• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
E-Paper wird an diesem Freitag für Sie freigeschaltet
+++ Eilmeldung +++

Mögliche Verzögerungen Bei Gedruckter Nwz
E-Paper wird an diesem Freitag für Sie freigeschaltet

NWZonline.de

kyushu

Ort
KYUSHU

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Taifun Dana
Starker Regen über Westjapan: Zehntausende verlassen Häuser

Starker Regen über Westjapan: Zehntausende verlassen Häuser

Sintflutartige Regenfälle in Japan haben zu der Evakurierung von zahlreichen Städten und Dörfern geführt

Nagasaki

Nagasaki In Japan
Stadt mit einem Hauch von Europa

Stadt mit einem Hauch von Europa

Hier einen portugiesischen Kuchen naschen, dort in japanische Geschichte eintauchen – die Stadt an der Küste Kyushus ist besonders im Spätsommer ein attraktives Reiseziel.

3500 Jobs gehen verloren
Honda schließt Werk in Großbritannien

Honda schließt Werk in Großbritannien

Bittere Nachricht für die britische Wirtschaft: Etwa fünf Wochen vor dem geplanten Brexit gibt Honda das Aus für sein Werk in England bekannt. Grund sei aber nicht der Ausstieg des Landes aus der EU.

Tokio

Sie ist jetzt der älteste Mensch

Sie ist  jetzt der älteste  Mensch

Der offiziell älteste Mensch der Welt, eine Japanerin, ist im Alter von 117 Jahren und 81 Tagen gestorben. Das ...

Nagasaki

Hashima In Japan
Diese Geisterinsel verwittert mitten im Meer

Diese Geisterinsel verwittert mitten im Meer

Die ehemalige Kohlemine vor der Küste von Kyushu ist heute ein einsames Industriedenkmal. Inmitten der rauen See lebten hier zeitweise mehr als 5000 Menschen – bis sie die japanische Insel vor fast 45 Jahren fluchtartig verließen.

Tokio

Nwz-Analyse Zur Migration
Japan bleibt lieber unter sich

Japan bleibt lieber unter sich

In Deutschland streiten Politik und Gesellschaft über Einwanderung und Asyl. In anderen Ländern der Welt ist das dagegen (noch) kein Thema. NWZ-Mitarbeiterin Tonia-Marie Hysky hat einige Zeit in Japan gelebt – dem Land mit dem wohl härtesten Asylrecht der Welt.

Kyūshū

Nwz-Mitarbeiterin In Japan
Erdbeben! Wenn der Boden zu Wackelpudding wird

Erdbeben! Wenn der Boden zu Wackelpudding wird

Unsere Kollegin Tonia Hysky macht in Japan ein Praktikum bei einem Fernsehsender. Die 27-Jährige ist überrascht, wie gelassen ihre japanischen Kollegen mit Erdbeben umgehen – wurde sie selbst doch gleich in der ersten Nacht aus dem Schlaf gerüttelt.

Daten von 60.000 Menschen
Wer langsam isst, ist seltener dick

Wer langsam isst, ist seltener dick

Jeden Bissen eines guten Essens langsam zu genießen - das gefällt theoretisch wohl den meisten Menschen. Praktisch schlingen wir allzu oft mittelmäßiges Essen lieblos in uns hinein. Das kann gewichtige Folgen haben.

Reinigungsaktionen angelaufen
Nach Tankerunglück: Öl an Japans Küsten angeschwemmt

Nach Tankerunglück: Öl an Japans Küsten angeschwemmt

Tokio (dpa) – Das Anfang Januar aus einem iranischen Tanker ausgelaufene Öl hat jetzt möglicherweise Inseln im ...

Oldenburg

Handball-Wm In Oldenburg
Publikumsliebling Japan steht im Achtelfinale

Publikumsliebling Japan steht im Achtelfinale

Die Asiatinnen erteilen Tunesien im letzten Vorrundenspiel in Oldenburg eine Lektion und gewinnen 31:13. Wer qualifiziert sich noch für die K.o.-Runde?

Vom Aussterben bedroht
Künstliche Reproduktion soll Nashorn-Unterart retten

Künstliche Reproduktion soll Nashorn-Unterart retten

Sie zählen zu den größten Landsäugetieren und sind stark bedroht: Nur noch drei Nördliche Breitmaulnashörner gibt es weltweit, natürliche Fortpflanzung ist ausgeschlossen. Forscher haben einen Plan.

Zeit für Gespräche vorbei
USA erhöhen Druck im Nordkorea-Streit

USA erhöhen Druck im Nordkorea-Streit

Nordkorea betrachtet sein Atomprogramm als Lebensversicherung. Für Experten ist es nur noch eine Frage der Zeit, wann Atomraketen theoretisch US-Städte treffen könnten. Die US-Regierung sieht die Zeit zum Handeln angebrochen.

Tokio

Weitere Starke Regenfälle Vorhergesagt
Mindestens 15 Tote bei Überschwemmungen in Japan

Mindestens 15 Tote bei Überschwemmungen in Japan

Der Süden Japans wird von heftigen Unwettern heimgesucht. Soldaten, Feuerwehrleute und andere Rettungskräfte suchen nach Vermissten, räumen auf und versorgen vor der Naturkatastrophe geflüchtete Bewohner.

Nach Raketentests
China mahnt Trump: Probleme mit Nordkorea "friedlich" lösen

China mahnt Trump: Probleme mit Nordkorea "friedlich" lösen

Auch nach seinem Gipfel mit Chinas Präsidenten droht Trump wieder mit einem Alleingang gegen Nordkorea. Die Spannungen nehmen zu. Ein US-Flugzeugträger ist auf dem Weg. Beide Staatsmänner telefonieren.

München

Weniger Opfer von Katastrophen

Bei Naturkatastrophen sind 2016 nach Angaben des weltgrößten Rückversicherers Munich Re weit weniger Menschen gestorben ...

Weltgrößter Rückversicherer
Munich Re: 2016 vergleichsweise wenige Katastrophen-Opfer

Munich Re: 2016 vergleichsweise wenige Katastrophen-Opfer

Bei manchen Naturkatastrophen wie dem Tsunami Ende 2004 gibt es Hunderttausende Tote. 2016 war nach diesem Maßstab ein eher harmloses Jahr, so der Rückversicherer Munich Re. Und die finanziellen Schäden?

"Malaka" trifft auf Japan
Taifun bringt Regenfälle und heftige Sturmböen in Japan

Taifun bringt Regenfälle und heftige Sturmböen in Japan

Immer wieder kommen heftige Taifune nach Japan. In diesem Jahr sind bereits sechs Wirbelstürme direkt aufs Land getroffen. Wieder gab es Schäden.

Sony mit Gewinneinbruch im Quartal

Sony mit Gewinneinbruch im Quartal

Der starke Yen und die Folgen von Erdbeben haben dem japanischen Elektronikriesen Sony die Quartalsbilanz kräftig ...

Milliarden-Schäden durch Erdbeben und Sturzfluten

Milliarden-Schäden durch Erdbeben und Sturzfluten

Naturkatastrophen wie Erdbeben, Überschwemmungen und Hitzewellen haben im ersten Halbjahr weltweit deutlich höhere ...