• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

steinheim

Ort
STEINHEIM

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Detmold

Justiz
„Tief verwurzelte Neigung“

„Tief verwurzelte Neigung“

Im Prozess um hundertfachen schweren Kindesmissbrauch wurden am Freitag die Plädoyers verlesen. Eine Psychiaterin gab aufschlussreiche Details zu den Angeklagten.

Plädoyers
Lügde-Prozess: Sicherungsverwahrung gefordert

Lügde-Prozess: Sicherungsverwahrung gefordert

Der Lügde-Prozess um hundertfachen Kindesmissbrauch geht in die Schlussphase. Die Staatsanwaltschaft plädiert für lange Haftstrafen. Und fordert, dass die Angeklagten auch danach im Gefängnis bleiben.

Prozess am Landgericht Detmold
Missbrauchsfall Lügde - Opfer schildern ihre Angst

Missbrauchsfall Lügde - Opfer schildern ihre Angst

Jahrelang sollen Kinder auf einem Campingplatz in Lügde in NRW sexuell missbraucht worden sein. Hundertfach. In dem Prozess am Landgericht Detmold äußert sich auch erstmals ein Polizist.

Hundertfacher Kindesmissbrauch
Lügde-Prozess: Frühere Pflegetochter sagt aus

Lügde-Prozess: Frühere Pflegetochter sagt aus

Im Lügde-Missbrauchsprozess hat eine zentrale Zeugin ausgesagt. Sie ist erst acht Jahre alt und lebte als Pflegetochter bei einem der beiden Angeklagten. Das Leid hat sie sprachlos gemacht, sagt ihr Anwalt.

Lügde

Fall Lügde: Datenträger gefunden

Im Missbrauchsfall von Lügde haben die Ermittler bei ihren Durchsuchungen mehrere Datenträger auf der Campingplatz-Parzelle ...

Detmold

Details Im Fall Lügde
Opferanwalt äußert sich zum Missbrauch der Kinder

Opferanwalt äußert sich zum Missbrauch der Kinder

Der Anwalt geht davon aus, dass die Kinder wechselseitig missbraucht wurden. Zwischen den beiden Angeklagten habe es eine Art Konkurrenzverhältnis im Umgang mit den Opfern gegeben.

Missbrauchsfall
Ermittler finden Datenträger auf Campingplatz in Lügde

Ermittler finden Datenträger auf Campingplatz in Lügde

Im Missbrauchsprozess von Lügde sagen weitere Opfer aus. Und parallel dazu werden am Campingplatz Datenträger entdeckt - auf der Parzelle des neuen Beschuldigten. Einem Kommunalpolitiker fehlen die Worte.

Bei neuem Tatverdächtigen
Weitere Datenträger auf Campingplatz in Lügde entdeckt

Weitere Datenträger auf Campingplatz in Lügde entdeckt

Nachdem es im Missbrauchsfall von Lügde einen weiteren Tatverdächtigen gibt, hat die Polizei weitere Datenträger sichergestellt. Der 57-Jährige ist aber weiter auf freiem Fuß.

Lügde

Kriminalität
Neue Durchsuchung auf Campingplatz

Im Fall des jahrelangen Missbrauchs von Kindern in Lügde gibt es einen neuen Beschuldigten. Gegen einen 57 Jahre ...

Lügde/Detmold

Polizei Durchsucht Parzelle
Missbrauchsfall Lügde: Weiterer Tatverdächtiger

Missbrauchsfall Lügde: Weiterer Tatverdächtiger

Die Polizei hat im Missbrauchsfall von Lügde einen weiteren Tatverdächtigen im Visier. Sie ermittelt gegen einen 57-Jährigen wegen schweren sexuellen Missbrauchs. Er kommt aus dem gleichen Ort wie ein Angeklagter des Missbrauchsprozesses.

Erneute Suche auf Campingplatz
Weiterer Tatverdächtiger im Missbrauchsfall Lügde

Weiterer Tatverdächtiger im Missbrauchsfall Lügde

Die Polizei hat im Missbrauchsfall von Lügde einen weiteren Tatverdächtigen im Visier. Sie ermittelt gegen einen 57-Jährigen wegen schweren sexuellen Missbrauchs. Er kommt aus dem gleichen Ort wie ein Angeklagter des Missbrauchsprozesses.

Detmold/Lügde

Missbrauch
Opfer sagen im Lügde-Prozess aus

Opfer sagen im Lügde-Prozess aus

Unter den Zeugen ist auch ein zehnjähriges Mädchen. Die Kindheit der misshandelten Jungen und Mädchen sei zerstört, sagt ein Opferanwalt.

Angeklagter muss zuhören
"Kindheit zerstört": Opfer-Aussagen im Lügde-Prozess

"Kindheit zerstört": Opfer-Aussagen im Lügde-Prozess

Hohes Tempo und viele neue Entwicklungen im Lügde-Prozess: Dort werden am zweiten Tag erste Zeugen vernommen, auch Opfer - darunter ein kleines Mädchen. Besonderes Fingerspitzengefühl ist gefragt.

Detmold

Prozess Um Missbrauch In Lügde
Hauptangeklagte legen vor Gericht Geständnisse ab

Hauptangeklagte legen vor Gericht Geständnisse ab

Jahrelang sollen Dutzende Kinder auf einem Campingplatz in Lügde bei Detmold sexuell missbraucht worden sein – hundertfach. Ihre mutmaßlichen Peiniger stehen nun vor Gericht. Zu Beginn gibt es eine Überraschung.

Missbrauch auf Campingplatz
Lügde-Prozess: Alle Angeklagten legen Geständnisse ab

Lügde-Prozess: Alle Angeklagten legen Geständnisse ab

Jahrelang sollen Kinder auf einem Campingplatz in Lügde bei Detmold sexuell missbraucht worden sein - hundertfach. Gegen ihre mutmaßlichen Peiniger startet nun der Prozess. Zu Beginn eine Überraschung: Alle Angeklagten legen Geständnisse ab.

Hameln

Lügde-Prozess
Opferanwalt hofft auf Geständnisse

Opferanwalt hofft auf Geständnisse

Ein Jurist appelliert an die Angeklagten – gestehen diese, müssten die 40 betroffenen Kinder nicht noch einmal aussagen.

Lügde/Detmold

Fall Lügde
Missbrauch: Anklage in 162 Fällen

Im Fall des massenhaften Kindesmissbrauchs in Lügde in Nordrhein-Westfalen hat das Landgericht Detmold nun auch ...

Schwerer Kindesmissbrauch
Missbrauchsfall Lügde: Dritte Anklage in 162 Fällen

Missbrauchsfall Lügde: Dritte Anklage in 162 Fällen

Zum massenhaften Kindesmissbrauch in Lügde werden jetzt auch gegen den dritten Beschuldigten Details der Anklage veröffentlicht. Die Taten sollen sich über 20 Jahre hingezogen haben. Mindestens 17 Jungen und Mädchen wurden demnach zum Opfer.

Lügde/Detmold

Dritte Anklage im Fall Lügde

Im Fall des massenhaften Kindesmissbrauchs in Lügde in Nordrhein-Westfalen hat das Landgericht Detmold jetzt auch ...