• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de

sanaa

Ort
SANAA

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Oldenburg

Feierstunde im Oldenburger Rathaus
Bundespräsident übernimmt Ehrenpatenschaft für die kleine Ella aus Oldenburg

Bundespräsident übernimmt Ehrenpatenschaft für die kleine Ella aus Oldenburg

Ein großer Tag für die kleine Ella Khalil: Als siebtes Kind der Familie erhält sie die Ehrenpatenschaft des Bundespräsidenten. Wie sieht der Alltag der Großfamilie aus?

Arabische Halbinsel
UN: Im Jemen droht Hunderttausenden Kindern der Hungertod

UN: Im Jemen droht Hunderttausenden Kindern der Hungertod

Der Konflikt zwischen den Huthi-Rebellen im Jemen und der von Saudi-Arabien geführten Militärallianz dauert schon rund sieben Jahre an. Die Vereinten Nationen sprechen von der schlimmsten humanitären Krise der Welt.

Braunschweig

Deutsche Meisterschaft
Diese Lauf-Asse glänzen bei Titelkämpfen

Diese Lauf-Asse glänzen bei Titelkämpfen

Lea Meyer aus Löningen wurde bei den deutschen Leichtathletik-Meisterschaften in Braunschweig Zweite über 3000 Meter Hindernis. Talea Prepens war hingegen im Pech.

Braunschweig

Leichtathletin zeigt starke Leistung über 3000 Meter Hindernis
Löningerin Meyer bei deutscher Meisterschaft auf Rang zwei

Löningerin Meyer bei deutscher Meisterschaft auf Rang zwei

Die 23-Jährige vom VfL Löningen ging bei den deutschen Meisterschaften in Braunschweig an den Start. Und Lea Meyer ließ dort fast alle Konkurrentinnen hinter sich.

International Rescue Committee
Mehrheit der Menschen im Jemen hat kein Geld für Essen

Mehrheit der Menschen im Jemen hat kein Geld für Essen

Seit sechs Jahren tobt im Jemen ein Bürgerkrieg. Die humanitäre Lage ist desaströs. Einem großen Teil der Bevölkerung fehlt es auch an Grundnahrungsmitteln.

Arabische Halbinsel
Hoffnung für den Jemen: Saudi-Arabien bietet Waffenruhe an

Hoffnung für den Jemen: Saudi-Arabien bietet Waffenruhe an

Der ohnehin arme Jemen leidet wegen des Bürgerkriegs unter der größten humanitären Krise der Welt. Bislang blieben alle Bemühungen um Frieden erfolglos. Riads Initiative könnte eine Chance bieten.

Huthi-Rebellen
Jemen: Mehr als 80 Tote nach Brand in Migrantenlager

Jemen: Mehr als 80 Tote nach Brand in Migrantenlager

Zunächst gibt es kaum Details zum Feuer in einem Migrantenlager. Aus medizinischen Kreisen wird nun deutlich, dass offenbar Dutzende Migranten ums Leben kamen. Ist der Brand absichtlich gelegt worden?

Internationale Konflikte
Schwere Gefechte im Jemen - Drohnenangriff auf Saudi-Arabien

Schwere Gefechte im Jemen - Drohnenangriff auf Saudi-Arabien

Gefechte in Marib, Bomben auf Sanaa, Sprengstoff-Drohnen in Saudi-Arabien: Der Konflikt im Jemen verschärft sich - und greift auch auf das benachbarten Königreich über. Die humanitäre Lage ist verheerend.

UN-Geberkonferenz
"Enttäuschend": Nur 1,7 Milliarden Dollar für den Jemen

"Enttäuschend": Nur 1,7 Milliarden Dollar für den Jemen

Familien schlafen unter Ästen. Jungs müssen sich bewaffneten Gruppen anschließen, Mädchen sich prostituieren: Das Leid der Menschen im Jemen ist kaum noch zu steigern. Aber von den benötigten Spenden, zu denen die Vereinten Nationen drängen, kommt nur ein Teil zusammen.

