• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de

ostdeutschland

Ort
OSTDEUTSCHLAND

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Coronavirus
Spahn: Im Südosten höhere Impfquoten nötig

Spahn: Im Südosten höhere Impfquoten nötig

Nach einer Aktionswoche zum Impfen, stellt Gesundheitsminister Spahn die regionalen Unterschiede der Kampagne in den Fokus. Im Nordwesten sei man fast am Ziel, sagt er. Dafür hapert es im Südosten.

Einkommen
Millionen kommen auf weniger als 2000 Euro im Monat

Millionen kommen auf weniger als 2000 Euro im Monat

Im vergangenen Jahr haben zweieinhalb Millionen Menschen in Deutschland weniger als 2000 brutto im Monat verdient. Dieses Problem gibt es vermehrt im Osten des Landes.

Corona-Pandemie
Inzidenzen in östlichen Bundesländern steigen sprunghaft

Inzidenzen in östlichen Bundesländern steigen sprunghaft

Bundesweit geht die 7-Tage-Inzidenz leicht zurück, anders im Osten: Für Sachsen und Thüringen meldet das RKI im Wochenvergleich einen Anstieg um 40 Prozent. Ein Schulbeginn-Effekt - oder mehr?

AFD-Bundestagskandidat aus Oldenburg im Interview
Andreas Paul will im Marathon an die Macht

Andreas Paul will im Marathon an die Macht

In unserer Interview-Serie zur Bundestagswahl ist heute Andreas Paul (AfD) dran. Er nimmt Stellung zum Klimawandel, zur Corona-Politik und zum Mitgliederschwund seiner Partei.

Erinnerung
Haus der Geschichte sammelt Objekte zur Flutkatastrophe

Haus der Geschichte sammelt Objekte zur Flutkatastrophe

Die Überschwemmungen haben viele Menschenleben gekostet und ganze Landstriche in NRW und Rheinland-Pfalz verwüstet. Das Haus der Geschichte will die Erinnerung für zukünftige Generationen sichern.

Corona-Pandemie
Warum im Osten weniger geimpft wird

Warum im Osten weniger geimpft wird

In den ostdeutschen Bundesländern sind weniger Menschen gegen Covid-19 geimpft als bundesweit. Experten schlagen Alarm: Die vierte Welle könnte Ostdeutschland besonders hart treffen.

Verkehr
Trotz fahrender Züge: Keine Bewegung im Bahn-Tarifkonflikt

Trotz fahrender Züge: Keine Bewegung im Bahn-Tarifkonflikt

Die Züge rollen wieder: Am Dienstag gab es nach dem GDL-Streik bei der Deutschen Bahn nur noch wenige Einschränkungen im Zugverkehr. Weitere Streikankündigungen blieben zunächst aus.

Bundestagswahl
Laschet in Not: "Zukunftsteam" soll das Blatt wenden

Laschet in Not: "Zukunftsteam" soll das Blatt wenden

In drei Wochen wird gewählt - und die Union kommt mit ihrem Kanzlerkandidaten nicht aus dem Umfragetief heraus. Jetzt präsentiert er acht Köpfe, die mit Inhalten punkten sollen. Ob das noch hilft?

Dresden

Frauen im Osten: Mehr Lohnarbeit

Frauen in Westdeutschland sind weiterhin kürzer in Lohnarbeit als Frauen in Ostdeutschland. Wie es in einer Studie ...

Lokführer
Ende des Streiks in Sicht: Bahn will schnellen Normalbetrieb

Ende des Streiks in Sicht: Bahn will schnellen Normalbetrieb

Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer streikt im laufenden Tarifkonflikt. Nun macht sich die Bahn daran, den Verkehr ab Mittwochfrüh wieder schnell hochzufahren.

Sandalen
Birkenstock will 100 Millionen Euro investieren

Birkenstock will 100 Millionen Euro investieren

Birkenstock ist mehr als nur eine Sandale - und weltweit gefragt. Jetzt will das Traditionsunternehmen aus Rheinland-Pfalz weiter wachsen.

DIN 5009
Neue Diktierregeln in Arbeit: Schluss mit "C wie Cäsar"?

Neue Diktierregeln in Arbeit: Schluss mit "C wie Cäsar"?

Ist bald Schluss mit "C wie Cäsar" und "E wie Emil"? Eine neue DIN-Norm könnte einige Städte in Deutschland in aller Munde bringen - etwa Cottbus, Essen, Nürnberg und Unna.

Nächtliches Spektakel
Hunderte von Perseiden am Himmel verglüht

Hunderte von Perseiden am Himmel verglüht

Bei klarer Sicht konnte man in der Nacht ein Himmelsspektakel bewundern: Pro Stunde verglühten bis zu 100 Sternschnuppen.

Sachsens Ex-Ministerpräsident
Kurt Biedenkopf ist tot - Politik würdigt Charakterkopf

Kurt Biedenkopf ist tot - Politik würdigt Charakterkopf

Er war so etwas wie der Übervater der sächsischen Union: Biedenkopf prägte die Nachwendezeit. Nun starb "König Kurt". Nicht nur Politiker aus dem eigenen Lager würdigen den Ex-Ministerpräsidenten.

Corona-Pandemie
Zusätzliche Umfragen zum Corona-Impffortschritt geplant

Zusätzliche Umfragen zum Corona-Impffortschritt geplant

Trotz steigender Corona-Infektionszahlen hat das Tempo der Impfungen abgenommen. Die Politik wirbt deshalb eindringlich dafür. Zur Akzeptanz der Impfkampagne sollen auch noch mehr Erkenntnisse her.

Feuer-Katastrophe
Kaum Entwarnung bei Bränden in Südeuropa und der Türkei

Kaum Entwarnung bei Bränden in Südeuropa und der Türkei

Seit über einer Woche kämpfen die Menschen gegen die Flammen. Sizilien erklärt den Notstand, in der Türkei lodern 13 Brände immer noch unkontrolliert.

Staatsvertrag
Bundesverfassungsgericht erhöht Rundfunkbeitrag

Bundesverfassungsgericht erhöht Rundfunkbeitrag

86 Cent mehr: Im Alleingang hat Sachsen-Anhalt die Anhebung des Rundfunkbeitrags zum Jahreswechsel blockiert. Das geht so nicht, sagt Karlsruhe. Die Länder müssen noch mal ran.

Unwetterkatastrophe
Laschet unter Druck: Hochwasser-Betroffene beklagen Versagen

Laschet unter Druck: Hochwasser-Betroffene beklagen Versagen

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet besucht erneut die Hochwassergebiete. Anwohner sind vom Krisenmanagement bitter enttäuscht - was der CDU-Chef schonungslos zu spüren bekommt.

Arbeitswelt
Rosige Aussichten für Rentner - Trotzdem großer Reformbedarf

Rosige Aussichten für Rentner - Trotzdem großer Reformbedarf

Beginnen mit der Nullrunde 2021 magere Rentenjahre? Ein Blick voraus zeigt: Die Bezüge werden vorerst wieder millionenfach steigen. Doch weitreichende Entscheidungen könnten das Rentensystem verändern.