• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

minsk

Ort
MINSK

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

"Sehr aktive" Beteiligung
Streik und Protest in Belarus - Druck auf Lukaschenko wächst

Streik und Protest in Belarus - Druck auf Lukaschenko wächst

Mit Streiks und neuen Protesten erhöht die Demokratiebewegung in Belarus den Druck auf Lukaschenko. Die Bürgerrechtlerin Tichanowskaja zeigt sich optimistisch, dass das erst der Anfang ist.

100.000 protestieren in Minsk
Polizei in Belarus setzt und Blend- und Lärmgranaten ein

Polizei in Belarus setzt und Blend- und Lärmgranaten ein

Der elfte Protestsonntag in Serie hat für die Demokratiebewegung in Belarus (Weißrussland) eine besondere Bedeutung: Ein Ultimatum an Machthaber Lukaschenko läuft aus. Der 66-Jährige selbst muss auch eine Schlappe hinnehmen.

Massenproteste
Belarussische Opposition mit Sacharow-Preis ausgezeichnet

Belarussische Opposition mit Sacharow-Preis ausgezeichnet

Seit mehr als zwei Monaten laufen Massenproteste in Belarus - trotz Gewaltandrohung der Behörden. Die Menschen lassen sich nicht einschüchtern. Das Europaparlament setzt nun ein deutliches Zeichen der Unterstützung und würdigt deren Kampf.

Protest gegen Lukaschenko
Zahl der festgenommenen Demonstranten in Belarus gesunken

Zahl der festgenommenen Demonstranten in Belarus gesunken

Auch mehr als zwei Monate nach der umstrittenen Wahl in Belarus nehmen die Proteste gegen Staatschef Lukaschenko kein Ende. Die Sicherheitskräfte gehen weiter hart gegen die Demonstranten vor. Doch die Zahl des Festgenommenen geht zurück.

"Es lebe Belarus"
Zehntausende protestieren gegen Staatschef Lukaschenko

Zehntausende protestieren gegen Staatschef Lukaschenko

Seit Wochen dauern die Massenproteste in Belarus an - trotz Herbstwetters und neuer Gewaltandrohung der Behörden. Viele Menschen lassen sich nicht einschüchtern. Wie reagieren die Sicherheitskräfte?

Proteste gegen Lukaschenko
Massive Polizeigewalt gegen Demonstranten in Belarus

Massive Polizeigewalt gegen Demonstranten in Belarus

Sicherheitskräfte schlagen brutal auf friedliche Demonstranten ein. Es sind Bilder aus Minsk, die an die Polizeigewalt zu Beginn der Proteste vor zwei Monaten erinnern. Machthaber Lukaschenko redet mit der Opposition - aber nur an einem düsteren Ort.

Treffen im Gefängnis
Belarus: Lukaschenko sucht das Gespräch mit Oppositionellen

Belarus: Lukaschenko sucht das Gespräch mit Oppositionellen

Der Machthaber von Belarus stattet inhaftierten Regimegegnern einen Besuch ab. Bei dem Gespräch soll es um Änderungen der Verfassung gegangen sein. Doch lässt sich ein politischer Dialog in der Gefängniszelle führen?

"Marsch des Stolzes"
Lukaschenko droht vor neuen Protesten mit hartem Vorgehen

Lukaschenko droht vor neuen Protesten mit hartem Vorgehen

Seit der umstrittenen Präsidentenwahl vor rund zwei Monaten gehen die Menschen regelmäßig in Belarus gegen Staatschef Lukaschenko auf die Straße. Für Samstag sind neue Proteste zu erwarten. Der Präsident will nun hart dagegen vorgehen.

Umstrittener Machthaber
"Frage der Ehre" - Sportler in Belarus gegen Lukaschenko

"Frage der Ehre" - Sportler in Belarus gegen Lukaschenko

Als Machthaber von Belarus benutzt Alexander Lukaschenko besonders den Sport, um sich international zu präsentieren. Doch immer mehr Sportler wenden sich in der Revolution ab von ihm. Fraglich ist auch, ob "Europas letzte Diktatur" die Eishockey-WM 2021 ausrichten kann.

