• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de

nahost

Ort
NAHOST

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Westjordanland
Journalistin starb "wahrscheinlich" durch israelische Kugel

Journalistin starb "wahrscheinlich" durch israelische Kugel

Dschenin gilt als Hochburg militanter Palästinenser. Während einer Razzia des israelischen Militärs wird dort im Mai eine bekannte TV-Reporterin getötet. Nun sind die internen Untersuchungen abgeschlossen.

Islamisten
Gazastreifen: Hamas richtet fünf Palästinenser hin

Gazastreifen: Hamas richtet fünf Palästinenser hin

Die radikale Hamas kontrolliert den Gazastreifen und hat dort erstmals seit Jahren wieder Todesurteile vollstreckt. In zwei Fällen ging es um den Vorwurf der Kollaboration.

Nahost
Regierung verspricht 340 Millionen Euro für Palästinenser

Regierung verspricht 340 Millionen Euro für Palästinenser

Der Holocaust-Eklat um Palästinenserpräsident Mahmud Abbas hält an. Unabhängig davon verspricht Deutschland humanitäre Unterstützung für die Menschen vor Ort - mit Einschränkungen.

Nahost-Konflikt
Abbas rudert nach Holocaust-Eklat zurück

Abbas rudert nach Holocaust-Eklat zurück

Palästinenserpräsident Abbas wirft Israel bei einer Pressekonferenz mit dem Kanzler in Berlin vielfachen "Holocaust" vor. Ein Sturm der Entrüstung folgt. Auch Scholz bemüht sich um Schadensbegrenzung.

Nahost-Konflikt
Abbas wirft Israel "Holocaust" an Palästinensern vor

Abbas wirft Israel "Holocaust" an Palästinensern vor

Palästinenserpräsident Abbas sorgt mit Aussagen zum Holocaust für Empörung - in Anwesenheit von Kanzler Scholz. Nun äußert sich auch der israelische Ministerpräsident Jair Lapid.

Konflikte
Anschlag nahe Klagemauer in Jerusalem - Mehrere Verletzte

Anschlag nahe Klagemauer in Jerusalem - Mehrere Verletzte

Bei einem Anschlag in Jerusalem eröffnet ein Attentäter in der Altstadt das Feuer auf Gläubige. Der Vorfall ereignet sich eine Woche nach Vereinbarung einer Waffenruhe im Gaza-Konflikt.

Nahost
Gaza-Konflikt in Dauerschleife: Lapids schmale Gratwanderung

Gaza-Konflikt in Dauerschleife: Lapids schmale Gratwanderung

Israels dreitägige Militäraktion gegen den Islamischen Dschihad in Gaza kam für viele überraschend. Der Armee gelingt ein schwerer Schlag gegen die Dschihad-Führungsriege. Einem Politiker könnte das in die Hände spielen.

Nahost
Waffenruhe: Israel öffnet Grenzübergänge zum Gazastreifen

Waffenruhe: Israel öffnet Grenzübergänge zum Gazastreifen

In Gaza und Israel schweigen wieder die Waffen. Nach einem dreitägigen Schlagabtausch zwischen dem israelischen Militär und dem Islamischen Dschihad kehrt eine gewisse Normalität zurück.

Friesland

Hilferuf des Landkreises
Wohnungen für Flüchtlinge gesucht

Wohnungen für Flüchtlinge gesucht

Jede Woche kommen zurzeit Flüchtlinge in Friesland an. Bisher konnten die meisten Flüchtlinge schnell in Wohnungen oder Häusern untergebracht werden. Doch es wird noch mehr Wohnraum benötigt.

Ukraine-Krieg
Ukrainischer Getreidefrachter im Libanon erwartet

Ukrainischer Getreidefrachter im Libanon erwartet

Wegen des russischen Angriffskriegs liegen Millionen Tonnen ukrainisches Getreide fest. Der Frachter "Razoni" hat nun die erste schwierige Etappe hinter sich. Weitere Schiffe sollen folgen.

Westjordanland
Palästinenser bei Zusammenstößen mit Israels Armee getötet

Palästinenser bei Zusammenstößen mit Israels Armee getötet

Seit Wochen führt die israelische Armee in Teilen des besetzten Westjordanlands Razzien durch. Dabei kam es nun zu einem tödlichen Zwischenfall.

US-Außenpolitik
Bidens Nahost-Besuch: Kein Vakuum für China und Russland

Bidens Nahost-Besuch: Kein Vakuum für China und Russland

US-Präsident Biden repariert die Bündnisse, die unter Vorgänger Trump in Trümmern lagen. Er will Russland und China keinen Raum geben, ihren Einfluss auszudehnen.

US-Präsident
Biden: Werden Nahost-Region nicht den Rücken kehren

Biden: Werden Nahost-Region nicht den Rücken kehren

Zum Abschluss seines Nahost-Besuchs macht US-Präsident Biden deutlich, dass die USA sich nicht aus der Region zurückziehen werden. Er will verhindern, dass sich die Russland und China dort ausbreiten.

Nahost
Israel setzt Erleichterungen im Gazastreifen aus

Israel setzt Erleichterungen im Gazastreifen aus

Nach einem Raketenbeschuss aus dem Gazastreifen hat Israel angekündigte Erleichterungen für Bewohner ausgesetzt. Dazu gehört eine geplante Erhöhung von Arbeitsgenehmigungen für Palästinenser.

Nahost-Reise
Saudi-Arabien warnt USA vor Einmischung im Fall Khashoggi

Saudi-Arabien warnt USA vor Einmischung im Fall Khashoggi

US-Geheimdienste sehen den saudischen Kronprinzen hinter dem Mord am Journalisten Khashoggi. Biden hat sich nun mit diesem getroffen - die Regierungs Saudi-Arabiens mahnt die USA sich herauszuhalten.

Nahost
Trotz Khashoggi-Mord: Biden trifft saudischen Kronprinzen

Trotz Khashoggi-Mord: Biden trifft saudischen Kronprinzen

US-Geheimdienste sehen den saudischen Kronprinz hinter dem Mord an Khashoggi. Biden hatte versprochen, die Verantwortlichen zur Rechenschaft zu ziehen. Stattdessen trifft er nun den Kronprinzen - ungeachtet aller Kritik.

Nahost-Konflikt
Biden spricht sich für Zwei-Staaten-Lösung aus

Biden spricht sich für Zwei-Staaten-Lösung aus

US-Präsident Biden sieht weiterhin in einer Zwei-Staaten-Lösung den besten Weg für die Sicherheit im Nahen Osten. Doch liege dieses Ziel noch in wetier Ferne.

Nahost
Saudi-Arabien öffnet Luftraum - USA nennen es "historisch"

Saudi-Arabien öffnet Luftraum - USA nennen es "historisch"

Flugzeuge von und nach Israel dürfen künftig über Saudi-Arabien fliegen. Die Öffnung des Luftraums ist der erste greifbare Erfolg der Nahost-Reise von US-Präsident Biden. Dessen Besuch in Saudi-Arabien trifft in den USA aber auch auf massive Kritik.

Nahost-Reise
Ein Foto mit dem Prinzen: Biden in Saudi-Arabien

Ein Foto mit dem Prinzen: Biden in Saudi-Arabien

US-Präsident Bidens Besuch in Saudi-Arabien zeigt, dass der Mord am Journalisten Khashoggi nicht auf ewig das Verhältnis zwischen dem Westen und dem Königreich bestimmen wird.