• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

sabadell

Ort
SABADELL

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Autonomie-Bestrebungen
Deutsche Firmen bei Investitionen in Katalonien kritischer

Deutsche Firmen bei Investitionen in Katalonien kritischer

In der spanischen Region sind hiesige Mittelständler ebenso tätig wie Dax-Konzerne. Doch die Unabhängigkeitsbestrebungen verunsichern viele Firmen. Nun überdenken einige ihre Pläne, erklärt eine Beratungsgesellschaft.

"Öl ins Feuer"
Harte Hand gegen Separatisten weckt Kritik

Harte Hand gegen Separatisten weckt Kritik

Die Hauptfigur im Politdrama erscheint erst gar nicht. Carles Puigdemont will Zeit kaufen. Doch die spanische Justiz lässt sich nicht beirren - und zieht jetzt ihre Register.

Wachsender Druck aus Madrid
Spanien will Krise um Katalonien mit Neuwahl beilegen

Spanien will Krise um Katalonien mit Neuwahl beilegen

Ein behutsames Vorgehen statt harter Strafmaßnahmen soll einen Neuanfang mit einer anderen Regierung in Barcelona ermöglichen. Die Separatisten antworten mit neuen Protestformen auf den wachsenden Druck aus Madrid.

Puigdemont in der Klemme
Rätselraten vor der Parlamentsrede

Rätselraten vor der Parlamentsrede

Das Katz- und Maus-Spiel zwischen Barcelona und Madrid geht weiter. Jetzt will sich Kataloniens Ministerpräsident Puigdemont vor dem Regionalparlament äußern. Was wird er sagen? Mehrere Szenarien sind denkbar - aber kaum eines wird zur Beilegung des Konflikts beitragen.

Großkundgebungen
Demos für den Dialog - Katalonien-Krise hält Spanien in Atem

Demos für den Dialog - Katalonien-Krise hält Spanien in Atem

Knapp eine Woche nach dem Abspaltungsreferendum bleibt die Lage in Katalonien unübersichtlich. Ob und wann die Regionalregierung die Unabhängigkeit ausrufen will, ist weiter unklar. Die Krise hält das Land in Atem - aber immer mehr Spanier wünschen sich einen Dialog.

Madrid/Barcelona

Unabhängigkeit
Verlassen die Banken jetzt Katalonien?

Die Regierung lehnt weiter jeden Dialog mit der Führung Kataloniens ab. Jetzt will sie die Region wirtschaftlich ausbluten.

Bitte vermitteln!

Anfang kommender Woche wird die katalonische Regionalregierung wohl ihre Unabhängigkeit von Spanien erklären. Dem ...

Große Banken verlassen Region
Madrid erhöht den Druck auf Katalonien

Madrid erhöht den Druck auf Katalonien

Die spanische Regierung lehnt weiter jeden Dialog mit der Führung Kataloniens ab. Jetzt will sie die Region wirtschaftlich ausbluten - und macht besorgten Unternehmen und Geldhäusern den Abzug leichter. Erste Großkonzerne kündigen bereits ihren Umzug an.

Analyse
Katalonien-Countdown setzt EU und Madrid unter Druck

Katalonien-Countdown setzt EU und Madrid unter Druck

Lange Zeit war der Konflikt um die Unabhängigkeitsbestrebungen in Katalonien in Spanien und Europa als Provinzposse abgetan worden. Das hat sich geändert. Die Zahl der Spanier, denen Katalonien große Sorgen bereitet, verdreifachte sich in Monatsfrist. Die Zeit läuft ab.

Abspaltung der Region
Katalonien-Referendum belastet Euro

Katalonien-Referendum belastet Euro

Frankfurt/Main (dpa) - Das Unabhängigkeitsreferendum in der spanischen Region Katalonien hat an den europäischen ...

Wahlzettel beschlagnahmt
Katalonien-Konflikt: Separatistische Politiker festgenommen

Katalonien-Konflikt: Separatistische Politiker festgenommen

Sogar die Fußballer des FC Barcelona gingen da auf die Barrikaden: Im Konflikt um die Unabhängigkeitsbestrebungen in Katalonien sind die Festnahmen zahlreicher Separatisten nicht nur in der Region selbst mit Empörung aufgenommen worden.

Entscheidung in Madrid
Verfassungsgericht stoppt katalanisches Referendums-Gesetz

Verfassungsgericht stoppt katalanisches Referendums-Gesetz

Katalonien ist die wirtschaftsstärkste Region Spaniens. Viele Bürger sehnen sich nach staatlicher Unabhängigkeit. Entsprechende Bestrebungen gibt es schon lange, doch nun steuert der Konflikt auf einen Showdown zu.

Europas Leichtathletik-Verband begrüßt Aden-Festnahme

Europas Leichtathletik-Verband begrüßt Aden-Festnahme

Der Europäische Leichtathletik-Verband (EAA) hat die Festnahme des Trainers Jama Aden bei einer Anti-Doping-Aktion ...

Anti-Doping-Aktion: Polizei nimmt Dibaba-Trainer Aden fest

Anti-Doping-Aktion: Polizei nimmt Dibaba-Trainer Aden fest

In einer Anti-Doping-Aktion der spanischen Polizei sind der renommierte Leichtathletik-Trainer Jama Aden und ein ...

Nadorst

Austausch
An der IGS kommt einem vieles spanisch vor

An der IGS kommt einem vieles spanisch vor

Das kommt einem spanisch vor: „Bienvenidos“ (Herzlich willkommen) hieß es am Dienstag im Oldenburger Rathaus. Dezernentin ...

IGS Flötenteich

IGS Flötenteich

  Hochheider Weg 169, 26125 Oldenburg0441/9319821   Hannelore Lüllwitz Claudia Helmbold Dr. Gunther Wieking Katharina ...

LONDON

Finanzsektor
Bankenwelt reagiert erleichtert nach Stresstest

Deutsche Unternehmen erwiesen sich als vergleichsweise fit. Die EZB begrüßt die Transparenz.