• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

halle

Ort
HALLE

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Anschlag auf Synagoge
Die AfD und der Terror von Halle

Die AfD und der Terror von Halle

Das Rezept der AfD gegen antisemitischen Terror klingt einfach: mehr Polizei, mehr Schutz für jüdische Einrichtungen. Eine Debatte über den ideologischen Unterbau gewaltbereiter Rechtsextremisten und ihre eigene Rolle in diesem Bereich hält die Partei dagegen für abwegig.

Oldenburg

Video-Wochenrückblick „käffchen?!“
Darf man Bilder des Attentäters von Halle zeigen?

Darf man Bilder des Attentäters von Halle zeigen?

Die schockierenden Ereignisse in Halle sind Thema unseres Wochenrückblicks. Ulrich Schönborn, stellvertretender NWZ-Chefredakteur, und Politikchef Dr. Alexander Will sprechen auch über den Umgang der Medien mit der Tat.

Jever

Mahnwache Für Halle
Ökumene Jever ruft zur Gedenkstunde auf

Ökumene Jever  ruft zur Gedenkstunde auf

Alle Bürger Jevers werden dazu eingeladen, ein Zeichen zu setzen. Vor der Mahnwache soll ein Gedenkgottesdienst stattfinden.

Video

Mahnwache in Oldenburg: Stille Solidarität mit Jüdischer Gemeinde in Halle

Mahnwache in Oldenburg: Stille Solidarität mit Jüdischer Gemeinde in Halle 02:20

Oldenburg, 11. Oktober 2019: Nach den Terrortaten in Halle zeigten mehr als 150 Menschen in Oldenburg am Donnerstag ihre Anteilnahme. Zu der Mahnwache ...

Video

Käffchen?! - Der Wochenrückblick: Das Attentat von Halle (KW 41)

Käffchen?! - Der Wochenrückblick: Das Attentat von Halle (KW 41) 09:00

Freitag, 11. Oktober 2019: Was war los in dieser Woche? In unserem Format „Käffchen?!“, plaudern NWZ-Redakteure über die Themen der Woche, die eigenen ...

Karlsruhe

Angriff Auf Synagoge
Attentäter von Halle gesteht Tat

Attentäter von Halle gesteht Tat

Aus einem Bekennervideo im Internet wissen die Ermittler sehr genau, wie sich der Terrorangriff auf die Synagoge in Halle abgespielt hat. Nun hat der festgenommene Todesschütze auch selbst ausgesagt.

Wildeshausen/Halle

Anschlag In Halle
Polizeischutz für jüdische Gottesdienste

Polizeischutz für jüdische Gottesdienste

Wie gefährlich ist zurzeit die Situation für jüdische Gemeinden? Diese Frage stellt sich seit Donnerstag: In Halle ...

Dortmund

Nationalmannschaft
Gnabry wird Mr. Unverzichtbar

Gnabry wird  Mr. Unverzichtbar

Serge Gnabry wirbelt nicht nur beim FC Bayern durch die gegnerischen Reihen, sondern auch im Nationaldress. In den sozialen Netzwerken sorgte ein Schmunzeln für Irritationen.

Hintergrund
Jom Kippur: Jüdischer Versöhnungstag

Halle (dpa) - Jom Kippur ist der höchste Festtag im Judentum. Der "Tag der Sühne" steht ganz im Zeichen von Umkehr ...

Oldenburg

Turnier in Paintball-Halle

Die Paintball-Halle am Stubbenweg lädt ein zum zweiten Paintball-Fun-Cup am Sonntag, 20. Oktober, von 11 bis 18 ...

Halle/Berlin

Antisemitismus
„Tag der Scham und Schande“

„Tag der Scham und Schande“

Am Tag nach dem Anschlag von Halle kommen Hunderte Menschen zur Synagoge und zeigen ihre Solidarität. Auch viele Politiker besichtigen den Tatort.

Interview
„Erneute Zuspitzung“

„Erneute Zuspitzung“

Nordenham

Entsetzen In Nordenham
„Der Sprache folgen böse Taten“

„Der Sprache folgen böse Taten“

Das Aktionsbündnis für ein buntes Nordenham befürchtet eine weitere Zunahme der rechten Gewalt. Dagegen müssten sich alle demokratischen Kräfte positionieren.

Oldenburg

Attentat Von Halle
Jüdische Gemeinde Oldenburg ist geschockt

Jüdische Gemeinde Oldenburg ist geschockt

Der Täter von Halle übertrug das Attentat live im Internet. Rechte Propaganda fördere solche abscheulichen Taten, sagt der Oldenburger Extremismus-Experte Jan Krieger.

Varel/Friesische Wehde

Rechtsextremismus In Varel
„Ideologie reicht bis in den Bundestag“

„Ideologie reicht bis in den Bundestag“

Der Vareler Geschichtsforscher Holger Frerichs zeigt sich bestürzt über den Anschlag auf eine Synagoge in Halle/Saale. Laut Polizei gibt es in Varel und der Wehde keine rechtsextremen Gruppen. 2018 gab es 35 rechte Straftaten.

Halle

Antisemitismus
Vier Kilo Sprengstoff und selbstgebaute Waffen

Vier Kilo Sprengstoff und selbstgebaute Waffen

Nach dem Fund von vier Kilo Sprengstoff im Fluchtwagen des mutmaßlichen Attentäters von Halle gehen die Ermittler ...

Friesoythe

Sorge In Kirchengemeinden
Anschlag in Halle schockiert auch Friesoyther

Anschlag in  Halle schockiert auch Friesoyther

Anlässe für den Friesoyther Friedensmarsch würden leider nicht abreißen, sagt Initiator Sönke Baumdick. Die Häufung der Vorfälle ist für ihn besorgniserregend.

Interview Mit Karl Sieverding
„Auch im Freundeskreis dagegenhalten“

„Auch im Freundeskreis dagegenhalten“

Juden könnten sich an einigen Orten in Deutschland nicht sicher fühlen. So würden die Synagogen in Frankfurt, Berlin und Dresden rund um die Uhr bewacht.

Jever/Halle

Terror In Halle
„Schmierereien und Randale nehmen zu“

„Schmierereien und Randale nehmen zu“

Nach dem Anschlag in Halle fährt die Polizei vermehrt Streife an jüdischen Einrichtungen. Das Gröschler-Haus Jever wurde schon häufiger mit Hakenkreuzen beschmiert. Für Volker Landig und Hartmut Peters kam der Anschlag nicht wirklich überraschend.