• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de

ostiem

Ort
OSTIEM

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Schortens

SPD-Fraktion im Schortenser Rat
Viele schwarz-grüne Ideen nicht neu

Viele schwarz-grüne Ideen nicht neu

Die SPD-Fraktion im Schortenser Stadtrat hat im Nachgang zur Neukonsolidierung des Rates Stellung bezogen und deutlich gemacht, dass viele Punkte, die die neue Mehrheitsgruppe aus CDU und Grünen angehen will, nicht neu sind und nicht allein auf deren Konto gehen.

Schortens

Schortenser SPD erkennt viele eigene Vorschläge wieder
„Ideen von Schwarz-Grün waren vorher rot“

„Ideen von Schwarz-Grün waren vorher rot“

Die SPD hat sich das Programm der neuen schwarz-grünen Mehrheit in Schortens genau angesehen und staunt: Gute Ideen, vieles kommt der SPD sehr bekannt vor.

Schortens

Laternenumzüge in Schortens
Ein kleines Licht als Hoffnungsschimmer

Ein kleines Licht als Hoffnungsschimmer

Rund um den St.-Martinstag ziehen die Kinder mit ihren Laternen durch die Straßen. Einen ersten großen Umzug gab es bereits am Mittwoch, das ökumenische St.-Martinslaufen folgt am 11. November.

Sande

Weiter Kurvenschneiden auf Sander Hauptstraße
Kritik an „Knick in der Optik“

Kritik an „Knick in der Optik“

Der Rückbau der Bahnanlagen und Sanierung der Hauptstraße in Sanderbusch ist nahezu abgeschlossen. Doch der Knick im Straßenverlauf wurde nicht weggebügelt. Kurvenschneiden ist weiter programmiert.

Sande

Rückbau in Sande
Die letzten Spuren des Bahnübergangs werden beseitigt

Die letzten Spuren des Bahnübergangs werden beseitigt

Längst rollen die Züge nicht mehr durch, sondern um Sande herum. Bis zum 28. Oktober verschwinden an der Hauptstraße die letzten Reste des einstigen innerörtlichen Bahnübergangs Sanderbusch.

Sanderbusch

Bahnübergang Sanderbusch
Gleise und Schranken gehören der Vergangenheit an

Gleise und Schranken gehören der Vergangenheit an

Arbeiten auf der Hauptstraße in Sande zwischen früherer Bahnhaltestelle und Kanalbrücke. So lange dauert die Sperrung an.

Sande

K 294 ab Montag gesperrt
In Sande müssen die letzten Schienen weichen

In Sande müssen die letzten Schienen weichen

Die Züge rollen schon seit einigen Monaten nicht mehr durch Sande, sondern um Sande herum. Der Bahnübergang Sanderbusch wird jetzt zurückgebaut.

Friesland/Ostiem

Vorbereitende Arbeiten für LNG-Pipeline gestartet
Noch vor Weihnachten soll das Gas strömen

Noch vor Weihnachten soll das Gas strömen

Deutschland baut eine neue Importinfrastruktur für Gas auf. Dazu gehört der LNG-Import über Wilhelmshaven. Die Anbindungsleitung nach Etzel ist bereits in Bau. Man siehts aktuell auch in Ostiem.

Friesland/Wilhelmshaven

Deutschlands Abhängigkeit vom russischen Gas senken
„Wasserstoff-ready“: Neue Anbindungsleitung soll später auch „grünes Gas“ transportieren

„Wasserstoff-ready“: Neue Anbindungsleitung soll später auch „grünes Gas“ transportieren

Bis zum Jahresende soll das in Wilhelmshaven angelandete Flüssigerdgas regasifiziert durch die neue Pipeline nach Etzel strömen. Perspektivisch soll auch der Umstieg auf „grünes Gas“ möglich sein.

Friesland/Ostiem

Vorbereitende Arbeiten für LNG-Pipeline gestartet
Noch vor Weihnachten soll das Gas strömen

Noch vor Weihnachten soll das Gas strömen

Deutschland baut eine neue Importinfrastruktur für Gas auf. Dazu gehört der LNG-Import über Wilhelmshaven. Die Anbindungsleitung nach Etzel ist bereits in Bau. Man siehts aktuell auch in Ostiem.

