• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

kölner dom

Ort
KÖLNER DOM

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Bonn

Klassik
Beethoven Liebling der Konzertsäle

Ludwig van Beethoven ist einer der meistgespielten klassischen Komponisten im deutschsprachigen Raum. Es sei wahrscheinlich, ...

"No Poldi no Party"
Podolski triumphiert in Kobe bei 4:1 - Zukunft offen

Podolski triumphiert in Kobe bei 4:1 - Zukunft offen

Die Liga-Saison in Japan ist vorbei - und Lukas Podolski kommt in Fahrt. Im letzten Spiel trumpft er groß auf. Und hofft auf eine Wiederholung im Pokalhalbfinale. Seine sportliche Zukunft ist weiter offen.

Mönchengladbach

Gedenken
Idol in zwei verfeindeten Clubs

Idol  in zwei verfeindeten Clubs

Weisweiler hinterließ Spuren in Mönchengladbach und Köln, in Barcelona und New York. Er genießt bis heute einen legendären Ruf als Fußball-Trainer.

Geburtstag am 5. Dezember
Erfinder des Borussen-Mythos: Weisweiler wäre 100 geworden

Erfinder des Borussen-Mythos: Weisweiler wäre 100 geworden

Er schaffte etwas, das eigentlich undenkbar ist: Legende bei zwei Clubs zu werden, deren Rivalität kaum größer sein könnte. Hennes Weisweiler, Mitbegründer des 1. FC Köln, wird bis heute noch mehr bei Borussia Mönchengladbach verehrt.

Reiner Meyer, Erhard Jaekel, Georg Klaukien
Debatte über Entfernung der Windräder

Betrifft: „Todesstoß“, Kommentar von Lars Laue zu den Abständen von Windkrafträdern an Häusern, Meinung, 22. November, sowie weitere Berichte

Sicherheitsbedenken
Böllerverbote in Städten bleiben die Ausnahme

Böllerverbote in Städten bleiben die Ausnahme

Die Forderung von Umweltschützern, an Silvester Böller und Raketen wegen der Luftverschmutzung komplett aus den Innenstädten zu verbannen, ist laut einer dpa-Umfrage verpufft. Ihre Feinstaubwerte sind für viele Städte ein Argument - allerdings gegen Verbote.

Neuer Bildband erschienen
"1000 Places"-Bestseller setzt Reisende unter Zeitdruck

"1000 Places"-Bestseller setzt Reisende unter Zeitdruck

Gibt es Orte, die jeder Mensch vor seinem Tod gesehen haben muss? Die New Yorkerin Patricia Schultz meint ja und trifft mit ihrem Bestseller "1000 Places to See Before You Die" eine Auswahl.

Närrische Zeit beginnt
Pünktlich um 11.11 Uhr: Karnevalssaison gestartet

Pünktlich um 11.11 Uhr: Karnevalssaison gestartet

In den rheinischen Karnevalshochburgen hat der närrische Frohsinn begonnen, vorerst allerdings begrenzt auf einen Tag. Obwohl der Auftakt diesmal auf einen Montag fiel, war der Besucherandrang groß. Düsseldorfs Hoppeditz kam auf einem E-Scooter - und lästerte über "Thunberg-Jünger".

Wildeshausen

Illumination In Wildeshausen
Wie die Stadt schöner leuchtet

Wie die Stadt schöner leuchtet

Michael Batz hat schon große Städte zum Leuchten gebracht. Für ihn ist Licht mehr als „hell“.

Carolinensiel

Sielhafenmuseum
Kölner „Gastgeber“ vertreiben das Winter-Grau

Kölner „Gastgeber“ vertreiben das Winter-Grau

„Die Gastgeber“ aus Köln machen Station im Deutschen Sielhafenmuseum in Carolinensiel: Am Freitag, 25. Oktober, ...

Der Stein des Anstoßes
Klettern am Uluru bald verboten

Klettern am Uluru bald verboten

An Australiens "Heiligem Berg" ist in diesen Tagen die Hölle los. Nach fast 150 Jahren darf der Uluru bald nicht mehr bestiegen werden, weil er den Aborigines heilig ist. Touristen aus aller Welt wollen sich die letzte Chance zur Besteigung nicht entgehen lassen.

Heiliger Berg
Der Stein des Anstoßes: Klettern am Uluru bald verboten

Der Stein des Anstoßes: Klettern am Uluru bald verboten

An Australiens "Heiligem Berg" ist in diesen Tagen die Hölle los. Nach fast 150 Jahren darf der Uluru bald nicht mehr bestiegen werden, weil er den Aborigines heilig ist. Touristen aus aller Welt wollen sich die letzte Chance zur Besteigung nicht entgehen lassen.

Kloster Tholey
Gerhard Richter: Die Kirchenfenster "kamen mir wie gerufen"

Gerhard Richter: Die Kirchenfenster "kamen mir wie gerufen"

Gerhard Richter gilt als der höchstdotierte lebende Maler der Welt. Nun hat er drei große Chorfenster für das Kloster Tholey im Saarland entworfen. Unentgeltlich. Die Anfrage sei ihm willkommen gewesen.

Berlin

Verkehr
Erste Tabu-Zonen für E-Scooter

Erste Tabu-Zonen für E-Scooter

In vielen Städten sorgen die neuen Geräte gerade für ziemliches Kopfzerbrechen. In den Apps mancher Verleihfirmen sind sogar mittlerweile Sperrzonen eingetragen.

Städte reagieren auf Probleme
Rote Zonen für E-Tretroller

Rote Zonen für E-Tretroller

Es ist eine neue Form der Mobilität, vor allem bei jungen Leuten und Touristen sind sie beliebt. Doch in vielen Städten sorgen die E-Tretroller gerade für ziemliches Kopfzerbrechen.

Tabuzonen geplant
Rote Zonen für E-Tretroller - Städte reagieren auf Probleme

Rote Zonen für E-Tretroller - Städte reagieren auf Probleme

Es ist eine neue Form der Mobilität, vor allem bei jungen Leuten und Touristen sind sie beliebt. Doch in vielen Städten sorgen die E-Tretroller gerade für ziemliches Kopfzerbrechen.

Analog oder digital?
Weniger Karten unterwegs - aber treue Fan-Gemeinde

Weniger Karten unterwegs - aber treue Fan-Gemeinde

Klassischer Fall: Der Urlaub ist längst vorbei, doch die Postkarten sind immer noch nicht eingetrudelt. Da sind WhatsApp, Instagram & Co. deutlich schneller. Doch abgeschrieben ist die analoge Urlaubskarte noch lange nicht.

Immer stärker digital ersetzt
Weniger Postkarten unterwegs - aber "treue Fan-Gemeinde"

Weniger Postkarten unterwegs - aber "treue Fan-Gemeinde"

Klassischer Fall: Der Urlaub ist längst vorbei, doch die Postkarten sind immer noch nicht eingetrudelt. Da sind WhatsApp, Instagram & Co. deutlich schneller. Doch abgeschrieben ist die analoge Urlaubskarte noch lange nicht.

Atomausstieg
AKW-Kühlturm in Rheinland-Pfalz abgerissen

AKW-Kühlturm in Rheinland-Pfalz abgerissen

Nach jahrelanger Vorarbeit ist ein Symbol der Kernenergie in Deutschland Geschichte. Am Freitag wurde der Kühlturm des AKW Mülheim-Kärlich gezielt zum Einsturz gebracht. Ausgerechnet Atomkraftgegner sehen das mit Skepsis.