• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Lkw ausgebrannt – Verkehrsbehinderungen auf der A 29
+++ Eilmeldung +++

Dreieck Ahlhorner Heide
Lkw ausgebrannt – Verkehrsbehinderungen auf der A 29

Ort
IRAK

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Rhetorik oder neue Eskalation?
Trump droht dem Iran mit Vernichtung

Trump droht dem Iran mit Vernichtung

Die Sorge ist groß, dass der Streit zwischen den USA und dem Iran weiter eskaliert. US-Präsident Trump droht dem Iran die Vernichtung an, sollte es zu einem Angriff Teherans kommen. Hinter den Kulissen soll Trump aber andere Töne angeschlagen haben.

Spannungen am Golf
Saudischer König ruft zu Krisengesprächen Ende Mai auf

Saudischer König ruft zu Krisengesprächen Ende Mai auf

Das Säbelrasseln scheint etwas leiser zu werden, aber entschärft ist die Lage am Golf noch längst nicht. Nun will Saudi-Arabien am großen Tisch diskutieren. Aber ohne den Erzfeind.

Franz Tallowitz, Günter Mantler
Der Brand ist vor unserer Haustür

Betrifft: „Iran und die Atomwaffe - Volle Wende! - Die Entscheidung Teherans, sich schrittweise aus dem Atomdeal mit dem Westen (JCPOA) zurückzuziehen, war überfällig“, Alexander Will, Meinung, 09. Mai

Frühere Wikileaks-Informantin
Chelsea Manning wieder hinter Gittern

Chelsea Manning wieder hinter Gittern

New York (dpa) - Die frühere Wikileaks-Informantin Chelsea Manning sitzt wieder hinter Gittern. Sie sei am Donnerstag ...

Trump will keinen Krieg
Leisere Töne nach Säbelrasseln: Iran-Konflikt ohne Lösung

Leisere Töne nach Säbelrasseln: Iran-Konflikt ohne Lösung

Es geht um politischen Einfluss, Vormachtstellungen und Bodenschätze. Der Iran-Konflikt gilt als derzeit vielleicht gefährlichste Krise der Welt. Aus Washington kommen nach Tagen der großen Töne inzwischen nachdenklichere Stimmen.

Techniktürme und Sanierung

Techniktürme und Sanierung

In der Freien Humanistischen Schule in Huntlosen gibt es seit Anfang des Jahres eine neue Attraktion. Dank einer ...

Spannungen am Golf
Trump sieht Redebedarf beim Iran

Trump sieht Redebedarf beim Iran

Die Rhetorik im Streit zwischen Washington und Teheran wird schärfer, die Sorge vor einer kriegerischen Eskalation wächst. Der US-Präsident hofft dennoch auf Gespräche - oder gerade deswegen.

Berlin

Bundeswehr
Irak-Einsatz unterbrochen

Die Bundeswehr hat das Training irakischer Streitkräfte angesichts der Spannungen im Mittleren Osten vorerst ausgesetzt. ...

Zu Großeltern nach Deutschland
Klage auf Rückkehr von IS-Waisen aus Syrien

Klage auf Rückkehr von IS-Waisen aus Syrien

Was passiert mit den Kindern deutscher IS-Kämpfer in Syrien? Die Bundesregierung tut sich schwer mit dieser Frage. Jetzt gibt es juristischen Druck.

USA ziehen Diplomaten ab
Spannungen am Golf: Bundeswehr setzt Ausbildung im Irak aus

Spannungen am Golf: Bundeswehr setzt Ausbildung im Irak aus

Die USA ziehen Diplomaten ab, die Bundeswehr setzt ihren Ausbildungseinsatz aus. Braut sich was zusammen im Irak? Und was ist psychologische Kriegsführung, was Vorsichtsmaßnahme?

USA-Iran-Konflikt
Spannungen am Golf: Bundeswehr setzt Ausbildung im Irak aus

Spannungen am Golf: Bundeswehr setzt Ausbildung im Irak aus

"Verlassen Sie den Irak so schnell wie möglich": Die Anordnung an US-Diplomaten in Bagdad und Erbil klingt ernst. Auch die Bundeswehr legt ihre Ausbildungsmission im Land vorerst auf Eis. Aber wie groß ist die Gefahr in der Region wirklich?

Für Leistung ausgezeichnet

Für Leistung ausgezeichnet

Jagen, das sei kein Hobby wie Briefmarkensammeln, machte Kreisjägermeisterin Talke Ruthenberg den neuen Jungjägern ...

Aufklärungsquote steigt
Politische Kriminalität: Die radikalen Ränder fransen aus

Politische Kriminalität: Die radikalen Ränder fransen aus

Wenn die Zahl der Straftaten mit politischem Hintergrund sinkt, ist das eigentlich eine gute Nachricht. Innenminister Seehofer sieht trotzdem keinen Anlass zur Freude.

Um fast 20 Prozent
Fremdenfeindliche und antisemitische Straftaten nehmen zu

Fremdenfeindliche und antisemitische Straftaten nehmen zu

Die Zahl der fremdenfeindlichen Straftaten ist 2018 um fast 20 Prozent gestiegen. Die Zahl der Delikte radikaler Islamisten dagegen ging dagegen zurück.

USA fordert Auslieferung
Ecuador will Assange-Besitz an USA weitergeben

Quito (dpa) - Die Generalstaatsanwaltschaft von Ecuador hat laut Medienberichten einer Durchsuchung des Zimmers ...

Vergewaltigungsvorwürfe
Schweden nimmt Ermittlungen zu Assange wieder auf

Schweden nimmt Ermittlungen zu Assange wieder auf

Amerikaner und Schweden machen sich im Fall Assange Konkurrenz Beide wollen den Wikileaks-Gründer wegen strafrechtlicher Ermittlungen in die Finger bekommen. Nun ist es an den Briten, zu entscheiden.

Schortens

Integrationslotsen Stellen Arbeit Vor
Angekommen in Schortens

Angekommen in Schortens

Unter dem Titel „Angekommen in Schortens“ berichten Integrationslotsen von ihrer Arbeit und Flüchtlinge von ihrem neuen Leben.

Konflikt mit den USA
Irans Präsident lehnt Trumps Gesprächsangebot ab

Irans Präsident lehnt Trumps Gesprächsangebot ab

Die Iraner sollten ihn anrufen, man könne einen "Deal" machen, sagte US-Präsident Trump zuletzt. Lässt sich der gefährliche Konflikt zwischen Washington und Teheran so simpel lösen? Nein, sagt Irans Präsident - nicht ohne eine Entgegenkommen der Amerikaner.

Viele Worte, wenig Strategie
Trumps Außenpolitik auf dem Prüfstand

Trumps Außenpolitik auf dem Prüfstand

Donald Trump hat sich nach zwei Jahren Amtszeit in eine Reihe gefährlicher Konflikte hineinziehen lassen - Iran, Nordkorea, Venezuela. Eine Strategie, diese zu lösen, ist schwer erkennbar. In seinem Stab übernimmt ein Hardliner mehr und mehr das Kommando.