• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de

ostukraine

Ort
OSTUKRAINE

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Deutschland will Transparenz
Eskalation im Ukraine-Konflikt: Druck auf Russland wächst

Eskalation im Ukraine-Konflikt: Druck auf Russland wächst

Die Spannungen in der Konfliktregion Donbass im Osten der Ukraine verschärfen sich. Militär und Separatisten werfen sich gegenseitig neue Angriffe vor. Deutschland fordert von Russland eine Erklärung.

Türkei
USA schicken Kriegsschiffe ins Schwarze Meer

USA schicken Kriegsschiffe ins Schwarze Meer

Istanbul (dpa) - Die USA schicken türkischen Angaben zufolge zwei Kriegsschiffe ins Schwarze Meer.Die Türkei sei ...

Neue Spannungen
Kreml droht mit Eingreifen in Ostukraine-Konflikt

Kreml droht mit Eingreifen in Ostukraine-Konflikt

Groß ist international die Sorge, dass der Konflikt im Osten der Ukraine eskalieren könnte. Russland droht dem Nachbarland unverblümt und reagiert auf eine Forderung aus dem Kanzleramt in Berlin.

Konflikte
Ostukraine: Deutschland und Russland fordern Deeskalation

Ostukraine: Deutschland und Russland fordern Deeskalation

Wieder gibt es Tote in der Ostukraine - trotz einer Waffenruhe. Bundeskanzlerin Merkel wendet sich mit deutlichen Worten auch an Moskau. Doch Kremlchef Putin sieht den Schuldigen woanders.

Konfliktgebiet Donbass
Neue Konfrontation in der Ostukraine

Neue Konfrontation in der Ostukraine

Die US-Streitkräfte in Europa stufen den Krisenstatus für die Ostukraine hoch. Die Spannungen zwischen Moskau und Kiew nehmen zu. Die Augen richten sich nun auf die nächsten Schritte von Kremlchef Putin.

Konfliktgebiet
Nato besorgt über Lage in der Ostukraine

Nato besorgt über Lage in der Ostukraine

Ungeachtet einer Waffenruhe sterben im Konfliktgebiet Ostukraine weiter Menschen. International wächst die Sorge. Droht der Konflikt zu eskalieren? Deutliche Worte kommen von der Nato und aus Moskau.

Papst Franziskus
Oster-Appell: Weniger Waffen und mehr Impfungen

Oster-Appell: Weniger Waffen und mehr Impfungen

Franziskus feiert bereits zum zweiten Mal ein Ostern im Corona-Modus. Der Papst fordert ein Ende der "Mentalität des Krieges" in der Welt und will Mut machen.

Sputnik V
Merkel, Putin und Macron sprechen über russischen Impfstoff

Merkel, Putin und Macron sprechen über russischen Impfstoff

Während noch über eine entsprechende Zulassung des Impfstoffs Sputnik V entschieden werden muss, sind Kanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Macron mit Kremlchef Putin bereits im Austausch.

Enthüllungsvideo bei Youtube
Russischer Oligarch: "Putins" Palast gehört mir

Russischer Oligarch: "Putins" Palast gehört mir

Ein Video über ein angeblich Wladimir Putin gehörendes Luxusanwesen brachte den Kremlchef zuletzt unter Druck. Nun meldet sich ein russischer Oligarch als der tatsächliche Besitzer. Privat ist Arkadi Rotenberg ein enger Vertrauter des Präsidenten.

Berichte nicht "überraschend"
Maas sieht Recherchen zu Nawalny als Bestätigung

Maas sieht Recherchen zu Nawalny als Bestätigung

Der russische Oppositionelle Alexej Nawalny erlitt nach einem neuen Ärztebericht eine schwere Vergiftung. Wollten Moskauer Agenten ihn töten? Mehrere Medien sehen das durch eigene Recherchen als erwiesen an. Außenminister Maas widerspricht da nicht. Im Gegenteil.

