• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de

karlsruhe

Ort
KARLSRUHE

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Hitzewelle
Brütende Hitze in Deutschland - Zum Wochenstart Abkühlung

Brütende Hitze in Deutschland - Zum Wochenstart Abkühlung

Mit Temperaturen deutlich über 30 Grad erlebt Deutschland das erste Hitze-Wochenende des Jahres. Während mancherorts Unwetter erwartet werden, nimmt im Osten des Landes die Gefahr von Waldbränden zu.

Klimawandel
Bahn stellt sich auf mehr Extremwetter ein

Bahn stellt sich auf mehr Extremwetter ein

Mit perspektivisch zunehmenden Hitzetagen bereitet sich die Deutsche Bahn mit einer "Klima-Resilienz-Strategie" auf künftige Witterungsextreme vor. Es geht nicht nur um robustere Technik.

Rechnung besser bezahlen
BGH: Online-Partnervermittler können Vergütung einklagen

BGH: Online-Partnervermittler können Vergütung einklagen

Klassische Heiratsvermittler haben es schwer, ihren Lohn nachträglich einzufordern. Grund ist ein Paragraf des Bürgerlichen Gesetzbuches. Online-Plattformen wie Parship bleiben davon jedoch unberührt, stellt der BGH klar. Was bedeutet das für Nutzer?

Wie laut rattert der Zug?
Über Bahnlärm und wie er erfasst wird

Über Bahnlärm und wie er erfasst wird

Zuglärm gilt als starke Lärmquelle in Deutschland. Doch immer mehr Verkehr soll auf die Schiene. Nun wird neu berechnet, wie laut es wirklich entlang der Gleise ist.

Urteil
Sechs Jahre Haft nach Tod durch Samurai-Schwert

Sechs Jahre Haft nach Tod durch Samurai-Schwert

Die Klinge war 75 Zentimeter lang und für die Partnerin eines Mannes aus Herford tödlich. Das Gericht wertete die Aussagen des Täters als Geständnis. Er muss jetzt hinter Gitter.

Oldenburg

Prozess in Oldenburg
Klage gegen EWE – Richter ruft beide Seiten zu Vergleich auf

Klage gegen EWE – Richter ruft beide Seiten zu Vergleich auf

Vor dem Landgericht ist erneut die Klage von Ex-Vorstandschef Brückmann gegen seinen früheren Arbeitgeber EWE verhandelt worden. Gibt es keine Einigung, könnte das Verfahren sich über Jahre hinziehen.

Werbung
Flaschenpfand bereitet BGH-Richtern Kopfzerbrechen

Flaschenpfand bereitet BGH-Richtern Kopfzerbrechen

Das Problem klingt simpel: Müssen Lebensmittelhändler ihre Preise in der Werbung inklusive Pfand angeben - oder können sie es genauso separat ausweisen? Rechtlich ist die Lösung aber eine harte Nuss.

Stauprognose
Ferienstart im Norden: Blechlawinen oder freie Fahrt?

Ferienstart im Norden: Blechlawinen oder freie Fahrt?

Die Coronazahlen gehen runter, immer mehr wird wieder möglich. Auch Urlaub. Das bringt an Wochenenden viele Reisende auf die Autobahnen. Dazu starten im Norden die Sommerferien - wo wird's voll?

Oldenburg

Folgen der Klitschko-Affäre
Ex-EWE-Chef kämpft gegen fristlose Kündigung

Ex-EWE-Chef kämpft gegen fristlose Kündigung

War der Rauswurf des damaligen EWE-Chefs Matthias Brückmann infolge der Klitschko-Affäre rechtmäßig? Vor dem Landgericht Oldenburg geht es ab Donnerstag vor allem um Geld.

Prozesse
BGH-Urteil zu "Cum-Ex"-Geschäften am 28. Juli

BGH-Urteil zu "Cum-Ex"-Geschäften am 28. Juli

Jahrelang führten Investoren, Aktienhändler und Banken den Fiskus an der Nase herum und ließen sich Steuer-Milliarden erstatten, die nie gezahlt wurden. War das strafbar?

