• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de

käseburg

Ort
KÄSEBURG

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Brake/Oldenburg

Bauschutt Kernkraftwerk Unterweser
Braker Bürgerinitiative kämpft weiter gegen Deponie in Käseburg

Braker Bürgerinitiative kämpft weiter gegen Deponie in Käseburg

Wohin mit dem Bauschutt aus dem Kernkraftwerk Unterweser? Eine Deponie in Käseburg ist im Gespräch, die Braker Bürgerinitiative „AtommülldepoNIE“ beklagt noch immer fehlende Informationen.

Großenmeer/Oldenburg/Brake

Wesermarsch: Ohne Entwässerung läuft nichts
Die Wesermarsch ist ein riesige Badewanne

Die Wesermarsch ist ein riesige Badewanne

Weite Flächen unter Normalnull: Die Wasserregulierung in der Wesermarsch ist eine Meisterleistung. Dirk Harms-Herrmann war neun Jahre lang Verbandsvorsteher.

Käseburg

Mit Auto bei Käseburg frontal gegen Baum geprallt
Unfall auf B 212 – Beifahrerin erliegt schweren Verletzungen

Unfall auf B 212 – Beifahrerin erliegt schweren Verletzungen

Beim Aufprall auf den Baum an der B 212 bei Brake am Donnerstag wurden der 61-jährige Fahrer und die 54-jährige Beifahrerin aus Friesland schwer verletzt. Am Freitag ist die Frau verstorben.

Schwerstverletzte in Brake
Zwei Rettungshubschrauber bei schwerem Unfall im Einsatz

Zwei Rettungshubschrauber bei schwerem Unfall im Einsatz

Zwei Rettungshubschrauber waren bei einem schweren Unfall am Donnerstagabend in Brake im Einsatz. Dort war ein Auto auf der Bundesstraße B 212 frontal gegen einen Baum geprallt.

Brake

„Umweltprobleme verschleiert“
Ist die Deponie Käseburg in Brake eine tickende Zeitbombe?

Ist die Deponie Käseburg in Brake eine tickende Zeitbombe?

Die Diskussion um die Weservertiefung betrachtet Heiko Wöhler mit großer Sorge. Das Sickerwasser der Deponie in Käseburg habe fatalen Einfluss auf Grund- und Oberflächenwasser. Wichtige Gutachten wurden bislang unter Verschluss gehalten.

Brake

Mülldeponie
Brake: Heiko Wöhler sieht den Ausbau der Rönnel kritisch

Brake: Heiko Wöhler sieht den Ausbau der Rönnel kritisch

Mülldeponie Brake: Das Sickerwasser aus der Deponie sei stark beeinflusst von Stoffen, die auf der Deponie eingelagert wurden. Das betont Heiko Wöhler.

Kleinensiel

Braker Bürgerinitiative Deponie
Abriss der Kuppel „macht keinen Sinn“

Abriss der Kuppel „macht keinen Sinn“

Die Braker Bürgerinitiative Deponie kritisiert erneut den Rückbau des Kernkraftwerks Unterweser. Grund: Ein Teil des Bauschutts soll auf die Deponie Käseburg.

Brake

Radtour rund um Brake
Faszinierende Entdeckungsreise auf zwei Rädern

Faszinierende Entdeckungsreise auf zwei Rädern

Günter Bruns ist „Gästeführer mit Stern“ – und begeisterter Radfahrer. Als neuer Tourenplaner vom Brakeverein nimmt er im Juli Interessierte mit auf eine spannende Rundfahrt.

Brake

Stadtratswahlen in Brake
Grüne schicken elfköpfiges Team ins Rennen

Grüne schicken elfköpfiges Team ins Rennen

Die Grünen schicken ein elfköpfiges Team in die Wahlen für den Stadtrat in Brake. „Kompetente und hochmotivierte Kandidierende“ wollen wichtige Themen in Angriff nehmen.

