZ-Kolumnist Michael Sommer in seinem Text.

Oldenburg

NWZ-Kolumne zum Gendern
Respekt funktioniert auch ohne Zwang

Respekt funktioniert auch ohne Zwang

Im Alltag begegnet uns immer häufiger das Gendersternchen. Warum das Gendern nicht zu mehr Respekt beiträgt und es sich um eine Scheindebatte handelt – darüber schreibt Wirtschaftsredakteurin Sabrina Wendt.

Literaturexpertin
Elke Heidenreich findet das Gendern grauenhaft

Elke Heidenreich findet das Gendern grauenhaft

Die Schriftstellerin ist sich bewusst, dass sie mit ihrer Meinung anecken kann. Hinterm Berg hält sie damit dennoch nicht. Gendersternchen in der Sprache sind nicht ihr Ding.

Köln

„Gendern“ in den Angeboten?

Sollte in Stellenanzeigen „gegendert“ werden? 38 Prozent sagen ja, 62 Prozent nein. Das ist das Ergebnis einer ...

Sprache
Hamburgs CDU-Chef: Gendern bei staatlichen Stellen verbieten

Hamburgs CDU-Chef: Gendern bei staatlichen Stellen verbieten

Die Mehrheit der Bevölkerung ist laut Umfrage gegen das gendern in Wort und Schrift. Aus der CDU kommt nun der Ruf nach einem Gendersprache-Verbot bei staatlichen Stellen.

Gleichbehandlung
Umfrage: Jüngere sind eher fürs Gendern in Stellenanzeigen

Umfrage: Jüngere sind eher fürs Gendern in Stellenanzeigen

Zu gendergerechter Sprache gibt es viele Meinungen. Auch in Stellenanzeigen befürwortet sie nicht jeder oder jede. Das Gesetz kennt aber klare Vorgaben.

"Feldwebelin"
Weibliche Dienstgrade bei der Bundeswehr geplant

Weibliche Dienstgrade bei der Bundeswehr geplant

"Oberstleutnantin" klingt ungewohnt, "Frau Bootsmann" für das ungeübte Ohr aber auch. Die Debatte um weibliche Dienstgrade im Militär kommt - allerdings nicht auf vehementes Drängen der Frauen.

Was hält Ganderkesees Gleichstellungsbeauftragte davon?

Was hält Ganderkesees Gleichstellungsbeauftragte davon?

Berlin/Wien

Gendern Und Die Deutsche Sprache
Ein Sternchen im Duden?

Ein Sternchen im Duden?

*, X, oder / – Wenn diese Zeichen mitten in Wörtern Einzug halten, können schon mal die Emotionen hochkochen. Mit dem Thema Gendern beschäftigt sich jetzt der Rat für deutsche Rechtschreibung.

Hamburg

Literatur
Autoren (und Autorinnen) uneins übers Gendern

Deutschsprachige Autorinnen und Autoren sind sich über die Verwendung geschlechtergerechter Schreibung uneins. ...

Mannheim

Gendern: Sternchen vielleicht in Duden

Das Gender­sternchen* (zum Beispiel „Kolleg*innen“) findet möglicherweise Eingang in den Duden. Auf seiner nächsten ...

BREMEN

GENDER MAINSTREAMING
Sperriges Vorhaben erfordert langen Atem und neues Denken

BREMEN/ S - Um Gender Mainstreaming ging es jetzt im Senat: Auf der Tagesordnung stand der Bericht der Frauenbeauftragten ...

BREMEN

GENDER MAINSTREAMING
Sperriges Vorhaben erfordert langen Atem und neues Denken

BREMEN/ S - Um Gender Mainstreaming ging es jetzt im Senat: Auf der Tagesordnung stand der Bericht der Frauenbeauftragten ...