• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

ostasien

Ort
OSTASIEN

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Blauregen

Zum Ausschneiden und Sammeln: Tipps für die Pflege und Gesunderhaltung Ihrer Pflanzen

Aggressive Handelspolitik
Donald Trumps Problem mit den Autozöllen

Donald Trumps Problem mit den Autozöllen

In eine Weltwirtschaft, in der alles mit allem verbandelt ist, will "America First" nicht so recht passen. Donald Trumps aggressive Handelspolitik scheint an ihre Grenzen zu stoßen. Das zeigen auch Strafzölle auf Autos - über die nun später entschieden werden soll.

Insolvenzverfahren
Neue Krise bei TV-Hersteller Loewe

Neue Krise bei TV-Hersteller Loewe

Loewe-Fernseher sind edel und teuer - doch die Konkurrenz aus Ostasien ist übermächtig. Schon 2013 mussten die Mitarbeiter zittern - die damalige Sanierung hatte offenbar keinen nachhaltigen Erfolg.

Gütersloh

Auf der Suche nach neuen Stimmen

Für fast 1500 junge Opernsänger aus 80 Ländern haben am Mittwoch die Vorauswahlen für den 18. internationalen Gesangswettbewerb ...

Blütengehölz
Blumenhartriegel erfordert etwas Geduld

Blumenhartriegel erfordert etwas Geduld

Nach dem Motto „Mehr Schein als Sein“ mogeln die Blumenhartriegel im botanischen Sinne etwas, da die obersten Laubblätter, ...

Zierquitten

Zum Ausschneiden und Sammeln: Tipps für die Pflege und Gesunderhaltung Ihrer Pflanzen

China

China ist mit dem Flugzeug etwa neun Stunden von Deutschland entfernt. In dem Staat in Ostasien leben so viele ...

Hannover/Varel

Asien-Reise
Möglichkeiten der Digitalisierung ausloten

Bei einem Asien-Besuch von Niedersachsens Wirtschaftsminister Bernd Althusmann (CDU) stehen noch bis 23. März die ...

Wilhelmshaven

Ausstellung
Wälder werden zu Kristallwelten

Wälder werden zu Kristallwelten

Der Künstler (71) lebt und arbeitet in Polling, Oberbayern, im italienischen Piozzano und in Warthe in Brandenburg. Seine neue Schau wird an diesem Sonntag eröffnet.

Gipfel geplant
China und USA machen Fortschritte in Handelskonflikt

China und USA machen Fortschritte in Handelskonflikt

Im Handelskrieg zwischen den beiden größten Volkswirtschaften scheint eine Einigung in Sicht. Kommt es Ende März zu einem Gipfel von US-Präsident Trump mit Chinas Staats- und Parteichef Xi in Florida?

Analyse
Trumps Gipfel-Debakel

Trumps Gipfel-Debakel

Zu Hause steht Donald Trump unter immensem Druck, der Gipfel mit seinem "Freund" Kim Jong Un sollte ein Befreiungsschlag werden. Jetzt kehrt der US-Präsident mit leeren Händen nach Washington zurück - wo schon neuer Ärger wartet.

Gemeinsame Erklärung anvisiert
Zweiter Gipfel in Hanoi: Trump sieht Fortschritte mit Kim

Zweiter Gipfel in Hanoi: Trump sieht Fortschritte mit Kim

Der erste Gipfel bannte die Kriegsgefahr, brachte aber nur vage Ergebnisse. Das zweite Treffen des US-Präsidenten mit seinem "Freund" Kim soll endlich die atomare Abrüstung voranbringen. Während sich Trump als Friedensstifter gibt, gerät er daheim in die Defensive.

Jeonju bis Gyeongju
Teeplantagen und Teletubbie-Gräber im südlichen Südkorea

Teeplantagen und Teletubbie-Gräber im südlichen Südkorea

Schillernd bunte Markthallen und sattgrüne Teeplantagen, lautstarke Popmusik und leise Töne zwischen alten Gemäuern, Straßen voller Gedränge und Einsamkeit auf bergigen Pfaden: Ein Besuch im Süden Südkoreas ist eine Herausforderung für die Sinne.

Brüssel

Sicherheit
Nato will die Spaltung verhindern

Nato will die Spaltung verhindern

Nato-Generalsekretär Stoltenberg will Sorgen vor Aufrüstung zerstreuen. Gleichzeitig werden alle Optionen diskutiert.

Raketen ohne Kontrolle
Nato berät über Welt ohne INF-Vertrag

Nato berät über Welt ohne INF-Vertrag

"Die Nato hat nicht die Absicht, neue bodengestützte Atomraketen in Europa zu stationieren" - mit Sätzen wie diesem versucht Generalsekretär Stoltenberg, Sorgen vor nuklearer Aufrüstung zu zerstreuen. Doch jetzt wird offen über alle Optionen diskutiert.

Schrecken eines jeden Imkers
Varroamilbe schadet Bienen anders als angenommen

Varroamilbe schadet Bienen anders als angenommen

Die Varroamilbe ist der Schrecken eines jeden Imkers. Die Parasiten befallen massenhaft Bienenvölker und saugen die Arbeiterinnen aus. Allerdings ernähren sie sich ganz anders, als bisher angenommen.

Thunfisch

Mehr als zweieinhalb Millionen Euro für einen Fisch? Das hat jetzt ein Restaurantbesitzer in Japan gezahlt. Japan ...

Nordkorea

Nordkorea

In Ostasien gibt es Grund zu verhaltenem Optimismus. Süd- und Nordkorea treiben seit Anfang 2018 ihre Annäherung ...

Annäherung geht weiter
Süd- und Nordkorea bereiten Bahn- und Straßenverbindung vor

Süd- und Nordkorea bereiten Bahn- und Straßenverbindung vor

Das Eisenbahnnetz in Nordkorea gilt als sehr veraltet. Südkorea will bei der Modernisierung helfen, um die beiden Streckennetze zu verbinden. Doch die Sanktionen gegen Nordkorea stehen den Zielen im Weg.