• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

jungfernstieg

Ort
JUNGFERNSTIEG

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Touristen bleiben weg
Einzelhändler in Toplagen leiden besonders unter Corona

Einzelhändler in Toplagen leiden besonders unter Corona

Einkaufsstraßen in kleineren Städten und nüchterne Fachmarktzentren erholen sich überraschend gut von der Krise. Viel härter trifft es die vermeintlichen Toplagen. Die Geschäfte in den Innenstädten leben von Kunden von weit her. Diese bleiben nun weg.

Öffentlicher Dienst
Verdi zieht mit Warnstreiks größere Kreise

Verdi zieht mit Warnstreiks größere Kreise

Nachdem Beschäftigte des öffentlichen Dienstes schon vielerorts ihrer Forderung nach mehr Geld Nachdruck verliehen haben, soll es nun in den kommenden Tagen vermehrt Warnstreiks geben - etwa bei den Wasserbetrieben in Berlin.

Tarifstreit
Verdi ruft zu Warnstreiks in Kitas und Kliniken auf

Verdi ruft zu Warnstreiks in Kitas und Kliniken auf

Ob in Freiburg, Gütersloh oder Kiel - in mehreren deutschen Städten wollen am Dienstag Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes ihre Arbeit niederlegen. Das soll erst der Auftakt sein.

Berlin

Mobilfunk
Bahnhöfe meistens ohne WLAN

Bahnhöfe meistens  ohne WLAN

An den meisten Bahnhöfen müssen Fahrgäste noch ohne WLAN auskommen. Bundesweit gibt es für die Kunden an nur etwas ...

Einzigartiges Modellprojekt
Berliner Friedrichstraße soll ohne Autos wieder aufblühen

Berliner Friedrichstraße soll ohne Autos wieder aufblühen

Um den öffentlichen Raum ist in vielen Großstädten ein Kampf entbrannt. In Berlin soll es für Autos in Zukunft deutlich weniger Platz geben. Wie das funktionieren kann, soll sich nun in der Friedrichstraße zeigen.

Fahrraddemo
Mehr als 2000 Menschen radeln bei CSD in Hamburg mit

Mehr als 2000 Menschen radeln bei CSD in Hamburg mit

Zum Christopher Street Day in Hamburg kommen normalerweise Zehntausende Menschen. Wegen der Corona-Pandemie ist in diesem Jahr - zum 40. Jahrestag - alles anders.

Gegen Diskriminierung
Der etwas andere CSD: Bunte Fahrraddemo in Hamburg

Der etwas andere CSD: Bunte Fahrraddemo in Hamburg

Die Parade zum Christopher Street Day fiel in diesem Jahr erheblich kleiner aus. Aber sie fand statt: Mehr als 2000 Teilnehmer schwangen sich in Hamburg auf das Fahrrad.

25.000 allein München
Zehntausende demonstrieren in Deutschland gegen Rassismus

Zehntausende demonstrieren in Deutschland gegen Rassismus

Der brutale Tod des Schwarzen George Floyd bei einem Polizeieinsatz in den USA bewegt auch Deutschland. Zehntausende Menschen gehen auf die Straße. Sie prangern Rassismus an, nicht nur in den USA.

Oldenburg

Blacklivesmatter Am Schlossplatz
Wut und Trauer über Rassismus auch in Oldenburg

Wut und Trauer über Rassismus   auch in Oldenburg

Viel mehr Personen als geplant nahmen an der Kundgebung gegen Rassismus auf den Schlossplatz teil. Die Organisatoren fordern nach dem Tod von George Floyd ein Umdenken bei der Polizei.

Hamburg/München/Berlin

Nach Dem Tod Von George Floyd
Zehntausende protestieren gegen Rassismus

Zehntausende protestieren gegen Rassismus

Der brutale Tod des Schwarzen George Floyd bei einem Polizeieinsatz in den USA bewegt auch Deutschland. Tausende Menschen gehen auf die Straße. Sie prangern Rassismus an, nicht nur in den USA.

Berlin

Entscheidung Von Bund Und Ländern
Das sind die neuen Corona-Regeln für Deutschland

Das sind die neuen Corona-Regeln für Deutschland

Bund und Länder haben sich auf nur leichte Lockerungen der Corona-Maßnahmen verständigt. Familien mit Kindern und Gläubige werden sich freuen. Andere müssen noch geduldig sein.

Wochenendfahrpläne
Bussen und Bahnen brechen die Einnahmen weg

Bussen und Bahnen brechen die Einnahmen weg

Schüler und Arbeitnehmer zu Hause: Für Busse, U-Bahnen und Trams herrscht Flaute. Die Betreiber überlegen, wie die Rückkehr zum Normalbetrieb gelingen kann - und haben für Schüler eine Idee.

Eindringlicher Appell
Für immer der Fremde: "Deutschland schafft mich"

Für immer der Fremde: "Deutschland schafft mich"

Nach Hanau ein bedrückend aktuelles Buch: Michel Abdollahi beschreibt, wie sich Deutschland durch Islamophobie und Rassismus verändert hat.

Hamburg

Fridays For Future
Zehntausende demonstrieren mit Greta

Zehntausende demonstrieren mit Greta

Mehrere Zehntausend Menschen gingen am Freitag in Hamburg fürs Klima auf die Straße. Vor einem Jahr demonstrierte Greta Thunberg schon einmal in der Hansestadt.

Fridays for Future
Zehntausende setzen mit Greta Thunberg Zeichen fürs Klima

Zehntausende setzen mit Greta Thunberg Zeichen fürs Klima

Sie ist die Symbolfigur für den weltweiten Klimaprotest: Greta Thunberg. Nach Auftritten vor den Vereinten Nationen in New York und beim Weltwirtschaftsforum in Davos ist die 17-Jährige erneut nach Deutschland gekommen, um für mehr Klimaschutz zu demonstrieren.

Hamburg

30.000 Teilnehmer Erwartet
Greta Thunberg bei Klimademo in Hamburg

Greta Thunberg bei Klimademo in Hamburg

Zur Abschlusskundgebung soll die schwedische Klimaaktivistin eine Rede halten. Außerdem werden die Hamburger Hip-Hop-Gruppe Fettes Brot und zahlreiche andere Künstler auftreten.

Hamburg

Fridays For Future
Greta Thunberg protestiert nächsten Freitag in Hamburg

Greta Thunberg protestiert nächsten Freitag in Hamburg

Sie ist die Ikone der Fridays for Future-Bewegung: Greta Thunberg. Nach Auftritten vor der UN in New York und beim Weltwirtschaftsgipfel in Davos kommt die Schwedin in einer Woche erneut nach Hamburg.

Weltwirtschaftsforum warnt
Flammender Appell aus Davos: Klimawandel als größtes Risiko

Flammender Appell aus Davos: Klimawandel als größtes Risiko

"Für eine solidarische und nachhaltige Welt" sollen sich die Teilnehmer der Jahrestagung des Weltwirtschaftsforums in Davos einsetzen. Die Zeit drängt, warnt die Organisation. Vor allem ein Thema beherrscht die Diskussion.

Sorgen um Negativzinsen
GfK: Verbraucher bleiben in Konsumlaune

GfK: Verbraucher bleiben in Konsumlaune

Die Verbraucher in Deutschland sind in Kauflaune und dürften damit eine Stütze der Konjunktur bleiben. Doch die Angst vor Negativzinsen für Sparer drückt auf die Stimmung.