• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

halle saale

Ort
HALLE SAALE

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Teutschenthal

Notfall
Grubenunglück findet glimpfliches Ende

Grubenunglück findet glimpfliches Ende

Zwei Menschen werden verletzt, 36 müssen zunächst tief unter Tage ausharren. Doch es gibt ein glückliches Ende.

Elisabethfehn

Gedenkfeier
Friedens-Leuchter geht nach Bösel

Friedens-Leuchter geht nach Bösel

An die schrecklichen Ereignisse und Opfer der Reichspogromnacht 1938 gedachten die Schüler der Soeste-Schule Barßel ...

Zwei Verletzte nach Verpuffung
Bergleute nach Grubenunglück aus 700 Metern Tiefe befreit

Bergleute nach Grubenunglück aus 700 Metern Tiefe befreit

Eine Verpuffung erschüttert die Bergbaugrube Teutschenthal in Sachsen-Anhalt. Zwei Menschen werden verletzt, mehr als 30 müssen zunächst tief unter Tage ausharren. Doch es gibt ein glückliches Ende.

Teutschenthal

Explosion In Bergwerk
Alle Bergleute in Teutschenthal gerettet – Suche nach Ursache

Alle Bergleute in Teutschenthal gerettet – Suche nach Ursache

Alle unter Tage eingeschlossenen Menschen sind befreit worden. Experten beginnen nun mit den Untersuchungen zum Unglück. Die Arbeiten in der Grube ruhen.

Umfrage
Jeder vierte Deutsche hegt antisemitische Gedanken

Jeder vierte Deutsche hegt antisemitische Gedanken

Vor zwei Wochen verübte ein Deutscher einen Anschlag in Halle. Vermeintliches Ziel - eine Synagoge. Eine Umfrage des Jüdischen Weltkongresses belegt, Antisemitismus in Deutschland ist verbreitet.

Westerstede

Veranstaltung
SPD will „sichtbares Zeichen“ setzen

Nach dem Bericht „’Versöhnung’ in Westerstede“ in der ...

Motto "#HalleZusammen"
Den Hass leise machen: Konzert für Anschlagsopfer von Halle

Den Hass leise machen: Konzert für Anschlagsopfer von Halle

Der Schock nach dem Terroranschlag von Halle sitzt noch immer tief. In der Stadt erinnern Tausende bei einem Solidaritätskonzert an die Opfer. Und danken den Polizei- und Rettungskräften.

Nach Anschlag in Halle
Bundesländer wollen jüdische Einrichtungen besser schützen

Bundesländer wollen jüdische Einrichtungen besser schützen

"Ihr könnt uns nicht schützen", dieser Zuruf eines Bürgers nach dem Terroranschlag in Halle habe ihn betroffen gemacht, sagt Seehofer. Ihm sei es wichtig, dass auf die vielen Worte jetzt Taten folgten.

Wildeshausen

Filmvorführung In Wildeshausen
KZ-Überlebender spricht über die Wahrheit

KZ-Überlebender spricht über die Wahrheit

Dieser Film bekommt nach dem Anschlag auf die Synagoge in Halle/Saale neue Aktualität: Das Wildeshauser „Lili-Servicekino“ ...

Halle

Anschlag Von Halle
Attentäter wollte Soldat werden

Der Attentäter von Halle hat sich im September 2018 als Zeitsoldat bei der Bundeswehr beworben. Das verlautete ...

Waffenkauf im Internet
Attentäter von Halle wollte 2018 als Soldat zur Bundeswehr

Attentäter von Halle wollte 2018 als Soldat zur Bundeswehr

Eine Woche nach dem Anschlag von Halle werden neue Details über den Attentäter bekannt. Sein perfides Internet-"Manifest" führt zudem zu Ermittlungen in Nordrhein-Westfalen.

Varel

Westerman: Wer still ist, stimmt zu

Nach dem Anschlag eines Neonazis in Halle/Saale hat sich Varels Ratsherr Alexander Westerman (parteilos) zur Berichterstattung ...

Bundesweit 43 "Gefährder"
Rechter Terror: Behörden wollen Internet stärker beobachten

Rechter Terror: Behörden wollen Internet stärker beobachten

BKA und Verfassungsschutz wollen aufrüsten für den Kampf gegen Rechtsextremisten. Nicht erst seit dem Terror von Halle. Pläne für neue Strukturen und mehr Personal haben sie schon nach dem Lübcke-Mord vorgelegt. Der BKA-Chef sagt: "Die Situation ist ernst".

Kommentar

Lesen Sie bitte den Text oben
von Olaf Ulbrich

Der perfide Anschlag eines Neonazis in Halle an der Saale auf eine Synagoge bewegt auch die Menschen in Friesland. ...

Hintergrund
Das mutmaßliche Tätervideo: Protokoll des Attentats in Halle

Halle/Saale (dpa) - Mit einer am Helm befestigten Kamera soll der mutmaßliche Attentäter von Halle seinen Anschlag ...

"Der Junge war nur online"
Vater von Stephan B.: Er war mit sich selbst nicht im Reinen

Halle (dpa) - Der mutmaßliche Täter von Halle/Saale soll nach den Worten seines Vaters ein Eigenbrötler gewesen ...

Dortmund

Nationalmannschaft
Gnabry wird Mr. Unverzichtbar

Gnabry wird  Mr. Unverzichtbar

Serge Gnabry wirbelt nicht nur beim FC Bayern durch die gegnerischen Reihen, sondern auch im Nationaldress. In den sozialen Netzwerken sorgte ein Schmunzeln für Irritationen.

Nordenham

Entsetzen In Nordenham
„Der Sprache folgen böse Taten“

„Der Sprache folgen böse Taten“

Das Aktionsbündnis für ein buntes Nordenham befürchtet eine weitere Zunahme der rechten Gewalt. Dagegen müssten sich alle demokratischen Kräfte positionieren.

Oldenburg

Attentat Von Halle
Jüdische Gemeinde Oldenburg ist geschockt

Jüdische Gemeinde Oldenburg ist geschockt

Der Täter von Halle übertrug das Attentat live im Internet. Rechte Propaganda fördere solche abscheulichen Taten, sagt der Oldenburger Extremismus-Experte Jan Krieger.