Streit um Huthi-Rebellen
UN warnt vor Hungersnot im Jemen - Kritik an US-Terrorliste

UN warnt vor Hungersnot im Jemen - Kritik an US-Terrorliste

Im Jemen kämpfen die vom Iran unterstützten Huthi-Rebellen gegen das Regierungsbündnis. Die USA setzen die Rebellen auf ihre Terror-Liste - mit verheerenden Folgen für die Ernährung der Bevölkerung.

Regierungschef wohlauf
Schwere Explosion in Jemen nach Ankunft neuer Regierung

Schwere Explosion in Jemen nach Ankunft neuer Regierung

Auf einem Flugplatz in Jemen, auf dem gerade die neue Regierung gelandet war, kam es zu einer massiven Explosion. Mehrere Menschen werden getötet, Dutzende verletzt. Die Regierungsmitglieder sind wohlauf. Die Hintergründe und das Ausmaß des Anschlags sind noch unklar.

Bremerhaven

Neues Projekt
Hochschulstudenten für Ostafrika-Kunst

Es wird möglicherweise ein Weg mit Hindernissen, doch sie wollen ihn gehen, sind sogar schon einige wichtige Schritte ...

"Dreifache Bedrohung"
Hilfsorganisation warnt vor weltweiten Krisen

Hilfsorganisation warnt vor weltweiten Krisen

Wegen Kriegen oder der Corona-Pandemie erwarten Experten auch 2021 in vielen Ländern humanitäre Notlagen. Hilfsorganisationen stehen vor großen Herausforderungen. Auch, weil sich Konflikte verändert haben.

2021 drohen Hungersnöte
Welternährungsprogramm bittet Milliardäre um Hilfe

Welternährungsprogramm bittet Milliardäre um Hilfe

Weltweit gebe es etwa 2200 Milliardäre mit einem Nettovermögen von etwa zehn Billionen US-Dollar, so Welternährungsprogramm-Chef, David Beasley. Er brauche nur fünf Milliarden, um eine Hungersnot zu verhindern - und fragt, ob das zu viel verlangt sei.

Bürgerkriegsland
Regen und Übeschwemmungen im Jemen: Mehr als 130 Tote

Regen und Übeschwemmungen im Jemen: Mehr als 130 Tote

Sanaa (dpa) - Schwere Regenfälle und Überschwemmungen haben im Bürgerkriegsland Jemen zu lebensgefährlichen Fluten ...

Jeder elfte Mensch betroffen
UN-Bericht: Unterernährung ist gefährlich auf dem Vormarsch

UN-Bericht: Unterernährung ist gefährlich auf dem Vormarsch

Eigentlich wollte die Welt den Hunger im Jahr 2030 besiegt haben. Doch nun steigt die Zahl der Unterernährten nach einem UN-Bericht seit Jahren - auf jetzt 690 Millionen. 2020 verschärfen die Corona-Krise und eine Heuschreckenplage die Lage zusätzlich.

Hilfe für Bürgerkriegsland
Teilerfolg bei Jemen-Geberkonferenz: Neue Gelder zugesagt

Teilerfolg bei Jemen-Geberkonferenz: Neue Gelder zugesagt

Die volle Summe der benötigten Hilfsgelder bekommen die UN für den Jemen selten zusammen. Wegen Corona ist die Lage in diesem Jahr besonders schlecht: Nur 15 Prozent der benötigten Mittel wurde bisher erreicht. Eine Geberkonferenz lässt Helfer nun etwas aufatmen.

Jemen-Krise
Separatisten im Süden bringen Aden unter ihre Kontrolle

Separatisten im Süden bringen Aden unter ihre Kontrolle

Im Winter gab es noch Hoffnungen, dass die Wogen zwischen der Regierung des Jemen und den Separatisten im Süden sich glätten. Jetzt heizt sich ihr simmernder Konflikt wieder an. Und der eigentlich gemeinsame Kampf gegen die Huthi-Rebellen wird noch schwieriger.

Chance auf Frieden
UN erwartet Jemen-Abkommen in "naher Zukunft"

UN erwartet Jemen-Abkommen in "naher Zukunft"

Corona als Chance, alles besser zu machen: So wollen die Vereinten Nationen in der Krise den Frieden fördern. Möglicherweise mit Erfolg, denn die Chance für einen Durchbruch in der schlimmsten humanitären Katastrophe der Gegenwart scheinen so gut wie vielleicht nie.