• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

sudan

Ort
SUDAN

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Karim Khan
Brite wird neuer Chefankläger des Weltstrafgerichtes

Brite wird neuer Chefankläger des Weltstrafgerichtes

Super Chef, scharfer Jurist, genialer Diplomat: Der neue Chefankläger des Internationalen Strafgerichtshofes muss alles können. Die Probleme sind riesig - ist nun der Richtige dafür gefunden?

Im Norden von Äthiopien
Konflikt in Tigray: Destabilisiert er die gesamte Region?

Konflikt in Tigray: Destabilisiert er die gesamte Region?

Eine Offensive in Tigray in Äthiopien hat sich in einen komplexen Konflikt verwandelt. Tausende Notleidende bekommen nicht genug Hilfe. Der Konflikt könnte weitere verheerende Folgen haben - denn er droht, wie ein schwarzes Loch die gesamte Region zu verschlucken.

Infektionsanstieg befürchtet
Neue Malariamücke breitet sich in Städten Afrikas aus

Neue Malariamücke breitet sich in Städten Afrikas aus

Malaria ist in Afrika weit verbreitet und tötet dort pro Jahr Hunderttausende - vor allem auf dem Land. Nun verbreitet sich in Städten eine asiatische Mücke, die den Erreger übertragen kann.

Seenotrettung
"Ocean Viking" darf Bootsmigranten nach Sizilien bringen

"Ocean Viking" darf Bootsmigranten nach Sizilien bringen

Insgesamt 373 Migranten hat die "Ocean Viking" von Schlauchbooten vor Libyen aus Seenot gerettet - darunter sehr viele unbegleitete Minderjährige. Das Hilfsschiff suchte einen sicheren Hafen und wurde nun fündig.

Stopp von Hilfen
US-Regierung setzt Kuba wieder auf die Terrorliste

US-Regierung setzt Kuba wieder auf die Terrorliste

Kurz vor Schluss rammt die Regierung des scheidenden US-Präsidenten Donald Trump außenpolitisch noch einige Pflöcke in den Boden. Das jüngste Ziel: Kuba. Die dortige Regierung reagiert empört.

Nahost-Gespräche in Kairo
Maas weiht neuen Regierungsflieger ein

Maas weiht neuen Regierungsflieger ein

Die Flieger der Bundesregierung haben schon oft wegen Pannen Schlagzeilen gemacht. Jetzt gibt es ein neues Flaggschiff, das auf bessere Zeiten hoffen lässt. Außenminister Maas testete es auf dem Jungfernflug nach Kairo. Dort führt er heute Nahost-Gespräche.

Trotz Konflikten
Rüstungsexporte in Milliardenhöhe in Krisenregion Nahost

Rüstungsexporte in Milliardenhöhe in Krisenregion Nahost

Trotz der Konflikte im Jemen oder in Libyen genehmigt die Bundesregierung weiter Rüstungsexporte in Milliardenhöhe an beteiligte Länder. Das geht aus einer Anfrage hervor.

Hinte

Flüchtlingshilfe in Hinte
Erfolg durch eine sehr persönliche Betreuung

Erfolg durch eine sehr persönliche Betreuung

Bei der Flüchtlingebetreuung in Hinte gibt es einen Wechsel an der Spitze: Dr. Stephan Peters übernimmt das Amt von Djürko Ulferts. Im Interview spricht Peters über die Situation und seine Arbeit als Flüchtlingsbeauftragter.

Zeit der Veränderungen
George Clooney blickt hoffnungsvoll in die Zukunft

George Clooney blickt hoffnungsvoll in die Zukunft

George Clooney ist ein Weltstar mit humanitärem Engagement. Sein neuer Film handelt vom Fortbestand der Menschheit nach einer weltweiten Katastrophe. Wie erlebt er die Pandemie?

Erneute Neuwahl im März
Israels Parlament löst sich automatisch auf

Israels Parlament löst sich automatisch auf

Nur sieben Monate lang hat das wackelige Bündnis von Gantz und Netanjahu gehalten. Vordergründig scheiterte die Koalition am Streit um den Staatshaushalt. Viele sind jedoch überzeugt, dass Netanjahu es nie ernst meinte mit der vereinbarten Rotation mit dem Ex-Militärchef.

