• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

khartum

Ort
KHARTUM

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Trotz Bundeswehr-Einsatz
Islamismus, Dürre und Hunger: Der Sahelzone droht die Krise

Islamismus, Dürre und Hunger: Der Sahelzone droht die Krise

Seit Jahren ist die Bundeswehr in der Sahelzone in Afrika im Einsatz. Doch islamistische Terrorgruppen weiten ihren Aktionsradius aus. Und auch Klimawandel und Hunger verschärfen die Lage in der Region.

Trotz Bundeswehr-Einsatz
Islamismus, Dürre und Hunger: Der Sahelzone droht die Krise

Islamismus, Dürre und Hunger: Der Sahelzone droht die Krise

Seit Jahren ist die Bundeswehr in der Sahelzone in Afrika im Einsatz. Doch islamistische Terrorgruppen weiten ihren Aktionsradius aus. Und auch Klimawandel und Hunger verschärfen die Lage in der Region.

Afrikareise des Außenministers
Maas prüft weitere Hilfe für Kampf gegen Ebola im Kongo

Maas prüft weitere Hilfe für Kampf gegen Ebola im Kongo

Fiebermessen bei der Begrüßung: Auch Außenminister Maas muss sich im Kongo der Kontrollmaßnahme gegen Ebola unterziehen. Die Seuche wütet in dem Land nun schon seit 13 Monaten. Ein Ende ist nicht in Sicht.

Khartum

Maas sagt Sudan Millionenhilfe zu

Wenige Wochen nach dem Umsturz im Sudan stockt Deutschland seine Hilfe für das drittgrößte afrikanische Land leicht ...

Außenminister in Afrika
Deutschland stockt Sudan-Hilfe nach Umsturz leicht auf

Deutschland stockt Sudan-Hilfe nach Umsturz leicht auf

Die Revolution im Sudan ist erst wenige Wochen her. Jetzt geht es darum, die Demokratisierung zu organisieren. Deutschland zeigt sich hilfsbereit, es gibt aber Hürden.

Kompromiss zu Machtverteilung
Sudans Militär und Opposition einig über Verfassungsrahmen

Sudans Militär und Opposition einig über Verfassungsrahmen

Drei Jahrzehnte war Staatschef Omar al-Baschir im Sudan an der Macht. Seit er im April von den Streitkräften gestürzt wurde, ringen Militär und Demokratiebewegung um eine Übergangsregierung. Nun wurde ein weiterer Kompromiss erzielt. Unterzeichnet ist er aber noch nicht.

Anführer noch auf freiem Fuß
Militärführung im Sudan: Putschversuch verhindert

Militärführung im Sudan: Putschversuch verhindert

Im Machtkampf im Sudan gab es gerade einen Lichtblick. Militär und Opposition einigten sich auf eine Machtteilung. Kam es deshalb zu einem Putschversuch?

Krise im Sudan
Militärführung im Sudan: Putschversuch verhindert

Militärführung im Sudan: Putschversuch verhindert

Im Sudan soll es einen Putschversuch gegeben haben. Angeblich sollte dadurch die kürzliche Einigung mit der Opposition blockiert werden. Etliche Menschen wurden festgenommen.

Nach Protesten und Unruhen
Sudan: Militär und Opposition einigen sich auf Übergangsrat

Sudan: Militär und Opposition einigen sich auf Übergangsrat

Im Sudan trägt die Vermittlung der Afrikanischen Union erste Erfolge. Militär und Opposition einigten sich auf die Einrichtung einer gemeinsamen Führung. In den Straßen Khartums wird gefeiert.

Opposition erhöht Druck
Zahlreiche Festnahmen bei landesweitem Streik im Sudan

Zahlreiche Festnahmen bei landesweitem Streik im Sudan

Seit dem Sturz des Langzeitmachthabers Omar al-Baschir ringen Militär und Opposition im Sudan um die Macht. Gesprächsversuche sind bisher gescheitert. Jetzt versucht es die Opposition auf einem anderen Weg.

Zahl der Todesopfer gestiegen
Weiterhin extrem angespannte Lage im Sudan

Weiterhin extrem angespannte Lage im Sudan

Nach der Unterdrückung von Protesten im Sudan ist die Lage dort volatil. Das Militär sagt zwar, es würde wieder mit der Opposition verhandeln, doch Ärzte und Opposition berichten von weiterer Gewalt gegen Zivilisten. Die Afrikanische Union zieht nun Konsequenzen.

Hannover

Rat fordert: Abschieben stoppen

Angesichts der Militärgewalt gegen die Opposition im Sudan fordert der niedersächsische Flüchtlingsrat einen Abschiebestopp ...

Nach Gewaltexzess
Militärführung im Sudan will mit Opposition reden

Militärführung im Sudan will mit Opposition reden

Die Lage im Sudan ist extrem angespannt. Erst geht das Militär gewaltsam gegen Demonstranten vor und kündigt alle Vereinbarungen mit der Opposition auf. Dann signalisiert es Gesprächsbereitschaft. Doch nun kommt von der Opposition ein Nein.

Vereinte Nationen besorgt
Militär im Sudan spricht Machtwort

Militär im Sudan spricht Machtwort

Nach dem Putsch im Sudan sollten Militär und Opposition gemeinsam einen Weg zur Demokratie finden. Doch die Militärführung entschied anders. Das hat Konsequenzen.

Demokratischer Wandel
Expertin: Sudan braucht für Neuanfang Hilfe Europas

Expertin: Sudan braucht für Neuanfang Hilfe Europas

Berlin/Khartum (dpa) - Einen Monat nach dem Militärputsch im Sudan hat eine Expertin mehr Hilfe beim demokratischen ...

Sitzblockade in Khartum
Tausende demonstrieren im Sudan weiter für zivile Regierung

Tausende demonstrieren im Sudan weiter für zivile Regierung

Das sudanesische Militär signalisiert Kompromissbereitschaft, doch viele Menschen glauben den Generälen nicht. Das Tauziehen um eine zivile Übergangsregierung nach der Entmachtung des autokratischen Herrschers Al-Bashir geht weiter.

AU stellt Ultimatum
Internationaler Druck auf Militärführung im Sudan steigt

Internationaler Druck auf Militärführung im Sudan steigt

Trotz Drohgebärden des Militärs protestieren die Sudanesen weiter. Doch der internationale Druck auf die Anführer des Militärputsches steigt. Bundeskanzlerin Angela Merkel stellte klare Forderungen.

Khartum

Staatskrise
Demonstranten im Sudan geben nicht auf

Auch Tage nach dem Militärputsch im Sudan haben Tausende Demonstranten ihre Sitzblockade vor der Zentrale der Streitkräfte ...

Khartum

Massenproteste
Ein Hauch von Tahrir im Sudan

Manche sprechen schon vom „Arabischen Frühling 2.0“. Einige Experten sind zurückhaltender.