Deutscher Botschafter reist ab
Tichanowskaja zu Besuch in Berlin: "Wir brauchen eure Hilfe"

Tichanowskaja zu Besuch in Berlin: "Wir brauchen eure Hilfe"

Seit mehr als zwei Monaten gehen die Menschen in Belarus auf die Straße, um gegen Machthaber Lukaschenko zu demonstrieren. Die Anführerin der Proteste ist im Exil. Sie sucht nach internationaler Hilfe.

"Für die Freiheit"
Mehr als 100.000 Menschen protestieren in Belarus

Mehr als 100.000 Menschen protestieren in Belarus

Der Druck auf den Apparat von Machthaber Lukaschenko in Belarus wächst. Nach den Sanktionen der EU und der USA protestieren mehr als 100.000 Menschen gegen das "Regime". Dabei versucht Minsk nun auch, die internationale Berichterstattung abzuwürgen.

Gipfel in Brüssel
EU-Sanktionen gegen Belarus, Drohungen gegen die Türkei

EU-Sanktionen gegen Belarus, Drohungen gegen die Türkei

Im Wettbewerb mit den USA und China ringt die EU um ihre Position. Dass das mitunter ganz schön mühsam ist, zeigt der jüngste Gipfel in Brüssel.

Für friedlichen Machtwechsel
Macron will in Belarus-Krise vermitteln

Macron will in Belarus-Krise vermitteln

Frankreichs Präsident Macron will sich in die politischen Krise in Belarus als Vermittler einschalten. Nun hat er Oppositionsführerin Tichanowskaja zum persönlichen Gespräch getroffen. Russland ist davon nicht unbedingt begeistert.

Auf Einladung des DAAD
Belarussische Nobelpreisträgerin reist nach Deutschland aus

Belarussische Nobelpreisträgerin reist nach Deutschland aus

Lange zögerte die weltbekannte Autorin Alexijewitsch, ihre Heimat Belarus zu verlassen. Aber der Druck des Apparats von Machthaber Lukaschenko wuchs zuletzt immer mehr. Jetzt ist sie mit deutscher Unterstützung nach Berlin ausgereist.

Neue Proteste in Belarus
Hunderttausend für "Präsidentin Sweta" und gegen Lukaschenko

Hunderttausend für "Präsidentin Sweta" und gegen Lukaschenko

Mit einem als "Amtseinführung für Präsidentin Swetlana Tichanowskaja" angesetzten Marsch protestieren Zehntausende Menschen in Belarus gegen Alexander Lukaschenko. Der Machthaber muss zusehen, wie die Menschen trotz Gewalt seines Apparats den Mut nicht verlieren.

Neue Festnahmen
Frauen demonstrieren in Minsk gegen Lukaschenko

Frauen demonstrieren in Minsk gegen Lukaschenko

Nach der Amtseinführung von Machthaber Lukaschenko gehen die Behörden mit aller Härte gegen Demonstranten vor. Bei dem schon traditionellen Frauen-Marsch am Samstag wurden Dutzende festgenommen. Doch für die Demokratiebewegung war die Aktion nur eine "Generalprobe".

Hunderte Festnahmen
Lukaschenko geht wieder hart gegen Demonstranten vor

Lukaschenko geht wieder hart gegen Demonstranten vor

In Belarus nehmen die Proteste gegen Machthaber Lukaschenko nach dessen umstrittener Amtseinführung als Staatschef an Fahrt auf. Und der als "Europas letzter Diktator" verschriene Politiker hat auch eine Antwort für seine Kritiker.

"Natürlich eine Farce"
Staatschef Lukaschenko zum sechsten Mal ins Amt eingeführt

Staatschef Lukaschenko zum sechsten Mal ins Amt eingeführt

Als Geheimoperation zieht Staatschef Lukaschenko in Belarus nach 26 Jahren an der Macht seine sechste Amtseinführung durch. Der als "Europas letzter Diktator" verschriene Politiker sieht seine Gegner und die Revolution besiegt. Aber der Protest ist groß.

Kommentar

Anner Tieden
von

Wi leevt in een Tied van Hektik, Unruh, immer achter de Klock anlopend. Uns is de Tied weglopen, wi köönt nich ...