NWZonline.de

spitzbergen

Ort
SPITZBERGEN

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Leer/Bremerhaven/Longyearbyen

Personalwechsel Auf „polarstern“
Leeraner Kapitän harrt in der Arktis aus

Leeraner Kapitän harrt in der Arktis aus

Das Expeditionsschiff „Polarstern“ hat Kurs auf Spitzbergen genommen, um eine neue Crew an Bord zu nehmen. Dafür warten derzeit zwei voll beladene Forschungsschiffe vor der arktischen Küste.

Leer

Reederei Briese In Leer
Wie Corona den Kurs der Forschungsschiffe verändert

Wie Corona den Kurs der Forschungsschiffe verändert

Die Leeraner Reederei Briese organisiert Expeditionen. Wegen der Corona-Pandemie sind ursprünglich geplante Forschungsreisen nicht möglich. Deshalb werden die Schiffe „vor der Haustür eingesetzt“.

Bremerhaven

Forschungsschiffe Auf Versorgungsmission
Aus der Quarantäne zur Polarstern

Aus der Quarantäne zur Polarstern

Sie können sich ab sofort ohne Maske und Mindestabstand bewegen: 100 Forscher sind nach zweiwöchiger Quarantäne Richtung Nordpolarmeer aufgebrochen.

Coronafreies Habitat
Arktis-Expedition steht vor Personalwechsel

Arktis-Expedition steht vor Personalwechsel

Sie können sich in ihrem jetzigen Lebensraum bewegen, ohne Maske und Mindestabstand: 100 Forscher sind nach zweiwöchiger Quarantäne Richtung Nordpolarmeer aufgebrochen - zum Eisbrecher "Polarstern".

Barßel

Austausch Des Polarstern-Teams
Barßeler Kapitän holt die Forscher aus dem Eis

Barßeler Kapitän holt die Forscher aus dem Eis

Der Barßeler Nils Aden ist Erster Offizier auf dem Forschungsschiff „Sonne“ – und er wird in einer wichtigen Mission unterwegs sein. Mit der „Sonne“ soll er ein Expertenteam zur Inselgruppe Spitzbergen bringen.

Bremen/Bremerhaven

Forschung
Alternativplan fürs ewige Eis

Alternativplan fürs ewige Eis

Wegen der aktuellen Lage musste der Team-Austausch verschoben werden. Die Expedition soll unverzichtbare Daten liefern.

Für drei Wochen
Forschungsschiff "Polarstern" setzt seine Drift aus

Forschungsschiff "Polarstern" setzt seine Drift aus

Seit September 2019 driftet die "Polarstern" im Eis. Nun zwingt die Corona-Pandemie den Forschern eine Pause auf. Für den vorgesehenen Personal-Austausch sind schlicht keine Flüge möglich.

Ammerländer Berichtet
Mit der „Polarstern“ eingefroren im Polareis

Mit der „Polarstern“ eingefroren im Polareis

Frederik Tardeck arbeitet zurzeit auf dem Forschungseisbrecher „Polarstern“. Ist er nicht gerade auf Schiffen unterwegs, lebt der 37-Jährige mit seiner Familie in Wiefelstede.

Oldenburg

Coronavirus In Oldenburg
Und plötzlich tickt das Leben ganz anders

Und plötzlich tickt das Leben ganz anders

Streifzug durch eine Stadt, die anders war als sonst: In Oldenburg fielen am Wochenende viele Veranstaltungen aus, Schwimmbäder und Museen waren geschlossen. Wie die Absagen ankommen, lesen Sie hier.

Kino holt mit „Spitzbergen“ den Winter nach Jever

Kino  holt mit „Spitzbergen“ den Winter nach Jever

„Spitzbergen – auf Expedition in der Arktis“: Im arktischen Sommer planen die beiden Filmemacher Silke Schranz ...

Nach Brexit
Hochseefischerei will schnelles Abkommen mit Großbritannien

Hochseefischerei will schnelles Abkommen mit Großbritannien

Nach dem Brexit bleiben nur elf Monate, um verschiedene Abkommen zwischen der EU und Großbritannien auszuarbeiten und zu ratifizieren. Von einem rechtzeitigen Fischereiabkommen hängt ab, ob deutsche Schiffe 2021 noch in britischen Gewässern fischen dürfen.

Weltweite Entwicklung kritisch
Grund zur Hoffnung: Mehr Rentiere auf Spitzbergen

Grund zur Hoffnung: Mehr Rentiere auf Spitzbergen

Über einen Zeitraum von drei Jahren haben norwegische Forscher in Spitzbergen Rentiere gezählt. Das Ergebnis gibt Anlass zu Hoffnung. Doch weltweit schrumpft die Population.

"Lonely Planet" empfiehlt
Europa-Touristen sollten Stuttgarts Stadtbibliothek besuchen

Europa-Touristen sollten Stuttgarts Stadtbibliothek besuchen

Eine schneeweiße Stadtbibliothek oder der farbige Almabtrieb im Allgäu: Der neue Reiseführer "Lonely Planets 1000 einmalige Erlebnisse Europa" listet Hunderte eher ungewöhnliche Reisetipps auf.

Aus der Reisewelt
Ski-Shuttle, Schwerölverzicht, Krippen: Neues für Reisende

Ski-Shuttle, Schwerölverzicht, Krippen: Neues für Reisende

Schneller auf den Pisten in Trentino. Ohne Schweröl durch die Meere. Auf Krippen-Touren durch Füssen und ein altes, irisches Museum in neuem Gewand - Tipps und Neuigkeiten für Reisende.

Oldenburg

Vortrag In Oldenburg
Von Hooksiel nach Spitzbergen

Von Hooksiel nach Spitzbergen

An diesem Donnerstag, 17. Oktober, ab 19 Uhr stellt Axel Hahn, Skipper der Segelyacht Fräulein Smilla, seinen Segeltörn ...

Kartierung von 42 Ländern
Mega-Projekt zur Verbreitung von Säugetierarten in Europa

Mega-Projekt zur Verbreitung von Säugetierarten in Europa

Wo genau leben die etwa 270 Säugetierarten, die es in Europa gibt? Ein Projekt erforscht ihre Verbreitung in 42 Ländern. Die Karten sollen auch zeigen, wie sich Bestände verändert haben.

Neues aus der Reisewelt
Tipps für Spitzbergen, Havanna und Jazz-Liebhaber

Tipps für Spitzbergen, Havanna und Jazz-Liebhaber

Musikfans kommen in Salzburg auf ihre Kosten und ganz sicher auch in Havanna. Dort feiern die Kubaner den 500. Geburtstag der Stadt. Wer es lieber einsamer angehen will, kann nach Spitzbergen fahren.

Fedderwardersiel

Awi-Direktorin In Butjadingen
Wissenschaftlerin warnt vor großen Umweltschäden

Wissenschaftlerin warnt vor großen Umweltschäden

Mehr als 100 Gäste hörten den Vortrag von Prof. Dr. Antje Boetius. Im Nationalpark-Haus entführte die Meeresbiologin ihre Zuhörer in die Polarregionen und in die Tiefsee. Beide sind durch das Einwirken der Menschen gefährdet.

Fachmagazin "Science Advances"
Studie: Es schneit Mikroplastik

Studie: Es schneit Mikroplastik

Winzige Plastikteilchen finden sich in den Tiefen der Meere, an entlegenen Stränden und fernen Bergregionen. Selbst in der Arktis ist Mikroplastik nachgewiesen. Wie es dort hingelangt, haben Forscher nun untersucht.