Laufen und leiden
Marathon-Rekordmann Petros sucht seine Familie

Marathon-Rekordmann Petros sucht seine Familie

Wenn Amanal Petros lacht, dann blitzen seine braunen Augen. Doch derzeit drücken den jungen Mann, der vor knapp neun Jahren als Flüchtling nach Deutschland kommt, große Sorgen.

Kompromiss gescheitert
Neuwahl in Israel im März erwartet

Neuwahl in Israel im März erwartet

Israel hat schon drei Wahlen in kurzer Abfolge hinter sich. Nun ist auch das fragile Bündnis des Regierungschefs Netanjahu mit dem Ex-Militärchef Gantz gescheitert. Das Land richtet sich auf eine Neuwahl im Frühjahr ein.

Guterres spricht im Bundestag
UN-Generalsekretär würdigt Deutschland als "starken Partner"

UN-Generalsekretär würdigt Deutschland als "starken Partner"

In der letzten Sitzung des Bundestags in diesem Jahr spricht UN-Generalsekretär Guterres zu den Abgeordneten. Er lobt Deutschlands internationales Engagement. Und er bittet, darin nicht nachzulassen. Kanzlerin Merkel macht anschließend eine Zusage.

"Historischer Durchbruch"
Auch Marokko normalisiert Beziehungen zu Israel

Auch Marokko normalisiert Beziehungen zu Israel

Kurz vor Ende seiner Amtszeit verkündet Trump noch einen "historischen Durchbruch": Nach den Emiraten, Bahrain und dem Sudan will sich auch Marokko Israel wieder annähern. Dafür kommen die USA dem nordafrikanischen Land in einem anderen Punkt entgegen.

Parlament stimmt für Auflösung
Israels Regierung stürzt in Krise

Israels Regierung stürzt in Krise

Benjamin Netanjahu und Benny Gantz waren im Wahlkampf erbitterte Rivalen. Auch in der gemeinsamen Regierung können sie dies nicht ablegen. Nun entzieht Gantz seinem Koalitionspartner vorerst die Unterstützung, das Land stürzt in politische Turbulenzen.

Oldenburg

World Press Photo in Oldenburg
Menschliche Nähe ist 2021 nur auf Fotos erlaubt

Menschliche Nähe ist 2021 nur auf Fotos erlaubt

Derzeit sind Museen und Kultureinrichtungen im Lockdown – dennoch soll die Ausstellung der weltbesten Pressebilder auch im Jahr 2021 in Oldenburg zu sehen sein. Was dürfen die Besucher erwarten?

Region Tigray
Äthiopien: UNHCR fordert Zugang zu eritreischen Flüchtlingen

Äthiopien: UNHCR fordert Zugang zu eritreischen Flüchtlingen

Fast 100.000 Menschen aus Eritrea sind in die umkämpfte Region Tigray im Norden von Äthiopien geflüchtet und leben dort in Lagern. Nun gibt es Sorge, dass sie in den dort schwelenden Konflikt gezogen werden.

Zehntausende sind geflohen
Sieg in Tigray? Äthiopien erklärt Offensive für beendet

Sieg in Tigray? Äthiopien erklärt Offensive für beendet

Seit Wochen wüten Kämpfe zwischen Äthiopiens Streitkräften und der Führung der Region Tigray. Nun erklärt der äthiopische Regierungschef das Ende der Offensive - doch ob dies wahrhaftigen Frieden bringt, ist noch ungewiss.

Krise in Tigray
Druck auf Äthiopien steigt - UN ruft zur Deeskalation auf

Druck auf Äthiopien steigt - UN ruft zur Deeskalation auf

Äthiopische Truppen marschieren auf die Hauptstadt der Region Tigray zu. Internationale Akteure befürchten dort ein Blutbad - und rufen die Konfliktparteien erneut auf, die Waffen niederzulegen. Auch der UN-Sicherheitsrat schaltet sich ein.