• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de

sowjetunion

Ort
SOWJETUNION

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Prozess
Niederlage für Erben des Hotels Adlon - keine Entschädigung

Niederlage für Erben des Hotels Adlon - keine Entschädigung

Der Name Adlon steht für einen Mythos. Die Geschichte des Luxushotels ist facettenreich seit vielen Jahren. Nun kommt ein weiteres Kapitel vor Gericht dazu. Es wird wohl nicht das letzte bleiben.

Ukraine-Krieg
Selenskyjs Reden als Buch: "Botschaft aus der Ukraine"

Selenskyjs Reden als Buch: "Botschaft aus der Ukraine"

In seinem Kampf gegen Russland setzt der ukrainische Präsident Selenskyj neben den Waffen des Westens auf die Kraft des Wortes. Wer schreibt die eindringlichen Botschaften eigentlich?

Russische Invasion
Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

Keinen Millimeter Annäherung - das scheint das Fazit eines Telefonats zwischen dem deutschen Kanzler und Russlands Machthaber. Kiew geht derweil gegen die russisch-orthodoxe Kirche im Land vor. Die News im Überblick.

Geschichte
Bundestag verurteilt Holodomor als Völkermord

Bundestag verurteilt Holodomor als Völkermord

Vor 90 Jahren ließ Stalin in der Ukraine vier Millionen Menschen verhungern. Mehrere Länder haben den Holodomor schon als Völkermord anerkannt. Dieser Einschätzung ist nun auch Deutschland gefolgt.

Ukraine
Bundestag will "Holodomor" als Völkermord anerkennen

Bundestag will "Holodomor" als Völkermord anerkennen

Rund vier Millionen Menschen starben 1932/33 durch die von Stalin herbeigeführte Hungersnot in der Ukraine. Mehrere Länder haben den "Holodomor" bereits als Völkermord eingestuft. Deutschland könnte folgen.

Grote Pianisten in dat „Lütt Huus“

Grote Pianisten in  dat „Lütt Huus“

Ja, so heet een Veranstalten in us Theater hier in Ollnborg. Dar gah ik geern hen un heff mien Freud an de Musik. ...

Oldenburg

Buchvorstellung bei der Landschaft
Erinnerungen an den Bund der Vertriebenen in Oldenburg

Erinnerungen an den Bund der Vertriebenen in Oldenburg

Flüchtlinge und Vertriebene machten Oldenburg nach dem Zweiten Weltkrieg zu einer Großstadt. Ein Buch erinnert nun an den 2018 in Oldenburg aufgelösten „Bund der Vertriebenen“.

Konflikte
Seoul: Nordkorea feuert wieder Rakete ab

Seoul: Nordkorea feuert wieder Rakete ab

Die Spannungen auf der koreanischen Halbinsel nehmen zu. Nach einer ganzen Serie von Raketentests vergangene Woche lässt Nordkorea erneut eine Rakete starten. In Südkorea will sich das Militär mit einem Manöver gegen Bedrohungen wappnen.

Sengwarden

Flucht nach Israel
Im Land der Mörder einen Winter festgehalten

Im Land der Mörder einen Winter festgehalten

Vor 75 Jahren gelangten die jüdischen Heimatlosen des Flüchtlingsschiffs „Exodus“ nach Sengwarden, wo sie in der Kaserne der ehemaligen Befehlsstelle überwinterten. Seit 2019 erinnern in der Dorfmitte und in der Kaserne Gedenk-Tafeln an diese Begebenheit.

Nordenham

Bis 9. November in Nordenham
Stadtbücherei zeigt Ausstellung zum Zweiten Weltkrieg

Stadtbücherei zeigt Ausstellung zum Zweiten Weltkrieg

Bilder, Texte und Erinnerungen zum Zweiten Weltkrieg in der Sowjetunion werden in der Stadtbücherei Nordenham gezeigt. Die Ausstellung der Friedensbibliothek Berlin ist noch bis 9. November zu sehen.

Zusammenarbeit
Baerbock setzt auf grünen Wasserstoff aus Kasachstan

Baerbock setzt auf grünen Wasserstoff aus Kasachstan

Außenministerin Baerbock will gegenhalten, wenn China und Russland versuchen, ihren Einfluss in den früheren Sowjetrepubliken in Zentralasien auszubauen. Und dabei auch im Klimabereich punkten.

Auslandsreise
Zentralasien: Baerbock will Zeichen für EU-Annäherung setzen

Zentralasien: Baerbock will Zeichen für EU-Annäherung setzen

Drei Tage lang besucht Außenministerin Baerbock die früheren Sowjetrepubliken Kasachstan und Usbekistan. Die Reise soll auch ein Zeichen vor dem Hintergrund des russischen Angriffs auf die Ukraine sein.

Naturschutz
Unermessliche Antarktis: Eisiger Kontinent in Gefahr

Unermessliche Antarktis: Eisiger Kontinent in Gefahr

In Australien tagt die Antarktis-Kommission. Im Mittelpunkt stehen Beobachtern zufolge wirtschaftliche Interessen und weniger die Wissenschaft. Dabei ist die Zukunft des Südkontinents in Gefahr.

Westliche Atommächte
Russlands Behauptung zu radioaktiver Bombe zurückgewiesen

Russlands Behauptung zu radioaktiver Bombe zurückgewiesen

Russlands Verteidigungsminister behauptet, Kiew plane die Zündung einer radioaktiven Bombe. Die westlichen Atommächte Frankreich, Großbritannien und die USA bezeichnen die Behauptung als eindeutig falsch.

Krieg in der Ukraine
Moskau: Kiew plant Provokation durch radioaktive Bombe

Moskau: Kiew plant Provokation durch radioaktive Bombe

Seitdem die russischen Truppen teilweise in die Defensive geraten sind, mehren sich die Spekulationen um einen Einsatz taktischer Atomwaffen. Moskau stellt nun eine andere Behauptung auf.

China
Dritte Amtszeit: Xi Jinping baut seine Macht weiter aus

Dritte Amtszeit: Xi Jinping baut seine Macht weiter aus

Seit Mao Tsetung war kein chinesischer Führer mehr so mächtig wie Xi Jinping heute. Er schart nur loyale Gefolgsleute um sich. Seine Personalentscheidungen sorgen für Irritation. Wohin steuert China?

Peking

Analyse zum Parteitag der chinesischen Kommunisten
Xi Jinping: Diktator oder Hoffnungsträger?

Xi Jinping: Diktator oder Hoffnungsträger?

Die Kommunisten in China halten Parteitag. Der Politikanalyst Ho Pin warnt vor weiterer Machtanhäufung von Staatschef Xi Jinping - und verweist auf breite Unterstützung für ihn in China.

Ost und West
Atomare Konfrontation: Wie groß ist die Gefahr?

Atomare Konfrontation: Wie groß ist die Gefahr?

Russland droht, annektierte ukrainische Territorien "mit allen Mitteln" zu verteidigen. Biden warnt vor der Gefahr eines "Armaggeddons" und Selenskyj spricht gar von Präventivschlägen. Wie groß ist die Gefahr?

Russland
Kremlchef unter Kontrollverlust im Krieg: Putin wird 70

Kremlchef unter Kontrollverlust im Krieg: Putin wird 70

Nach mehr als 22 Jahren an der Macht muss Kremlchef Wladimir Putin zusehen, wie im Zuge seines Krieges gegen die Ukraine auch sein Lebenswerk zerfällt. Heute wird er 70 Jahre alt.