• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Sperrung der A29 in Oldenburg
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 5 Minuten.

Unfall Mit Mehreren Fahrzeugen
Sperrung der A29 in Oldenburg

NWZonline.de

srebrenica

Ort
SREBRENICA

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Gewalt gegen Rohingya
Völkermord-Klage: Suu Kyi verteidigt Militärs von Myanmar

Völkermord-Klage: Suu Kyi verteidigt Militärs von Myanmar

Die brutale Gewalt gegen die Rohingya in Myanmar schockte die Welt. Nun muss sich das Land vor dem höchsten UN-Gericht verantworten. Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi weist die Vorwürfe zurück.

Stockholm/Oslo

Nobelpreis
Handke-Gegner üben lautstark Kritik

Handke-Gegner üben lautstark Kritik

Begleitet von Protesten sind in Stockholm die Nobelpreise verliehen worden. Abiy Ahmed wurde in Oslo geehrt.

Demonstration in Stockholm
Proteste gegen Handke bei Nobelpreisverleihung

Proteste gegen Handke bei Nobelpreisverleihung

Bei der Nobelpreisverleihung in Stockholm ist es in diesem Jahr mit 14 Preisträgern so voll wie selten zuvor. Trotzdem konzentriert sich die Aufmerksamkeit auf einen der Geehrten.

Wilfried Harms
Erstaunt über Meinung von Modick

Betrifft: „’Man kann das Werk vom Autor trennen’ – Literatur: Oldenburger Schriftsteller Klaus Modick zur Debatte über Nobelpreisträger Peter Handke“, Kultur, 23. November

Stockholm

Peter Handke Vor Kontroverser Übergabe Des Nobelpreis
„Ich habe mich keinen Augenblick verbeugt“

„Ich habe mich keinen Augenblick verbeugt“

Der Weihnachtsmarkt auf dem Stortorget vor dem Sitz der Schwedischen Akademie in Stockholm verfügt über das Maximalmaß ...

Literatur
„Man kann das Werk vom Autor trennen“

„Man kann das Werk vom Autor trennen“

Der Bestsellerautor (68) ist ein Kenner von Handkes Werk. Propaganda für Serbien vermag er darin nicht zu erkennen. Er ist aber froh, dass ein Grundproblem zur Sprache kommt.

Großprotest geplant
Peter Handke soll sich entschuldigen

Peter Handke soll sich entschuldigen

Die Kontroverse um den Literaturnobelpreisträger Peter Handke reißt nicht ab.

Stockholm

Nobelpreis
Balkan reagiert auf Ehrung Handkes

Der Literaturnobelpreis für Peter Handke hat auf dem Balkan gemischte Reaktionen hervorgerufen. Serbiens Kulturminister ...

Den Haag

Un-Tribunal
Strafe gegen Karadzic verschärft

Strafe gegen  Karadzic verschärft

Wegen des Völkermordes von Srebrenica ist der politisch Hauptverantwortliche, Ex-Serbenführer Radovan Karadzic ...

UN-Tribunal in Den Haag
Karadzic muss für Srebrenica-Massaker lebenslang in Haft

Karadzic muss für Srebrenica-Massaker lebenslang in Haft

1995: Serben überrennen die UN-Schutzzone Srebrenica. Sie ermorden rund 8000 muslimische Jungen und Männer. Europa ist entsetzt. Der politisch Verantwortliche hört nun das letzte Urteil.

Nachruf
Der schwäbische Diplomat

Der schwäbische Diplomat

Die Endlos-Sätze der bundesdeutschen Politik waren seine Sache nicht. Genauso wenig wie das Einerseits-Andererseits ...

Berlin

Im Alter Von 82 Jahren
Ex-Außenminister Klaus Kinkel ist tot

Ex-Außenminister Klaus Kinkel ist tot

Er war der letzte noch lebende Ex-Außenminister der FDP: Klaus Kinkel ist tot. Der politische Ziehsohn von Hans-Dietrich Genscher starb am Montag.

Genf

Trauer
Diplomat mit Moralanspruch

Diplomat mit Moralanspruch

Kofi Annan galt als geschickter Verhandler.
Dem Ghanaer lag besonders seine afrikanische Heimat am Herzen.

Porträt
Der führende Diplomat Afrikas - Kofi Annan ist tot

Der führende Diplomat Afrikas - Kofi Annan ist tot

Kofi Annan war Moralist, Realist und führte die Weltgemeinschaft mit ruhiger Hand. Ruanda und Srebrenica bleiben unglückliche Kapitel seiner langen, von vielen Erfolgen gekrönten UN-Karriere. Aber als Generalsekretär setzte der Ghanaer über ein Jahrzehnt Optimismus gegen globale Ängste.

Zwei Jahre nach Verurteilung
UN-Tribunal: Karadzic will Aufhebung von Schuldspruch

UN-Tribunal: Karadzic will Aufhebung von Schuldspruch

Der Völkermord-Prozess gegen den Angeklagten Karadzic (72) geht in die letzte Runde. 40 Jahre Gefängnis lautete das Urteil der ersten Instanz. Aber der Ex-Serbenführer will sich damit nicht abfinden und sieht sich als "Friedensstifter".

Strafe droht
UEFA untersucht rassistische Gesänge bei Zenit gegen Leipzig

UEFA untersucht rassistische Gesänge bei Zenit gegen Leipzig

Nyon (dpa) - Die UEFA beschäftigt sich mit einem rassistischen Vorfall, der sich beim Achtelfinal-Rückspiel in ...

Prozess nimmt drastisches Ende
Nach Schuldspruch in Den Haag: Der Tod eines Generals

Es sollte das letzte Urteil des UN-Tribunals zum früheren Jugoslawien sein. Doch es endet mit einer Tragödie: Vor laufenden Kameras trinkt ein verurteilter General eine Flüssigkeit - und stirbt wenige Stunden später.

Gericht der Superlative
Das UN-Tribunal schrieb Rechtsgeschichte

Das UN-Tribunal schrieb Rechtsgeschichte

1993 wird das UN-Kriegsverbrechertribunal eröffnet - entgegen aller Erwartungen wird es ein Erfolg. Auch Generale und Staatschefs entgehen ihrer Strafe nicht. Nun fällt es sein letztes Urteil.

Suizid vor laufenden Kameras
Gift-Drama im UN-Tribunal: Verurteilter General tot

Gift-Drama im UN-Tribunal: Verurteilter General tot

Ein Angeklagter hört seinen Schuldspruch und schluckt offenbar Gift. Wenige Stunden später wird er für tot erklärt. Eine Szene, wie es sie vor dem UN-Kriegsverbrechertribunal noch nie gab.