Dieselskandal
Kläger können nach Autoverkauf auf Schadenersatz hoffen

Kläger können nach Autoverkauf auf Schadenersatz hoffen

Im ersten Urteil zum Abgasskandal entschied der BGH, dass VW seine Kunden systematisch beim Schadstoffausstoß seiner Diesel-Motoren getäuscht hat. Nun geht es um Fragen des Weiterverkaufs.

Oberster Gerichtshof
BGH überprüft erstes Strafurteil wegen "Cum-Ex"-Geschäften

BGH überprüft erstes Strafurteil wegen "Cum-Ex"-Geschäften

Jahrelang führten Investoren, Aktienhändler und Banken den Fiskus an der Nase herum - und ließen sich Steuer-Milliarden erstatten, die nie gezahlt wurden. Nutzten sie nur ein Schlupfloch? Oder machten sie sich strafbar?

Umfrage
40 Prozent der Bankkunden zahlen höhere Gebühren

40 Prozent der Bankkunden zahlen höhere Gebühren

Kreditinstituten brechen in der Zinsflaute die Erträge weg. Viele Geldhäuser verlangen daher höhere Gebühren. Doch nicht alle Kunden haben das bislang bemerkt.

Bundesverfassungsgericht
Linke klagt gegen Europäischen Verteidigungsfonds

Linke klagt gegen Europäischen Verteidigungsfonds

Politisch falsch und ein Widerspruch gegen die EU-Grundlagenverträge: So bezeichnet die Bundestagsfraktion der Linken das milliardenschwere Förderprogramm für gemeinsame europäische Rüstungsprojekte.

Urteile
BGH urteilt: Nachbar darf überhängende Äste abschneiden

BGH urteilt: Nachbar darf überhängende Äste abschneiden

Naturschutz ist wichtig, das Wohl des Nachbarn auch: Stören überhängende Äste, darf man zur Schere greifen. Auch auf die Gefahr hin, dass der Baum des Nachbarn stirbt. Doch es gibt eine Einschränkung.

Verbraucherrecht
Deutsche Bank erwartet wegen Gebührenurteil Millionenkosten

Deutsche Bank erwartet wegen Gebührenurteil Millionenkosten

Jahrelang hatten deutsche Geldinstitute bei der Erhöhung von Kontogebühren auf eine stillschweigende Zustimmung ihrer Kunden gesetzt. Nach einem Urteil aus Karlsruhe ist damit Schluss.

Ermitteln von Vergleichsmieten
BGH: Zeitpunkt der Ankündigung der Mieterhöhung entscheidend

BGH: Zeitpunkt der Ankündigung der Mieterhöhung entscheidend

Wollen Vermieter eine höhere Miete verlangen, müssen sie dabei die ortsübliche Vergleichsmiete berücksichtigen. Und hierfür gibt es Fristen, wie eine Entscheidung des BGH deutlich macht.

Rückkehr der Staus
Wie voll wird es jetzt auf den Autobahnen?

Wie voll wird es jetzt auf den Autobahnen?

Lockerungen in der Coronapandemie sorgen für immer mehr Reisemöglichkeiten. Doch die schrittweise Rückkehr zur Normalität bringt auch den Verkehr zurück - wo stockt's am Wochenende?

Oldenburg/Hannover

neue Vizepräsidentin am Niedersächsischen Staatsgerichtshof
Oldenburger OLG-Präsidentin van Hove jetzt auch Hüterin der Verfassung

Oldenburger OLG-Präsidentin van Hove jetzt auch Hüterin der Verfassung

Mit großer Mehrheit wählte der Niedersächsische Landtag Anke van Hove zur Vizepräsidentin am Niedersächsischen Staatsgerichtshof in Bückeburg. Für die Präsidentin des Oberlandesgerichts (OLG) Oldenburg war es auch aus einem anderen Grund „ein besonderer Tag“.