• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

ostafrika

Ort
OSTAFRIKA

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Jeder elfte Mensch betroffen
UN-Bericht: Unterernährung ist gefährlich auf dem Vormarsch

UN-Bericht: Unterernährung ist gefährlich auf dem Vormarsch

Eigentlich wollte die Welt den Hunger im Jahr 2030 besiegt haben. Doch nun steigt die Zahl der Unterernährten nach einem UN-Bericht seit Jahren - auf jetzt 690 Millionen. 2020 verschärfen die Corona-Krise und eine Heuschreckenplage die Lage zusätzlich.

Trotz Bekämpfung
Ostafrika: Heuschrecken breiten sich weiter aus

Ostafrika: Heuschrecken breiten sich weiter aus

Heuschreckenschwärme ziehen über Grenzen von Kontinenten hinweg - besonders betroffen sind aber ostafrikanische Länder wie Kenia, Äthiopien und Somalia. Die Plage könnten den Hunger in der Region verschärfen.

Rassismusdebatte
Kritik an Kolonialdenkmälern - "Nur die Spitze des Eisbergs"

Kritik an Kolonialdenkmälern - "Nur die Spitze des Eisbergs"

In zahlreichen Ländern sind Denkmäler zu Ehren von Persönlichkeiten aus der Kolonialzeit beschmutzt oder gestürzt worden. In Deutschland werden ebenfalls Menschen geehrt, die während des Kolonialismus Verbrechen begangen haben. Auch hier gibt es Kritik.

Festnahme in Paris
Mutmaßlicher Drahtzieher des Völkermords von Ruanda gefasst

Mutmaßlicher Drahtzieher des Völkermords von Ruanda gefasst

Ein wichtiger Drahtzieher des Völkermords in Ruanda ist festgenommen worden. Der Geschäftsmann entwischte immer wieder seinen Ermittlern. Angehörige der Opfer des Völkermords hoffen auf Aufklärung und Gerechtigkeit.

Amsterdam/Nairobi

Handel
Ohne Frachtraum keine Rosen

Ohne Frachtraum keine Rosen

Am Sonntag soll Mama einen Blumenstrauß auf dem Tisch stehen haben. Doch Corona legt der Branche weiterhin Steine in den Weg.

Tierische Zusammenarbeit
Studie: Vögel können Nashörner vor Wilderern warnen

Studie: Vögel können Nashörner vor Wilderern warnen

Wenn Wilderer Jagd auf Nashörner machen, können Vögel den seltenen Wildtieren helfen. Der Rotschnabel-Madenhacker nimmt dabei gerne auf dem Rücken der Nashörner Platz.

Initiative in Kenia
Designer stellen Corona-Masken für ärmere Bürger her

Designer stellen Corona-Masken für ärmere Bürger her

Nicht alle schutzbedürftigen Menschen haben das Geld, um sich eine Schutzmaske zu kaufen. Designer in Kenia haben nun eine Initiative gestartet.

Interview Mit Nordenhamerin Zu Coronakrise
„Tansania hat ganz schnell agiert“

„Tansania hat  ganz schnell agiert“

Die 18-Jährige Anna Gergen sollte im Zuge ihres Freiwilligendienstes eigentlich bis Ende August in Tansania bleiben. Doch wegen der Corona-Krise kehrte die Atenserin vorzeitig zurück - wie so viele. Die NWZ hat sie interviewt.

Fairtrade-Rosen helfen Frauen weltweit

Fairtrade-Rosen helfen Frauen weltweit

Als neue Fairtrade-Gemeinde beteiligt sich das Wangerland an der bundesweiten Kampagne „Flower Power – Frauen stärken!“: ...

Bundespräsident in Ostafrika
Steinmeier beginnt Staatsbesuch in Kenia

Steinmeier beginnt Staatsbesuch in Kenia

Erstmals besucht ein Bundespräsident das ostafrikanische Kenia. Auf dem Programm stehen unter anderem Gespräche über den Kampf gegen den Klimawandel sowie die Digitalisierung.

In Kenia
Gloria von Thurn und Taxis feiert 60. Geburtstag

Gloria von Thurn und Taxis feiert 60. Geburtstag

Früher galt sie als Punk-Prinzessin, mittlerweile vertritt sie erzkonservative Ansichten. Heute wird Gloria von Thurn und Taxis 60.

Fridays for Future
Zehntausende setzen mit Greta Thunberg Zeichen fürs Klima

Zehntausende setzen mit Greta Thunberg Zeichen fürs Klima

Sie ist die Symbolfigur für den weltweiten Klimaprotest: Greta Thunberg. Nach Auftritten vor den Vereinten Nationen in New York und beim Weltwirtschaftsforum in Davos ist die 17-Jährige erneut nach Deutschland gekommen, um für mehr Klimaschutz zu demonstrieren.

Raub aus Deutsch-Ostafrika
Parzinger: Schädel hätten nie hierhergebracht werden dürfen

Parzinger: Schädel hätten nie hierhergebracht werden dürfen

Die menschlichen Überreste stammen aus illegalen Grabentnahmen. Intensiv untersuchten Forscher fast 1200 Schädel in Berlin. Nun sollen sie zurück in ihre Herkunftsländer.

Gambia
„Wir können von den Afrikanern lernen“

Experten alarmiert
Heuschreckenplage in Ostafrika: Millionen Menschen bedroht

Heuschreckenplage in Ostafrika: Millionen Menschen bedroht

In riesigen Schwärmen ziehen gefrässige Heuschrecken durch Ostafrika. Sie zerstören die Ernte und bedrohen die Lebensmittelversorgung Millionen Menschen.

Nairobi/Addis Abeba

Umwelt
Hungersnot wegen Wüstenheuschrecken?

Aus der Luft und am
Boden werden zur Bekämpfung Pestizide versprüht. Aber eine weitere Gefahr kommt von dem neuen Befall.

Erderwärmung bedroht Ernten
Der vergessene Kontinent? Greta Thunberg wirbt für Afrika

Der vergessene Kontinent? Greta Thunberg wirbt für Afrika

Kaum jemand steht weltweit so stark im medialen Fokus wie Greta Thunberg. Das nutzt die junge Schwedin nun, um auf die aufmerksam zu machen, denen diese Beachtung fehlt - und deren Kontinent von den Folgen des Klimawandels am stärksten betroffen sein wird.

Äthiopien, Kenia, Somalia
Heuschreckenplage in Ostafrika könnte zu Hungersnot führen

Heuschreckenplage in Ostafrika könnte zu Hungersnot führen

Einer der Schwärme hat fast die Größe des Saarlandes: Eine Heuschreckenplage mit "beispiellosem Zerstörungspotenzial" könnte für die Menschen in Ostafrika zu einer Katastrophe führen.

Al-Shabaab bekennt sich zu Tat
Dschihadisten-Anschlag in Mogadischu: Mindestens drei Tote

Dschihadisten-Anschlag in Mogadischu: Mindestens drei Tote

Der Terror in Ostafrika geht weiter: Nach Anschlägen in Somalia und Kenia kommt es erneut zu einer Explosion in Mogadischu. Die Miliz Al-Shabaab setzt dabei eine alte Taktik ein.