• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

mützenich

Ort
MÜTZENICH

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Terrorvorwürfe gegen Deutschen
Kölner Adil Demirci kommt aus türkischer U-Haft frei

Kölner Adil Demirci kommt aus türkischer U-Haft frei

Ein weiterer Deutscher ist aus türkischer U-Haft freigekommen: Nach rund zehn Monaten durfte der Kölner Sozialarbeiter Adil Demirci am Donnerstagabend das Gefängnis in Istanbul verlassen. Nach Deutschland kann er trotz der schweren Krankheit seiner Mutter nicht reisen.

Terrorvorwürfe
Prozess gegen Kölner Adil Demirci in der Türkei geht weiter

Prozess gegen Kölner Adil Demirci in der Türkei geht weiter

Istanbul (dpa) - Der Prozess gegen den Kölner Sozialarbeiter Adil Demirci wegen Terrorvorwürfen in der Türkei geht ...

Brüssel/Washington

Rüstung
Der Nato droht die Zerreißprobe

Der Nato droht die Zerreißprobe

In der Nato geht es jetzt um einen Punkt: Nachrüsten oder nicht? Dazu existieren ganz unterschiedliche Vorstellungen im Bündnis.

Neue Atomwaffen in Europa?
Nato droht nach INF-Aus Zerreißprobe um Aufrüstung

Nato droht nach INF-Aus Zerreißprobe um Aufrüstung

Droht ein neues Wettrüsten in Europa? Nach dem US-Ausstieg aus einem der wichtigsten Abrüstungsverträge versucht der Nato-Generalsekretär die Angst vor neuen Atomwaffen in Deutschland zu dämpfen. Doch seine Aussagen könnten eine sehr begrenzte Haltbarkeit haben.

INF-Vertrag aufgekündigt
Streit über Abrüstung: Russland will neue Raketen bauen

Russland und die USA setzen einen der wichtigsten Abrüstungsverträge aus. In Teilen der Welt wächst die Angst vor einem neuen atomaren Wettrüsten. Kremlchef Putin setzt ein Signal.

Autoritäre Staaten als Kunden
Deutsche Rüstungsexporte um fast ein Viertel eingebrochen

Deutsche Rüstungsexporte um fast ein Viertel eingebrochen

Deutschland zählt weiterhin zu den größten Rüstungsexporteuren der Welt. Derzeit läuft es für die Waffenschmieden hierzulande aber nicht so gut. Wer schuld daran ist, ist für sie klar.

Geplanter US-Truppenabzug
Bedenken zu Bundeswehr-Einsätzen in Syrien und Afghanistan

Bedenken zu Bundeswehr-Einsätzen in Syrien und Afghanistan

Was Trump für die US-Truppen in Afghanistan und Syrien entscheidet und plant, betrifft auch deutsche Soldaten. Abgeordnete des Bundestags zeigen sich beunruhigt.

Berlin

Flüchtlinge
Mehrheit für Migrationspakt

Es gab einen Entschließungsantrag zu dem Pakt. Darüber stimmt der Bundestag an diesem Donnerstag ab.

Verhaftet im Kurzurlaub
Erneut Deutscher in Türkei vor Gericht

Erneut Deutscher in Türkei vor Gericht

Seit April sitzt der Kölner Sozialarbeiter Adil Demirci in Istanbul in der U-Haft - am Dienstag darf er sich endlich vor Gericht verteidigen. Der erste Prozesstag zieht sich bis in den späten Abend hin. Wird es noch ein Urteil geben?

Wolgaster Lürssen-Werft
Exportstopp für Saudi-Arabien: Hunderte Jobs gefährdet

Exportstopp für Saudi-Arabien: Hunderte Jobs gefährdet

Die Bundesregierung hat Rüstungsexporten nach Saudi-Arabien einen Riegel vorgeschoben. Wie weit der Auslieferungsstopp geht und wie lange er dauern wird, ist aber noch unklar. Für eine Kleinstadt an der Ostsee ist das eine existenzielle Frage.

Solidarität mit London
Affäre Skripal: Westen weist russische Diplomaten aus

Affäre Skripal: Westen weist russische Diplomaten aus

Die internationale Affäre um den ehemaligen Spion Skripal schaukelt sich hoch. Nach Großbritannien erhöhen weitere Länder mit konkreten Konsequenzen den Druck auf Moskau. Wie wird die Antwort ausfallen?

Kreml: Kein Wettrüsten
Deutschland kritisiert Russlands neue Waffen

Deutschland kritisiert Russlands neue Waffen

Putins neue Atomwaffen alarmieren westliche Politiker. Viele beschwören die Gefahr eines neuen Wettrüstens. Auch die Bundesregierung reagiert.

Gegen den IS-Terror
Bundeswehr soll künftig den ganzen Irak unterstützen

Bundeswehr soll künftig den ganzen Irak unterstützen

Bislang hilft die Bundeswehr im Irak vor allem den Kurden im Kampf gegen den Terror. Obwohl die Terrormiliz am Boden liegt, soll die Mission nun ausgeweitet werden. Ein heikles Unterfangen.

Militärisches Engagement
Von der Leyen: "Andere Form des Engagements" im Irak

Von der Leyen: "Andere Form des Engagements" im Irak

Die IS-Terrormiliz ist im Irak zwar in der Fläche geschlagen, verübt aber mit einer Guerilla-Taktik weiter Anschläge. Außerdem liegen nach den Kämpfen weite Teile des Landes am Boden. Die Bundeswehr will sich deshalb nicht zurückziehen - im Gegenteil.

5000 Menschen auf der Flucht
Erdogan: Werden bei Syrien-Offensive "Terroristen ausrotten"

Erdogan: Werden bei Syrien-Offensive "Terroristen ausrotten"

Die türkische Offensive in Nordsyrien ist international umstritten, doch Präsident Erdogan gibt sich kompromisslos. Und er deutet an, die Operation gegen die Kurdenmiliz YPG könnte ausgedehnt werden. Die YPG-Milizionäre nennt Erdogan "Barbaren" und "Mörder".

Teheran

Islamische Republik 
Das Regime schlägt zurück

Für den Ajatollah ist die Sache klar: Ausländische Kräfte steuern die Demonstranten. Damit geht er erneut auf Konfrontationskurs zum Präsidenten.

Mindestens 19 Tote
Festnahmewelle im Iran nach blutigen Protesten

Festnahmewelle im Iran nach blutigen Protesten

Seit Tagen protestieren Iraner gegen Führung und Klerus. Es gibt Tote und Hunderte Festnahmen. Geheimdienst und Generalstaatsanwalt warnen scharf vor weiteren Demonstrationen. Die USA erneuern ihre Vorwürfe.

Vor Januar-Klausur
CSU vor Sondierungen auf Konfrontationskurs zur SPD

CSU vor Sondierungen auf Konfrontationskurs zur SPD

Finden Union und SPD Gemeinsamkeiten für eine neue große Koalition? Vor dem schwarz-roten Ausloten kommt noch die CSU zur traditionellen Januar-Klausur zusammen - und löst schon vorab ziemlichen Wirbel aus.

Bundeswehr
Von der Leyen will Auslandseinsätze um ein Jahr verlängern

Von der Leyen will Auslandseinsätze um ein Jahr verlängern

Geht es nach der Verteidigungsministerin, soll der Einsatz der Bundeswehrsoldaten im Ausland verlängert werden. Von der Leyen will dafür mit allen Fraktionen des Bundestags darüber sprechen.