• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 

Ort
GENF

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Gut für Spieler und Turnier
Win-win-Situation: Zverev wieder in Hamburg

Win-win-Situation: Zverev wieder in Hamburg

Alexander Zverev ist zurück in Hamburg. Nach drei Jahren schlägt der Tennisstar wieder in seiner Heimatstadt auf. Hier will er zu alter Stärke zurückfinden - sehr zur Freude der neuen Veranstalter.

CHIO
Was man über den Großen Preis von Aachen wissen sollte

Was man über den Großen Preis von Aachen wissen sollte

Sieben deutsche Paare reiten heute zum Abschluss des CHIO in Aachen im Großen Preis. Einige zählen beim Höhepunkt des Reitturniers zum Kreis der Favoriten.

ATP-Tennis
Turnier in Hamburg: Zverev zum Auftakt gegen Chilenen Jarry

Turnier in Hamburg: Zverev zum Auftakt gegen Chilenen Jarry

Hamburg (dpa) - Deutschlands bester Tennisprofi Alexander Zverev trifft zum Auftakt des Sandplatzturniers in seiner ...

Sprinreiten
CHIO: Von Eckermann verzichtet auf 500.000-Euro-Chance

CHIO: Von Eckermann verzichtet auf 500.000-Euro-Chance

Aachen (dpa) - Der schwedische Springreiter Henrik von Eckermann verzichtet auf einen Start beim Großen Preis von Aachen ...

WHO-Gesundheitsnotstand
Kongo: Ebola-Helfer verlangen mehr Impfstoff und mehr Geld

Kongo: Ebola-Helfer verlangen mehr Impfstoff und mehr Geld

Behörden und Helfer bekommen den Ebola-Ausbruch im Kongo nicht unter Kontrolle. Jetzt hat die WHO einen Gesundheitsnotstand ausgerufen. Hilfsorganisationen sagen, was ihrer Ansicht nach gebraucht wird.

Ebola im Kongo
Frühere Gesundheitsnotlagen: Zika, Polio, Schweinegrippe

Frühere Gesundheitsnotlagen: Zika, Polio, Schweinegrippe

Genf (dpa) - Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) ruft den Internationalen Gesundheitsnotstand aus, wenn eine ...

Notstand im Kongo
Ebola-Helfer verlangen mehr Impfstoff und mehr Geld

Behörden und Helfer bekommen den Ebola-Ausbruch im Kongo nicht unter Kontrolle. Die WHO hat einen Gesundheitsnotstand ausgerufen. Hilfsorganisationen stellen nun Forderungen auf.

Ausbruch im Kongo
Ebola-Fall in Großstadt Goma - WHO für Notfall-Ausschuss

Ebola-Fall in Großstadt Goma - WHO für Notfall-Ausschuss

Eines der gefährlichsten Viren in einer der gefährlichsten Regionen der Welt - so beschreibt WHO-Chef Tedros den Ebola-Ausbruch im Kongo. Jetzt hat das Virus eine Millionenstadt erreicht. Zur Bekämpfung braucht es dringend mehr Geld.

Flüchtlinge im Mittelmeer
72 Leichen nach Bootsunglück geborgen

72 Leichen nach Bootsunglück geborgen

Weiterhin sterben Flüchtlinge im Mittelmeer. Die Uno fordert die Europäer zum Umdenken bei der Rettung von Menschen auf. Die Situation für Flüchtlinge in Libyen sei unhaltbar.

Wildeshausen

Inner Wheel Club Wildeshausen
Bärbel Schienerer-Krone gibt das Steuerrad weiter

Bärbel Schienerer-Krone gibt das Steuerrad weiter

Der Inner Wheel Club Wildeshausen hat eine neue Präsidentin: Nach der Amtszeit von Bärbel Schienerer-Krone hat ...

Genf/Vechta

Europapokal-Gegner Ausgelost
Auf Rasta Vechta warten weite Reisen

Auf Rasta Vechta warten weite Reisen

Das Team von Rasta Vechta trifft in der Vorrunde der Champions League unter anderem auf AEK Athen, Bandirma BK aus der Türkei und Hapoel Jerusalem aus Israel. Der Wettbewerb beginnt im September.

Weltwirtschaftsforum
Umfrage zeigt weltweite Skepsis vor künstlicher Intelligenz

Umfrage zeigt weltweite Skepsis vor künstlicher Intelligenz

Eine Umfrage in 27 Ländern verdeutlicht weit verbreitete Vorbehalte von Menschen gegenüber künstlicher Intelligenz. Viele der Befragten wünschen siche eine stärkere Regulierung.

Auch Minderjährige dabei
UN appellieren an Europa: Sea-Watch-Migranten an Land lassen

UN appellieren an Europa: Sea-Watch-Migranten an Land lassen

Mehr als eine Woche dauert die Blockade des Schiffs der deutschen Hilfsorganisation Sea-Watch nun. Während für die Geretteten seit Tagen kein Land in Sicht ist, kommen andere fast unbemerkt in Italien an.

Genf

Im Kampf gegen Ebola fehlen Millionen

Der Weltgesundheitsorganisation (WHO) fehlen Millionenbeträge im Kampf gegen die lebensgefährliche Viruskrankheit ...

Oldenburg/Genf

Gesundheit
Antibiotika verlieren Wirkung

Antibiotika verlieren Wirkung

Der Einsatz von Antibiotika in der Tiermedizin gilt als eine Ursache für Resistenzen. Aber auch die Produktion der Medikamente in Asien gilt als problematisch.

Berlin/Genf

Zahl der Flüchtlinge stark gestiegen

Weltweit gibt es so viele Flüchtlinge und Vertriebene wie nie zuvor in der fast 70-jährigen Geschichte des UN-Flüchtlingshilfswerks ...

Tod bei Gerichtsverhandlung
Erdogan: Ägyptens Ex-Präsident Mursi wurde umgebracht

Erdogan: Ägyptens Ex-Präsident Mursi wurde umgebracht

Der früheren ägyptische Staatschef Mursi brach vor Gericht zusammen und starb danach. Lokale Medien berichten von einem Herzinfarkt. Doch Kritiker zeigen mit dem Finger auf die Regierung in Kairo.

UN: Hinweise auf Verantwortung von Saudi-Kronprinz bei Khashoggi-Mord

Genf (dpa) - Eine UN-Menschenrechtsspezialistin sieht "glaubhafte Hinweise" für eine mögliche persönliche Verantwortung ...

Riad: Haltlose Anschuldigungen
Khashoggi-Mord: UN sieht Hinweise auf Saudi-Kronprinz

Khashoggi-Mord: UN sieht Hinweise auf Saudi-Kronprinz

Im Fall des ermordeten saudischen Journalisten Khashoggi sieht eine Menschenrechtsexpertin genügend Anlass für Ermittlungen gegen den saudischen Kronprinzen. Sie nimmt auch das Ausland in die Pflicht.