• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 10 Minuten.

Blaulicht-Ticker für den Nordwesten
Mögliche Freiheitsberaubung – Polizei Wilhelmshaven ermittelt

NWZonline.de

samos

Ort
SAMOS

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

War es Brandstiftung?
Feuer im Registrierlager von Samos

Feuer im Registrierlager von Samos

Beim Brand im Lager Moria auf der griechischen Insel Lesbos sind rund 12.000 Migranten obdachlos geworden. Am Mittwochmorgen brennt es auf der nächsten griechischen Insel. Das Registriercamp auf Samos steht in Flammen.

114 Tote
Rettungskräfte beenden Arbeiten nach Erdbeben in Izmir

Rettungskräfte beenden Arbeiten nach Erdbeben in Izmir

Fast vier Tage nach dem schweren Erdbeben in Izmir hatten Helfer noch ein kleines Mädchen unter den Trümmern befreit. Nun wurden die Rettungsarbeiten eingestellt.

Izmir

Erdbeben
Ayda lässt Retter neue Hoffnung schöpfen

Ayda lässt Retter neue Hoffnung schöpfen

Ein dreijähriges Mädchen ist 91 Stunden nach dem schweren Erdbeben im türkischen Izmir aus den Trümmern eines Wohnhauses ...

"Das Wunder heißt Ayda"
Dreijährige 91 Stunden nach Erdbeben gerettet

Dreijährige 91 Stunden nach Erdbeben gerettet

Die Freude in Izmir ist groß, die Rettungskräfte sind überwältigt: Fast vier Tage nach dem Erdbeben finden Helfer ein kleines Mädchen unter den Trümmern. Doch es gibt auch eine traurige Nachricht.

Jubel in Izmir
Dreijährige nach 65 Stunden aus Trümmern gerettet

Dreijährige nach 65 Stunden aus Trümmern gerettet

Die Einsatzkräfte jubeln, manche weinen. Die Rettung eines kleinen Mädchens fast drei Tage nach dem Erdbeben lässt die übermüdeten Helfer in der Türkei neue Kraft und Hoffnung schöpfen. Doch noch immer werden Menschen unter den Trümmern vermutet.

Izmir/Samos

Erdbeben
Helfer in Türkei suchen Verschüttete

Helfer in Türkei suchen  Verschüttete

Nach dem Erdbeben in der Ägäis mit zahlreichen Toten suchen Helfer in der türkischen Metropole Izmir weiter nach ...

Hoffen auf Wunder
Helfer in Türkei suchen nach Verschütteten

Helfer in Türkei suchen nach Verschütteten

Die Helfer kämpfen gegen die Zeit: Rettungsarbeiten in der türkischen Stadt Izmir gehen nach dem Beben weiter, doch die Hoffnung schwindet. Kleine Wunder gibt es trotzdem.

Kampf gegen die Zeit
Türkei hofft nach Beben auf weitere Überlebende

Türkei hofft nach Beben auf weitere Überlebende

Die Helfer in Izmir arbeiten rund um die Uhr: Intensiv suchen sie nach dem schweren Erdbeben nach Verschütteten. Auch viele Stunden später können sie noch Überlebende bergen.

West-Türkei und Griechenland
Tote nach Erdbeben vor türkischer Westküste

Tote nach Erdbeben vor türkischer Westküste

Eingestürzte Wohnhäuser, Helfer, die nach Verschütteten suchen, Meerwasser, das als Tsunami über die Ufer tritt: In der östlichen Ägäis hat ein starkes Erdbeben für Zerstörung gesorgt. In der Türkei und auf der griechischen Insel Samos gibt es mehrere Tote.

Istanbul

Epizentrum in Izmir
25 Tote und 800 Verletzte nach Erdbeben in der Ägäis

25 Tote und 800 Verletzte  nach Erdbeben  in der Ägäis

Ein starkes Erdbeben hat die Westtürkei und Teile Griechenlands erschüttert. Es gibt mehrere Tote und viele Verletzte. Gebäude wurden beschädigt, Wasser trat bei einem Tsunami über die Ufer.

Nach Großbrand in Moria
Tausende Migranten gehen ins neue Lager von Lesbos

Tausende Migranten gehen ins neue Lager von Lesbos

Migranten, die den Gesetzen folgen wollen, gehen ins neue Lager auf Lesbos. Athen will alle Menschen rasch unterbringen. Allerdings verstecken sich radikale Migranten auf der Insel. Laut Polizei steht die schwierigste Phase erst noch bevor.

Alleingang oder Führungsstärke
Deutsche Flüchtlingsaufnahme als Signal

Deutsche Flüchtlingsaufnahme als Signal

In einem griechischen Flüchtlingslager brennt es - und wer hilft? Deutschland. Zumindest wenn es um die Aufnahme von Migranten geht, steht Berlin in der EU ziemlich alleine da. Welche Signale davon ausgehen.

Eltern und Kinder
Deutschland nimmt 408 Flüchtlingsfamilien auf

Deutschland nimmt 408 Flüchtlingsfamilien auf

Nach dem Brand im Flüchtlingslager Moria hat die Bundesregierung angeboten, auch noch mehr als 400 Familien mit Kindern von den griechischen Inseln aufzunehmen. Auf Lesbos sollen neue Unterkünfte entstehen, unter Beteiligung der EU.

Tausende Migranten warten
Frontex verstärkt Einheiten an griechisch-türkischer Grenze

Frontex verstärkt Einheiten an griechisch-türkischer Grenze

Die Migrations-Krise an der türkisch-griechischen Grenze ist nicht vorbei. Die Europäer verstärken die Einheiten ihrer Grenzschutzagentur. Migranten warten auf der türkischen Seite auf eine neue Chance zur EU überzusetzen.

Tausende Demonstranten
Streiks auf griechischen Inseln gegen den Bau neuer Lager

Streiks auf griechischen Inseln gegen den Bau neuer Lager

Die Lage auf den Ostägäisinseln wird immer gefährlicher. Nach fünf Jahren mit überfüllten Migrantenlagern bricht in der Bevölkerung Wut aus. Es kommt zu Ausschreitungen. Die Regierung setzt Polizei ein.

"All-inclusive als Sündenbock"
Neue Gesetze gegen Exzesse auf Mallorca

Neue Gesetze gegen Exzesse auf Mallorca

Auf Mallorca regt sich Widerstand gegen ein neues Gesetz, das den Alkohol-Konsum in All-inclusive-Hotels beschränkt. Wortführer ist ein deutscher Hoteldirektor. Hat der Protest Aussicht auf Erfolg?

Millionen auf der Flucht
Nur wenige schutzbedürftige Flüchtlinge finden neue Heimat

Nur wenige schutzbedürftige Flüchtlinge finden neue Heimat

In der Heimat verfolgt, auf der Flucht geschlagen: Flüchtlinge wie Asmerom, der heute in Hamburg lebt, sind besonders schutzbedürftig. Sichere Länder nehmen viel zu wenig Menschen auf, moniert das UNHCR.

Migration
„Verhältnis Einwohner – Flüchtlinge von eins zu eins geht nicht“

„Verhältnis Einwohner – Flüchtlinge von eins zu eins geht nicht“

Lager sind völlig überfüllt
Flüchtlinge im Mittelmeer: Griechenland wieder im Fokus

Flüchtlinge im Mittelmeer: Griechenland wieder im Fokus

Viele Flüchtlingslager in Griechenland sind hoffnungslos überfüllt. Dramatisch ist die Situation vor allem für Tausende Kinder, die dort ohne ihre Eltern ausharren.