• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de

johannesburg

Ort
JOHANNESBURG

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Litauen
Kulturhauptstadtjahr 2022 in Kaunas eröffnet

Kulturhauptstadtjahr 2022 in Kaunas eröffnet

Kennen Sie Kaunas? Die zweitgrößte Stadt Litauens steht häufig im Schatten der Hauptstadt Vilnius. Durch das Kulturhauptstadtjahr soll sich das nun für immer ändern.

Extremwetter
Land unter am Kap: Südafrika kämpft mit Wassermassen

Land unter am Kap: Südafrika kämpft mit Wassermassen

Teile des südlichen Afrikas werden von ungewöhnlich heftigen Niederschlägen überrascht. Mehr als 100 Menschen starben bereits in den Fluten. Auch eine deutsche Reality-Show muss sich auf Wassermassen von oben einrichten.

Äthiopien
Rebellen: Militär bombardiert Flüchtlingslager in Tigray

Rebellen: Militär bombardiert Flüchtlingslager in Tigray

Aus der umkämpften äthopischen Region Tigray gibt es Berichte über einen neuen Luftangriff des Militärs. Dabei sollen in einem Flüchtlingslager Dutzende Menschen getötet worden sein.

"Kidnapping-Krise"
Überfälle in Südafrika nehmen zu

Überfälle in Südafrika nehmen zu

Südafrika erlebt in der Coronakrise einen Anstieg der Kriminalität. Weitgehend neu ist das Kidnapping von Jugendlichen und Kindern, um Lösegeld zu erpressen. Die Zahlen sind erschreckend.

Kriminalität
"Kidnapping-Krise" in Südafrika - Überfälle nehmen zu

"Kidnapping-Krise" in Südafrika - Überfälle nehmen zu

Südafrika erlebt in der Coronakrise einen Anstieg der Kriminalität. Weitgehend neu ist das Kidnapping von Jugendlichen und Kindern, um Lösegeld zu erpressen. Die Zahlen sind erschreckend.

Covid-19
Corona-Infektionen in Afrika nähern sich 10-Millionen-Marke

Corona-Infektionen in Afrika nähern sich 10-Millionen-Marke

In ganz Afrika wurden vergangene Woche 300.000 Neuinfektionen gezählt. Die Variante Omikron gibt es in 42 afrikanischen Ländern. Experten halten die Entdeckung weiterer Varianten für durchaus möglich.

Luftverkehr
Experten bewerten Emirates erneut als sicherste Airline

Experten bewerten Emirates erneut als sicherste Airline

Das zweite Corona-Jahr in Folge war für die Weltluftfahrt in vielfacher Hinsicht ein Problemjahr. Der Flugsicherheit kam es zugute. Die Auswertung der sichersten Airlines war dennoch schwierig.

Pandemie
Corona bremst Weltluftverkehr aus - Weniger tödliche Unfälle

Corona bremst Weltluftverkehr aus - Weniger tödliche Unfälle

Durch die corona-bedingten Einschränkungen im Luftverkehr sinken nicht nur die Passagierzahlen, sondern auch die Opferzahlen. Über die konkreten Auswirkungen berichten nun Unfallforscher.

Südafrika
Begräbnis für Desmond Tutu am 1. Januar

Begräbnis für Desmond Tutu am 1. Januar

Unbeugsame moralische Instanz und streitbarer Gottesmann: Südafrika trauert um Desmond Tutu. Im ganzen Land hängen die Flaggen auf halbmast. Die Beisetzungsfeierlichkeiten sind für Neujahr geplant.

Konflikte
Mali weist Vorwurf der Söldner-Rekrutierung zurück

Den Machthabern in Mali wird vorgeworfen, russische Söldner anheuern zu wollen. Deutschland und 15 weitere Staaten scheinen dafür Beweise zu haben. Die Machthaber in Mali dementieren dies nun.

Neue Corona-Variante
Wachsende Omikron-Sorgen: Fragen und Antworten

Die vierte Welle in Deutschland hat sich zwar etwas abgeschwächt. Die Inzidenz bewegt sich aber immer noch auf sehr hohem Niveau. Nun kommt noch die Omikron-Variante dazu. Frage und Antworten.

Wachsende Sorgen
Omikron: Impfen allein reicht laut Experten nicht

Omikron: Impfen allein reicht laut Experten nicht

Die vierte Welle in Deutschland hat sich zwar etwas abgeschwächt. Die Inzidenz bewegt sich aber immer noch auf sehr hohem Niveau, auf Intensivstationen liegen rund 4800 Covid-Patienten. Was die neue Omikron-Variante in dieser Gemengelage bedeutet.

Corona-Pandemie
Omikron-Sorgen: Impfen allein reicht laut Experten nicht

Omikron-Sorgen: Impfen allein reicht laut Experten nicht

Die vierte Welle in Deutschland hat sich zwar etwas abgeschwächt. Die Inzidenz bewegt sich aber immer noch auf sehr hohem Niveau. Was die neue Omikron-Variante in dieser Gemengelage bedeutet.

Südafrika
Ex-Präsident Zuma muss zurück in Haft

Ex-Präsident Zuma muss zurück in Haft

Jacob Zuma musste Anfang Juli in Haft, kam aber im September auf freien Fuß. Doch nun geht es für den ehemaligen Präsidenten Südafrikas wieder zurück ins Gefängnis.

Versichertendaten
Datenauswertung zeigt geringere Impfwirksamkeit bei Omikron

Datenauswertung zeigt geringere Impfwirksamkeit bei Omikron

Der Impfschutz dürfte bei einem Kontakt mit der Corona-Variante Omikron deutlich vermindert sein. Darauf deutet nun auch die Auswertung von Patientendaten einer Versicherung aus Südafrika hin.

Afrikas Kalahari
Ein Fenster in die Zukunft des Klimawandels

Ein Fenster in die Zukunft des Klimawandels

Schon heute ist es in der Kalahari heißer und trockener als an vielen Orten der Erde. Wissenschaftler erforschen nun, was das für Tiere und Pflanzen bedeutet - und was die Welt daraus lernen kann.

Südafrika
Ramaphosa nach positivem Corona-Test in Selbstisolierung

Ramaphosa nach positivem Corona-Test in Selbstisolierung

Südafrikas Präsident Cyril Ramaphosa befindet sich wegen Covid-19 in Behandlung. Nun muss zumindest vorübergehend sein Stellvertreter die Amstgeschäfte weiterführen.

Erste Forschungsergebnisse
Impfung schützt trotz Omikron vor schweren Erkrankungen

Impfung schützt trotz Omikron vor schweren Erkrankungen

Über die Corona-Variante Omikron ist bisher wenig bekannt. Eine erste Einschätzung können südafrikanische Forscher aber bereits geben: Impfungen verhindern auch hier schwere Verläufe. Sicher vor Ansteckungen sind Geimpfte allerdings nicht.

Covid-19
Omikron-Infektionen nun in elf afrikanische Staaten

Omikron-Infektionen nun in elf afrikanische Staaten

Die neue Coronavirus-Variante Omikron breitet sich in Afrika rasant aus. Sorgen bereiten nun die Feierlichkeiten zum Jahresende. Grund zur Panik bestehe aber nicht, betonen Experten.