• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

libyen

Ort
LIBYEN

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Bürgerkrieg seit 2011
Lichtblick für Libyen: Waffenstillstand unterzeichnet

Lichtblick für Libyen: Waffenstillstand unterzeichnet

Seit Jahren versinkt Libyen im Chaos zwischen rivalisierenden Lagern. Jetzt haben Militärvertreter in Genf einen entscheidenden Schritt Richtung Frieden gemacht.

Gegen Putin-Gefolgsleute
EU setzt nach Anschlag auf Nawalny Sanktionen in Kraft

EU setzt nach Anschlag auf Nawalny Sanktionen in Kraft

Wer nicht aufklären will, muss Dreck am Stecken haben: Nach diesem Motto verhängt die EU jetzt Sanktionen im Fall Nawalny. Es bleibt aber Luft für weitere Maßnahmen.

Hauptempfängerland Ägypten
Rüstungsexport-Genehmigungen um ein Drittel zurückgegangen

Rüstungsexport-Genehmigungen um ein Drittel zurückgegangen

2019 war ein Rekordjahr für die deutschen Rüstungsexporteure mit genehmigten Lieferungen von mehr als acht Milliarden Euro. Es scheint, als würde sich die Corona-Krise auch auf den Waffenhandel auswirken.

Konflikt im Südkaukasus
Kämpfe in Berg-Karabach flammen wieder auf

Kämpfe in Berg-Karabach flammen wieder auf

Seit knapp zwei Wochen liefern sich Armenien und Aserbaidschan in Berg-Karabach schwere Kämpfe. Eine Feuerpause im blutigen Konflikt sollte ein erster Schritt zu einem Ende der Gewalt sein. Echter Frieden scheint jedoch weit entfernt.

Nach technischen Kontrollen
Italien setzt Rettungsschiff "Alan Kurdi" erneut fest

Italien setzt Rettungsschiff "Alan Kurdi" erneut fest

Auch in der Corona-Krise kommen weiter Migranten in Italien an. Manche von ihnen werden zuvor von Hilfsorganisationen aus dem Mittelmeer gerettet. Nun setzt die Regierung in Rom das Rettungsschiff "Alan Kurdi" erneut fest.

Konfliktregion Berg-Karabach
Aserbaidschan: Aktivisten berichten über Einsatz von Syrern

Aserbaidschan: Aktivisten berichten über Einsatz von Syrern

Die Türkei ist eng mit syrischen Rebellen verbündet. Schon früher sah sich Ankara dem Vorwurf ausgesetzt, diese auch in Libyen einzusetzen. Jetzt sollen die Syrer auch in einem anderen Konflikt kämpfen.

Verfeindete Nachbarn
Neue Gefechte in der Konfliktregion Berg-Karabach

Neue Gefechte in der Konfliktregion Berg-Karabach

Seit mehr als einer Woche liefern sich Armenien und Aserbaidschan in Berg-Karabach schwere Kämpfe. Viele Zivilisten leiden in den Städten und Dörfern unter den Gefechten. Tausende sollen geflohen sein.

Viele Söldner kämpfen mit
Konfliktparteien in Berg-Karabach drohen mit neuen Gefechten

Die Türkei stärkt in den Gefechten im Südkaukasus seinem Verbündeten demonstrativ den Rücken. Die beiden Konfliktparteien zeigen sich alles andere als versöhnlich. Es gibt neue Angriffe.

Video-Nachfolgekonferenz
Neues Bekenntnis zum Stopp der Waffenlieferungen nach Libyen

Neues Bekenntnis zum Stopp der Waffenlieferungen nach Libyen

Der Berliner Libyen-Gipfel brachte im Januar zumindest ein bisschen Hoffnung auf Frieden nach fast zehn Jahren Bürgerkrieg. Fast neun Monate später gibt es Fortschritte. Aber der Weg zu einer Konfliktlösung ist noch weit.

Bürgerkriegsland
Fast neun Monate nach Libyen-Gipfel: Vertreter ziehen Bilanz

Fast neun Monate nach Libyen-Gipfel: Vertreter ziehen Bilanz

Der Berliner Libyen-Gipfel brachte im Januar zumindest ein bisschen Hoffnungen auf Frieden nach fast zehn Jahren Bürgerkrieg. Was von dieser Hoffnung geblieben ist, soll sich heute bei einer Nachfolgekonferenz zeigen.

