• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de

huntorf

Ort
HUNTORF

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Elsfleth

Wasserstoff in Elsfleth
Rat winkt Vorentwurf der Nutzungsplanänderung durch

Rat winkt Vorentwurf der Nutzungsplanänderung durch

In Huntorf soll Wasserstoff produziert werden. Damit dies möglich wird, muss jedoch zunächst der Flächennutzungsplan entsprechend geändert werden. Der Stadtrat stimmte dem Vorentwurf der Änderung zu.

Elsfleth/Huntorf

Alternative Energien
Nächster Schritt Richtung Wasserstoff-Hub in Huntorf

Nächster Schritt Richtung Wasserstoff-Hub in Huntorf

In Elsfleth soll Wasserstoff produziert werden. Der Bauausschuss empfahl eine Flächennutzungsplanänderung. Aufhorchen ließ die Ankündigung, anfallendes versaltzes Wasser in die Weser einzuleiten.

Elsfleth

Verkehr in Huntebrück
„Situation an der Kreuzung ist völlig unübersichtlich“

„Situation an der Kreuzung ist völlig unübersichtlich“

Mit der Klappbrücke sollte an der Kreuzung B212/L865 alles besser werden. Doch Bernd und Annelene Drieling aus Huntebrück finden, ohne die frühere Abbiegespur ist die Kreuzung völlig unübersichtlich.

Sande/Wilhelmshaven

EWE-Pipeline in Sande
70 Kilometer lange Leitung führt in Kavernen Nüttermoor

70 Kilometer lange Leitung führt in Kavernen Nüttermoor

Der Oldenburger Energieversorger EWE ist ins LNG-Projekt Wilhelmshaven eingestiegen: Unter dem Arbeitstitel „Zukunftsleitung für den Norden“ plant der Konzern eine LNG-Pipeline von Sande in die EWE-Speicheranlage in Nüttermoor bei Leer.

Hannover/Wilhelmshaven/Oldenburg

Wasserstoffwirtschaft
Nordwesten soll von Förder-Milliarden profitieren

Nordwesten soll von Förder-Milliarden profitieren

Wasserstoff gilt als Wunderstoff: Kein anderes Element soll auf dem Weg zur Klimaneutralität eine so große Rolle spielen. Aber wo entstehen eigentlich die Projekte im Nordwesten?

Oldenburg

Vortrag in Oldenburg
EWE-Wasserstoffexperte zu Gast bei Casino-Gesellschaft

EWE-Wasserstoffexperte zu Gast bei Casino-Gesellschaft

Die Casino-Gesellschaft Oldenburg hatte zu einem Vortrag über Wasserstoff eingeladen. Hier ging es um den Energieträger, dem möglicherweise die Zukunft gehört.

Wesermarsch/Huntorf

Energieträger der Zukunft
Wasserstoff aus Elsfleth – Hoffnungsträger fürs Klima

Wasserstoff aus Elsfleth – Hoffnungsträger fürs Klima

Um Wasserstoff zu erzeugen, wird viel Energie benötigt. Die Wesermarsch bietet beste Voraussetzungen allein schon durch Windenergie, grünen Wasserstoff in Huntorf zu erzeugen.

Huntorf/Huntebrück

Bauarbeiten
Radweg zwischen Huntebrück und Huntorf gesperrt

Radweg zwischen Huntebrück und Huntorf gesperrt

Bauarbeiten finden ab diesen Donnerstag an der Landesstraße 865 zwischen Huntebrück und Huntorf statt. Dort wird der Radweg erneuert. Fahrradfahrer müssen ein paar Kilometer Umweg in Kauf nehmen.

Elsfleth

Energiewende in Huntorf
Versorgung mit Grünem Wasserstoff ab 2026

Versorgung mit Grünem Wasserstoff ab 2026

Die Unternehmen Uniper und EWE möchten in Huntorf das Druckluftspeicherkraftwerk zu einem Verteilerknoten von grünem Wasserstoff ausbauen. Ist eine Versorgung ab 2026 zu realisieren?