Generalsekretärin Helga Schmid
OSZE wird künftig von deutscher Top-Diplomatin geleitet

OSZE wird künftig von deutscher Top-Diplomatin geleitet

Die OSZE gilt immer noch als wichtiges Forum für den Ost-West-Dialog. Seit Juli war sie in kritischer Zeit führungslos. Das ändert sich jetzt.

Antwort "spiegelgerecht"
Nawalny: Russland erlässt Sanktionen gegen deutsche Beamte

Nawalny: Russland erlässt Sanktionen gegen deutsche Beamte

Wegen der Vergiftung des russischen Oppositionellen Nawalny erließ die EU vor knapp einem Monat Sanktionen auch gegen Vertraute von Kremlchef Wladimir Putin. Jetzt reagiert Russland - und kritisiert besonders Deutschlands Rolle.

Unglück in Charkiw
Viele Tote nach Absturz von Militärflugzeug in der Ukraine

Viele Tote nach Absturz von Militärflugzeug in der Ukraine

In der krisengeschüttelten Ukraine ist ein Militärflugzeug mit Auszubildenden der Luftstreitkräfte abgestürzt. Es soll sich um einen Übungsflug gehandelt haben. Die Absturzstelle liegt in der Nähe der russischen Grenze, aber nicht im Kriegsgebiet in der Ostukraine.

Außenminister Maas in Kiew
Wiederbelebung der Ukraine-Gespräche im September angestrebt

Wiederbelebung der Ukraine-Gespräche im September angestrebt

In der Ostukraine wurden in sechs Jahren mehr als 20 Waffenruhen ausgerufen - und kurz darauf wieder gebrochen. Im Moment schweigen die Waffen länger als je zuvor. Das nährt Hoffnung auf weitere Schritte in Richtung Frieden.

Außenminister in Nordafrika
"Trügerische Ruhe": Maas warnt vor Eskalation in Libyen

"Trügerische Ruhe": Maas warnt vor Eskalation in Libyen

Deutschland hat im Libyen-Konflikt eine wichtige Vermittlerrolle übernommen. Bei einem überraschenden Kurzbesuch macht sich Außenminister Maas ein Bild von der Lage. Die hat sich zwar beruhigt. Das allein ist aber noch kein Grund zur Hoffnung auf Frieden.

"Letzter Diktator Europas"
Massenproteste in Belarus: Lukaschenko bleibt hart

Massenproteste in Belarus: Lukaschenko bleibt hart

Obwohl sich immer mehr Menschen an den Protesten in Belarus beteiligen, gibt Staatschef Lukaschenko nicht nach. Neuwahlen lehnt er ab, einen Dialog auch. Stattdessen sucht er Hilfe bei Putin.

Sechsten Tag in Folge
Friedlicher Protest in Belarus gegen Staatschef Lukaschenko

Friedlicher Protest in Belarus gegen Staatschef Lukaschenko

In Minsk nehmen Zehntausende Menschen emotional Abschied von einem getöteten Demonstranten. Viele bezeichnen den Mann als Helden. Auch Präsident Lukaschenko meldet sich - mit wenig versöhnlichen Worten.

Spektakulärer Polit-Prozess
Mord an Georgier: Fehlende russische Kooperation beklagt

Mord an Georgier: Fehlende russische Kooperation beklagt

In wenigen Wochen beginnt in Berlin einer der spektakulärsten Polit-Prozesse der vergangenen Jahre: Es geht um den Mord an einem Georgier, hinter dem die Bundesanwaltschaft die russische Regierung als Drahtzieher vermutet. Schon jetzt hat der Fall politische Folgen.

Kurz vor der Präsidentenwahl
Belarus ermittelt wegen mutmaßlicher russischer Söldner

Belarus ermittelt wegen mutmaßlicher russischer Söldner

Kurz vor der Präsidentenwahl in Belarus sorgen Festnahmen für Spannungen mit dem Nachbarn Russland. Minsk wirft Moskau vor, sich in den Wahlkampf einzumischen. Der Kreml reagiert prompt.