• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 

Ort
IRAN

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Varel

Geschäftseröffnung In Varel
Orientalisches im Vareler Gewerbegebiet

Orientalisches im Vareler Gewerbegebiet

Auf 350 Quadratmetern gibt es an der Gewerbestraße in Varel neuerdings orientalische Lebensmittel. Der Groß- und Einzelhandel „Noor“ beliefert von Varel aus auch orientalische Läden und Restaurants.

Oldenburg

Nwz-Kommentar Zum Nahost-Abkommen
Ein großer Wurf

Ein großer Wurf

Die Rede ist von „Heuchelei“ und „Dolchstoß“. Doch dass Israel und die Vereinigten Arabischen Emirate diplomatische Beziehungen aufnehmen, ist ein Meilenstein, schreibt NWZ-Nachrichtenchef Alexander Will.

US-Vermittlung
Weißes Haus macht Hoffnung im Nahost-Friedensprozess

Unter Vermittlung der USA haben sich Israel und die Arabischen Emirate auf eine Normalisierung ihrer Beziehungen geeinigt. Für die historische Vereinbarung legt Israel umstrittene Annexionspläne im Westjordanland auf Eis - für wie lange, bleibt zunächst unbekannt.

Dötlingen/Vechta

Kunstwettbewerb: 2. Platz für Berger

„Ich betrachte den Preis als ein nachträgliches Geschenk zu meinem 91. Geburtstag, den ich im vorigen Monat erleben ...

"Bewaffnung von Terroristen"
USA erhöhen Druck auf Berlin wegen Iran

USA erhöhen Druck auf Berlin wegen Iran

Die Trump-Regierung droht offen damit, dem Atomabkommen mit dem Iran den Todesstoß zu versetzen. Dass es dazu kommen könnte, lastet die amerikanische UN-Botschafterin auch Deutschland an. Die Geduld Washingtons gehe zu Ende - und der Ton wird rauer.

Chaos als Chance?
Maas besucht die Trümmer im Beiruter Hafen

Maas besucht die Trümmer im Beiruter Hafen

Die verheerende Explosion in Beirut hat auch die deutsche Botschaft schwer getroffen. Außenminister Maas reist in die libanesische Hauptstadt, um den Mitarbeitern beizustehen. Von seinem Besuch geht aber auch eine politische Botschaft aus.

Spektakulärer Polit-Prozess
Mord an Georgier: Fehlende russische Kooperation beklagt

Mord an Georgier: Fehlende russische Kooperation beklagt

In wenigen Wochen beginnt in Berlin einer der spektakulärsten Polit-Prozesse der vergangenen Jahre: Es geht um den Mord an einem Georgier, hinter dem die Bundesanwaltschaft die russische Regierung als Drahtzieher vermutet. Schon jetzt hat der Fall politische Folgen.

Leichlingen

Migration
Dank „Mamas“ Hilfe in Deutschland angekommen

Dank „Mamas“ Hilfe in Deutschland angekommen

Mohammad ist vor den Taliban geflüchtet. Minderjährig, ohne Familie. Alpträume bleiben. Im Bürokratie-Dickicht wäre er ohne eine beherzte Helferin untergegangen. Eine persönliche Bilanz fünf Jahre nach „Wir schaffen das“.

Gesellschaft
Fünf Jahre nach dem Flüchtlingssommer: Asylpolitik trennt

Fünf Jahre nach dem Flüchtlingssommer: Asylpolitik trennt

Das Elend in den Krisenregionen der Welt kennen die meisten Deutschen nur vom Bildschirm. Vor fünf Jahren standen Hunderttausende Geflüchtete mit einem Mal vor der Tür. Die Sympathie war anfangs groß. Und heute?

Beirut

Unglück In Beirut
Explosive Lage im Nahen Osten

Explosive Lage im Nahen Osten

Die Explosion im Hafen hat nicht nur Auswirkungen für den Libanon. Die Lage im Nahen Osten könnte sich verändern.

Wahlkampf in den USA
US-Geheimdienste: Russland arbeitet gegen Wahlsieg Bidens

US-Geheimdienste: Russland arbeitet gegen Wahlsieg Bidens

Bei der US-Präsidentenwahl in knapp drei Monaten wollen auch ausländische Regierungen mitreden. Geheimdiensten zufolge mischen sich insbesondere Russland, der Iran und China ein. Jedes der Länder hat demnach bereits einen Favoriten gekürt.

Buch erscheint auf Deutsch
Bolton: Trump hat "keine triftigen Gründe" für Truppenabzug

Bolton: Trump hat "keine triftigen Gründe" für Truppenabzug

Keine Strategie, keine Weltanschauung und kein Bewusstsein dafür, was es bedeutet, Präsident der USA zu sein: John Bolton setzt seine Abrechnung mit seinem Ex-Chef Donald Trump nach Erscheinen seines Enthüllungsbuchs fort. Eigene Versäumnisse sieht er offenbar nicht.

Osnabrück

Verfahren Für Staatsanwaltschaft Oldenburg?
Strafanzeige wegen Tierquälerei bei Transporten ins Ausland

Strafanzeige wegen Tierquälerei bei Transporten ins Ausland

Verantwortliche aus Veterinärämtern sowie Export- und Transportunternehmen sollen geltende EU-Richtlinien umgangen haben. Nun hat die Tierschutzorganisation Vier Pfoten Strafanzeige gestellt.

Hude/Bremen

Flüchtlinge In Hude
Diesen Schuhmacher gibt der Chef so schnell nicht wieder her

Diesen Schuhmacher gibt der Chef  so schnell nicht wieder her

Andree Marten betreibt einen Orthopädieservice in Bremen. Lange hat er nach einem fähigen Schuhmacher gesucht. Mit Mohamad Hosaini, afghanischer Flüchtling aus Hude, hat er genau den Richtigen gefunden.

Nachfolger von Grenell
Trump schlägt Ex-Offizier als US-Botschafter in Berlin vor

Ex-Offizier, Deutschland-Kenner und -Kritiker, regulärer Gast bei Fox News: Trump hat einen Kandidaten für den Posten des US-Botschafters in Berlin auserkoren. Der könnte ihm bei der Umsetzung der Truppenabzugspläne helfen - muss dafür aber erst bestätigt werden.

Ministerium schlägt Alarm
Iranischer Vizeminister: Corona-Lage im Land "gar nicht gut"

Iranischer Vizeminister: Corona-Lage im Land "gar nicht gut"

Die Corona-Infektionszahlen in Iran steigen weiter. Nun kommt eine eindringliche Warnung vom Vizegesundheitsminister des Landes.

Nnnn

Analyse
Hoffnung auf Wandel enttäuscht

Hoffnung auf Wandel enttäuscht

nnnnnn

Kurdisch-iranischer Autor
Behrouz Boochani erhält Asyl in Neuseeland

Behrouz Boochani erhält Asyl in Neuseeland

Er saß sechs Jahre lang in Einwanderungshaft auf einer kleinen Insel fest. Jetzt hat der Autor Behrouz Boochani Zuflucht in Neuseeland erhalten.

Pilot musste in Sinkflug
Flugzeug-Vorfall: Iran erwägt rechtliche Schritte gegen USA

Flugzeug-Vorfall: Iran erwägt rechtliche Schritte gegen USA

Ein US-Kampfflugzeug nähert sich einer iranischen Passagiermaschine im syrischen Luftraum. Irans Außenminister wirft den USA Gefährdung von Menschenleben vor. Das US-Militär sieht das anders.