Oldenburg/Wilhelmshaven/Huntor/Nüttermoor

Vereinbarung mit Landvolkverbänden
EWE Netz plant Gasleitungen zu Speichern in Nüttermoor und Huntorf

EWE Netz plant Gasleitungen zu Speichern in Nüttermoor und Huntorf

Bereits Ende kommenden Jahres soll die Gasleitung vom LNG-Terminal in Wilhelmshaven zu Speichern in der Region in Betrieb genommen werden. Nun haben EWE Netz und Landvolkverbände dazu eine Vereinbarung unterzeichnet.

Oldenburg/Im Nordwesten

Gasspeicher im Nordwesten
EWE: Nicht direkt von Nord Stream abhängig

EWE: Nicht direkt von Nord Stream abhängig

Die Gasversorgung in der Region wäre auch ohne Lieferungen über die Ostsee-Pipeline sicher, sagt die EWE – allerdings nur unter bestimmten Voraussetzungen.

Oldenburg/Wilhelmshaven

70-Kilometer-Trasse
EWE darf Flüssiggas-Pipeline ab Sande bauen

EWE darf Flüssiggas-Pipeline ab Sande bauen

Die Bundesnetzagentur hat entschieden, dass EWE eine Flüssiggas-Pipeline bauen darf. Der Oldenburger Versorger will Anfang 2023 mit dem Bau der 70-Kilometer-Trasse starten.

Oldenburg

Fragen und Antworten rund ums Gas
Umstellung auf H-Gas läuft trotz Krise weiter

Umstellung auf H-Gas läuft trotz Krise weiter

Im Zuge der Gaskrise tauchen immer neue Fragen auf. Etwa: Läuft die Umstellung von L- auf H-Gas weiter? Oder: Wie kauft die EWE ihr Gas und bringt das Preisvorteile? Ein Überblick.

Brake/Berne/Huntorf/Jade

Landwirtschaft Wesermarsch
Wiedervernässung: „Aufgabe in ihrer Dimension mit dem Kohleausstieg vergleichbar“

Wiedervernässung: „Aufgabe in ihrer Dimension mit dem Kohleausstieg vergleichbar“

Um Klimaschutzziele zu erreichen, müssen jährlich 50 000 Hektar Moorböden wiedervernässt werden. In ihrer Dimension ist diese Aufgabe mit dem Kohleausstieg vergleichbar.

Elsfleth

Analyse in Elsfleth
Stadt hat Potenzial für Windkraftanlagen ermittelt

Stadt hat Potenzial für Windkraftanlagen ermittelt

Die Stadt Elsfleth hatte zwar ein Konzept, das mögliche Flächen für Windkraftanlagen auswies, doch dieses war veraltet und deshalb anfechtbar. Nun hat die Stadt eine neue Studie erstellen lassen.

Rastede/Wiefelstede

Höchstspannungsleitung Conneforde-Sottrum
Tennet informiert über neues Leitungsprojekt

Tennet informiert über neues Leitungsprojekt

Der Netzbetreiber Tennet ersetzt in den kommenden Jahren eine Leitung von Conneforde nach Sottrum. In Rastede soll dazu eine neue Schaltanlage entstehen.

EWE-Chef Dohler appelliert an Politik und Wirtschaft
Wasserstoff-Ausbau: „Region würde beispielhaft für Europa sein“

Wasserstoff-Ausbau: „Region würde beispielhaft für Europa sein“

Oldenburg

Strecke Oldenburg-Osnabrück
EWE kämpft für einen Wasserstoffzug in der Region

EWE kämpft für  einen Wasserstoffzug in der Region

EWE-Chef Dohler appelliert an das Land Niedersachsen, das den Nahverkehr bestellt. Ziel sind Wasserstoffmengen, die Großinvestitionen in die Infrastruktur rechtfertigen. Neben Zügen sollen auch andere Fahrzeuge mit Wasserstoff laufen.

Oldenburg/Etzel/Jemgum

Füllstände steigen
So steht es um Deutschlands Gasspeicher

So steht es um Deutschlands Gasspeicher

Deutschland verfügt über die weltweit viertgrößten Speicherkapazitäten für Gas. Doch wer betreibt die hiesigen Speicher und wie voll sind sie aktuell? Ein Überblick.