Wesermarsch/Rodenkirchen

Neuer Generalplan vor Unterschrift
Folgen der Weservertiefung – 65 Millionen Euro für besseres Wasser

Folgen der Weservertiefung – 65 Millionen Euro für besseres Wasser

Für die Folgen der vergangenen Weservertiefungen und der geplanten Anpassung zeichnet sich eine Lösung ab: ein Weser-Vertrag zwischen Bund und Land. Dabei geht es auch um viel Geld.

Brake

Kunst am Braker Deich
Geschnitzte Tiere und gezeichnete Schiffe

Geschnitzte Tiere und gezeichnete Schiffe

Kunst ist vielschichtig und bunt. Davon kann man sich am Sonntag, 27. Juni, in Brake überzeugen. Klemens Barenbrügge und Eckhard Berger stellen einige ihrer Werke am Deich aus.

Brake

Weservertiefung
Weser: Braker Stadtrat für Fahrrinnenanpassung

Weser: Braker Stadtrat für Fahrrinnenanpassung

Die Weser ist eine Lebensader. Eine weitere Fahrinnenanpassung sei für die Hafenwirtschaft erforderlich, so der Stadtrat. Es gilt dabei, die Natur des Flusses sowie der Ländereien zu schützen.

Brake

Kernenergie: Wohin mit dem Material aus dem Rückbau des Kernkraftwerks Unterweser in der Wesermarsch?
Ruht Mülldeponie in Brake auf rechtlich tönernen Füßen?

Ruht Mülldeponie in Brake auf rechtlich tönernen Füßen?

Laut Kreislaufwirtschaftsgesetz von 1990 wäre bei der Deponie-Erweiterung eine Umweltverträglichkeitsprüfung zwingend vorgeschrieben gewesen. Doch man bezog sich auf die rechtliche Bewertung von 1974.

Kleinensiel/Brake

Rückbau in Kleinensiel
„Kernkraftwerk verharmlost die Risiken gezielt“

„Kernkraftwerk verharmlost die Risiken gezielt“

Die Braker Bürgerinitiative „Deponie“ wendet sich erneut gegen die Freimessung von Bauschutt aus dem Kernkraftwerk. Die zugrunde gelegten Werte seien nicht wissenschaftlich, sondern wirtschaftlich.

Brake

Deponie-Gutachten steht noch aus
450 Tonnen Müll aus Kernkraftwerk sollen nach Käseburg

450 Tonnen Müll aus Kernkraftwerk sollen nach Käseburg

Von rund 11.900 Tonnen Abfälle aus dem Kernkraftwerk Unterweser sollen 450 Tonnen in Brake-Käseburg deponiert werden. Noch ist aber unklar, ob die Deponie für die Lagerung des Bauschutts geeignet ist.

Brake

Bürgerinitiative „Deponie“ Brake
Antworten stellen nicht zufrieden

Antworten stellen nicht zufrieden

Die Bürgerinitiative hatte viele kritische Fragen zur Lagerung von KKU-Bauschutt auf der Deponie in Käseburg. Diese sollen sie in der nächsten Fachausschusssitzung beantwortet werden.

Brake/Bremen

TV-Beitrag über Initiative

Die Reaktorkatastrophe im japanischen Fukushima vor zehn Jahren ist Anlass für einen Fernsehbeitrag von Radio Bremen ...

Elsfleth/Brake

Dokumentation in Bake
Deponie Käseburg „nicht ordentlich planfestgestellt“

Deponie Käseburg „nicht ordentlich planfestgestellt“

Die Deponie Käseburg in Brake ist 1972 in Betrieb genommen worden. Ihre Geschichte hat nun Heiko Wöhler, im Auftrag für den Bürgerverein „Rund um Sandfeld“, aufgearbeitet.

Brake

ausschuss
Neue Häuser an der Weserstraße

Neue Häuser an der Weserstraße

Das Gelände des ehemaligen Blumengeschäfts Wieting soll ein Wohngebiet werden. Geplant sind Ein- und Mehrfamilienhäuser.