Oldenburg

Das bringt der NWZ-Tag
Wie die LNG-Infrastruktur in der Region vorangetrieben wird – 19-Jähriger ist bereits Handwerksmeister

Wie die LNG-Infrastruktur in der Region vorangetrieben wird – 19-Jähriger ist bereits Handwerksmeister

Die Bauarbeiten für die LNG-Pipeline nach Wilhelmshaven sind in vollem Gange - könnte die Meyer Werft nicht passende Transport-Schiffe bauen? Wir fragen nach. Außerdem heute auf NWZonline: Erst 19 und schon ein Handwerksmeister.

Schortens

Rat erkennt neue Potenzialstudie für Schortens an
Mehr Windkraft hinter Schortenser Gärten

Mehr Windkraft hinter Schortenser Gärten

Schortens wird weitere Flächen für die Windenergie bereitstellen. Ein erster Schritt ist die Potenzialstudie, die der Stadtrat nun anerkannt hat. Es gab aber auch heftigen Gegenwind.

Windenergie-Ausbau in Schortens
Accum und Ostiem drohen Schlagschatten und Infraschall

Accum und Ostiem drohen Schlagschatten und Infraschall

Die Windenergie-Potenzialstudie für Schortens sorgt weiter für Kontroversen.

Schortens

Windkraft-Potenzialstudie
Mehr Fläche für mehr Windenergie in Schortens

Mehr Fläche für mehr Windenergie in Schortens

Die Stadt Schortens wird mehr Flächen für Windkraft ausweisen. Der Gesetzgeber und die Gesellschaft wollen das so. Im Stadtrat soll jetzt die Potenzialstudie zur Windkraft anerkannt werden.

Schortens

Planungen für Windkraft-Ausbau in Schortens
Dreimal so hohe Windräder rücken an Ortschaften heran

Dreimal so hohe Windräder rücken an Ortschaften heran

Ratsherr Janto Just rechnet vor, weshalb Schortens auch mit einem Windpark weniger die Zielvorgaben des gesatzgebers übererfüllt.

Schortens

Tourismus in Schortens
Stadt bleibt Erholungsort

Stadt bleibt Erholungsort

Die Stadt Schortens bleibt staatlich anerkannter Erholungsort: Das Prädikat „Staatlich anerkannter Erholungsort“ ist nicht nur für den Tourismus und für die touristische Weiterentwicklung relevant, sondern kann auch als eine Prämierung für die Stadt Schortens als Wohn- und Lebensort gesehen werden

Schortens

Tag der offenen Tür
Viel Besuch in OOWV-Betriebsstelle Schortens

Viel Besuch in OOWV-Betriebsstelle Schortens

Schon im vergangenen Oktober hat der Oldenburgisch-Ostfriesische Wasserverband (OOWV) nach zwei Jahren Bauzeit seine neue Betriebsstätte am Nordfrost-Ring in Ostiem eingeweiht. Zeit und Gelegenheit zum Feiern und den Bürgern die neue Servicestelle vorzustellen gab es jetzt beim Tag der offenen Tür.

Schortens

Tag der offenen Tür am 12. Juni in neuer Betriebsstätte Ostiem
Wasserverband stillt auch den Wissensdurst

Wasserverband stillt auch den Wissensdurst

Die neue Betriebsstätte des OOWV in Ostiem präsentiert sich mit einem Tag der offenen Tür am 12. Juni der Öffentlichkeit. Dabei gibt es viel Wissenswertes und Experimentierstationen ums Wasser.

Schortens

Zweite 380-Kilovolt-Leitung von Wilhelmshaven nach Conneforde geplant
Die Spannung steigt im Nordwesten

Die Spannung steigt im Nordwesten

Neue Windparks, LNG-Terminal und Gas-Pipeline sowie eine weitere Höchstspannungsleitung von Tennet: Der Nordwesten wird immer mehr zur zentralen Energiedrehscheibe.