• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 

Ort
GENF

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Dolomiten
Der tödliche Gletschersturz und mögliche Ursachen

Der tödliche Gletschersturz und mögliche Ursachen

Ein verheerender Gletscherabbruch in Norditalien kostet mindestens sieben Menschen das Leben. Während nach einer Erklärung für das Ereignis gesucht wird, haben Experten einen Verdacht. Ist das Wandern in den Bergen noch sicher?

Lawine in Dolomiten
Bringt der Klimawandel neue Gefahren in den Bergen?

Bringt der Klimawandel neue Gefahren in den Bergen?

Ein verheerender Gletscherabbruch in Norditalien kostet mindestens sieben Menschen das Leben. Während nach einer Erklärung für das verhängnisvolle Naturereignis gesucht wird, haben Experten schon einen Verdacht. Ist das Wandern in den Bergen noch sicher?

Konjunktur
Beneidenswerte Schweiz? Preise steigen nur moderat

Beneidenswerte Schweiz? Preise steigen nur moderat

In der Schweiz ziehen die Preise nur moderat an, von so niedrigen Inflationsraten können andere Europäer nur träumen. Die Bevölkerung zahlt außerhalb von Krisenzeiten aber einen hohen Preis dafür.

Physik
Zehn Jahre Higgs-Boson: Was der Teilchenphysik noch bleibt

Zehn Jahre Higgs-Boson: Was der Teilchenphysik noch bleibt

Fast 50 Jahre haben Physiker nach dem Beweis für das "Gottesteilchen" Higgs-Boson gesucht. 2012 konnten sie die Entdeckung verkünden. Ist der Sinn des Teilchenbeschleunigers in Genf damit abgelaufen?

CHIO
Ziel der Springreiter: Ein Sieg im Großen Preis von Aachen

Ziel der Springreiter: Ein Sieg im Großen Preis von Aachen

Im Tennis ist es Wimbledon, im Golf ist es Augusta - und im Springreiten ist es Aachen. Ein Sieg im Großen Preis beim CHIO ist für jeden Reiter das Sehnsuchtsziel. Neben Prestige winkt Geld.

Firma muss Label ändern
Schweizer Toblerone bald auch aus der Slowakei

Schweizer Toblerone bald auch aus der Slowakei

Schon lange ist Schokolade ein Schweizer Exportschlager. Zu den bekanntesten Marken zählt etwa Toblerone. Doch die US-Firma, die sie seit 20 Jahren besitzt, will die Produktion teilweise in die Slowakei verlagern. Daher ändert sich nun die Herkunftsangabe.

USA
Biden eint Westen gegen Putin - und hat Probleme daheim

Biden eint Westen gegen Putin - und hat Probleme daheim

US-Präsident Biden hat das westliche Bündnis nach den Trump-Jahren aus der Schockstarre geholt. Gut läuft es für den US-Demokraten trotzdem nicht. In Umfragen schneidet er sogar schlechter ab als einst Trump.

Menschenrechte
Medien: Spanien ermittelt wegen Tod von Migranten in Melilla

Medien: Spanien ermittelt wegen Tod von Migranten in Melilla

Mindestens 23 Migranten starben beim Versuch, von Marokko aus in die spanische Nordafrika-Exklave Melilla zu gelangen. Das Vorgehen marokkanischer Polizisten sorgte für Entsetzen. Nun wird die Justiz tätig.

Bürgerkrieg
UN: Mehr als 306.000 tote Zivilisten in Krieg in Syrien

UN: Mehr als 306.000 tote Zivilisten in Krieg in Syrien

Der Krieg in Syrien hat statistisch gesehen über zehn Jahre lang jeden Tag 83 Zivilisten das Leben gekostet. Die Zahlen liegen noch höher als bislang vom UN-Menschenrechtsbüro befürchtet.

Krankheiten
WHO: Affenpocken keine internationale Notlage

WHO: Affenpocken keine internationale Notlage

Derzeit ruft die UN-Gesundheitsorganisation noch nicht die höchste Alarmstufe aus. Doch das könnte sich noch ändern. Die Ansteckungsdynamik und das Virus werden genau beobachtet.

WHO
Affenpocken-Ausbruch derzeit keine internationale Notlage

Affenpocken-Ausbruch derzeit keine internationale Notlage

Der Ausbruch von Affenpocken hatte weltweit Besorgnis ausgelöst. Die Weltgesundheitsorganisation gibt nun Entwarnung - zumindest vorerst.

Gesundheit
Fast 5000 Fälle von Affenpocken weltweit gemeldet

Fast 5000 Fälle von Affenpocken weltweit gemeldet

Die Zahl der Affenpocken-Nachweise wächst in aller Welt. Europa ist am schwersten betroffen. Die Weltgesundheitsorganisation ist besorgt. Fachleute beraten in Genf, ob Alarm geschlagen werden muss.

Krankheiten
WHO-Alarm wegen Affenpocken? Experten beraten in Genf

WHO-Alarm wegen Affenpocken? Experten beraten in Genf

Die Corona-Pandemie ist noch nicht vorbei, schon beraten Fachleute, ob wegen vermehrter Affenpocken-Fälle eine Notlage von internationaler Tragweite ausgerufen werden sollte. Was könnte uns drohen?

"SunSmart Global"
Sonnenschutz: App der UN informiert über UV-Strahlung

Sonnenschutz: App der UN informiert über UV-Strahlung

Welchen UV-Schutz brauche ich heute? Um darauf überall auf der Welt schnell eine Antwort zu bekommen, haben die Vereinten Nationen nun eine App herausgebracht.

Suche nach der Erfolgsformel
Mit Datenanalyse zum perfekten Transfer

Mit Datenanalyse zum perfekten Transfer

Technologien bestimmen die Arbeit moderner Fußballvereine immer mehr. Plötzlich ziehen nicht nur Topspieler die Aufmerksamkeit auf sich, sondern Mitarbeiter, die vorher am Higgs-Teilchen forschten.

Ukraine-Krieg
Kremlsprecher Peskow: "Werden Westen nie wieder vertrauen"

Kremlsprecher Peskow: "Werden Westen nie wieder vertrauen"

Im Westen dürfte es nur noch wenige Politiker geben, die sich Hoffnungen auf normale Beziehungen zu Russland in naher Zukunft machen. Die Signale aus dem Kreml sind eindeutig.

Risiko neuer Fälle steigt
Vor 20 Jahren wurde Europa poliofrei

Vor 20 Jahren wurde Europa poliofrei

Mit Impfkampagnen bis in entlegenste Gegenden hat die Weltgemeinschaft die endgültige Ausrottung von Polio fast geschafft. Doch jetzt gibt es Rückschläge, vor allem durch die Corona-Pandemie.

Krankheiten
Europa seit 20 Jahren poliofrei - Risiko neuer Fälle steigt

Europa seit 20 Jahren poliofrei - Risiko neuer Fälle steigt

Mit unermüdlichen Impfkampagnen bis in entlegenste Gegenden hat die Weltgemeinschaft die endgültige Ausrottung von Polio fast geschafft. Doch jetzt gibt es Rückschläge, vor allem durch die Corona-Pandemie.

Musikwettbewerb
Ukrainer dürfen ESC 2023 nicht ausrichten

Ukrainer dürfen ESC 2023 nicht ausrichten

Die ukrainische Band Kalush Orchestra hat den Grand Prix haushoch gewonnen. Damit stünde der ESC eigentlich der Ukraine zu. Doch daraus wird nichts. Wegen des Krieges. In dem Land gibt es starken Unmut.