Sorge wegen Terror-Kämpfern
Berg-Karabach heftig bombardiert

Berg-Karabach heftig bombardiert

Die Zahl der Toten und Verletzten steigt bei den schwersten Gefechten seit Jahrzehnten um die Konfliktregion Berg-Karabach. Aserbaidschan und Armenien kämpfen mit schwerem Kriegsgerät. Aber vor allem eine Gruppe von Kämpfern bereitet große Sorgen.

Trumps Erkrankung hat Einfluss
Heizöl und Gas bleiben günstig

Heizöl und Gas bleiben günstig

Gute Nachrichten für Verbraucher in Deutschland: Heizöl und Gas bleiben zu Oktoberbeginn günstig, und die Preise dürften nicht so bald wieder steigen. Das hat auch mit der Corona-Infektion von US-Präsident Trump zu tun.

Söldner aus Kriegsgebieten?
Konflikt in Berg-Karabach: Armenien meldet heftige Gefechte

Konflikt in Berg-Karabach: Armenien meldet heftige Gefechte

Groß ist die Sorge, dass im Südkaukasus islamistische Terroristen kämpfen könnten. Der aserbaidschanische Präsident nimmt dazu Stellung - und macht wenig Hoffnung auf eine friedliche Lösung des Konflikts.

Gemeinsame Erklärung
Trump, Putin und Macron verurteilen Gewalt in Berg-Karabach

Trump, Putin und Macron verurteilen Gewalt in Berg-Karabach

In Berg-Karabach bekriegen sich Armnien und Aserbaidschan weiterhin. Jetzt aber gibt es einen ungewöhnlichen Appell: Trump, Putin und Macron rufen die verfeindeten Nachbarn gemeinsam auf, miteinander zu verhandeln. Hilft das? Einer schießt schon quer.

Armenien vs. Aserbaidschan
Moskau fordert Abzug ausländischer Söldner aus Berg-Karabach

Moskau fordert Abzug ausländischer Söldner aus Berg-Karabach

Die Kämpfe zwischen den verfeindeten Ex-Sowjetrepubliken Armenien und Aserbaidschan um die Konfliktregion Berg-Karabach gehen unvermindert weiter. Offenbar hat Russland nun selbst Hinweise darauf, dass dort auch noch fremde Kämpfer im Einsatz sind.

Frankreich begrüßt Ideen
Asylpaket entzweit EU - Heftige Kritik aus Prag und Budapest

Asylpaket entzweit EU - Heftige Kritik aus Prag und Budapest

Es sollte ein Neuanfang sein: Am Mittwoch hat die EU-Kommission Vorschläge für eine neue Asyl- und Migrationspolitik vorgelegt. Sie sollten einen jahrelangen Streit beenden. Doch die nächsten Konflikte bahnen sich schon an.

Erster Test negativ
Maas muss in Quarantäne - Personenschützer hat Corona

Maas muss in Quarantäne - Personenschützer hat Corona

Moskau und Tripolis, Ankara und Athen - Außenminister Maas war in den letzten Wochen trotz Corona schon wieder sehr viel unterwegs. Nun muss er eine Pause einlegen und von zu Hause aus Weltpolitik machen.

Warnung von UN-Chef Guterres
Corona überschattet UN-Debatte - Sorge vor "Kaltem Krieg"

Corona überschattet UN-Debatte - Sorge vor "Kaltem Krieg"

Das Coronavirus hat die Welt noch immer fest im Griff - das zeigt sich auch bei der größtenteils digitalen UN-Generaldebatte. Lösungen für zahlreiche Konflikte scheinen in einer zunehmend gespaltenen Welt fern. Und die Sorge vor einer Konfrontation der Großmächte wächst.

Außenminister-Konferenz
EU verhängt Sanktionen wegen Verstößen gegen Libyen-Embargo

EU verhängt Sanktionen wegen Verstößen gegen Libyen-Embargo

Die EU erhöht den Druck auf Länder, die sich in den Libyen-Konflikt einmischen. Jetzt gibt es erste Sanktionen. Weitere könnten nach Entdeckungen von Marinesoldaten der Bundeswehr bald folgen.