• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

teheran

Washington/Teheran

Sanktionen gegen Iran in Kraft

Die USA haben ihre Sanktionen gegen den Iran am Montag um Mitternacht (Ortszeit Washington) erneut in Kraft gesetzt. ...

Kommentar

Iran-Sanktionen
Naives Europa
von Alexander Will

Die Europäische Union und die deutsche Groko sind unverbesserlich: Sie lassen sich durch nichts von ihrem Schmusekurs ...

Oldenburg

Nwz-Kommentar Zu Den Neuen Iran-Sanktionen
Naives, gieriges Europa

Naives, gieriges  Europa

Die verschärften Sanktionen der USA gegen das iranische Regime sind in Kraft. Die EU schmiedet Pläne, sie zu umgehen. Das ist gierig, naiv und in letzter Instanz dumm, denn man päppelt kein Krokodil, das einen irgendwann fressen könnte, schreibt NWZ-Nachrichtenchef Alexander Will.

Ölmarkt reagiert gelassen
USA versetzen Irans Wirtschaft maximalen Schlag

USA versetzen Irans Wirtschaft maximalen Schlag

Mit einem massiven Wirtschaftsknebel gehen die USA gegen den Erzfeind Iran vor. Mit den Maßnahmen vor allem gegen den iranischen Öl- und Bankensektor will Washington das Land in ein neues Abkommen zwingen. Der Iran spricht von einem Wirtschaftskrieg.

Berlin/Teheran/Washington

Atomabkommen
Die Flucht der deutschen Wirtschaft aus dem Iran

Es war als Lob gedacht. Bei vielen Unternehmen in Deutschland dürfte das aber nicht so angekommen sein – ganz im ...

Atomdeal mit Teheran
US-Sanktionen sollen maximalen Druck auf Iran ausüben

US-Sanktionen sollen maximalen Druck auf Iran ausüben

Der Iran ist vermutlich der größte Feind der USA. Dass sich Barack Obama auf einen Atomdeal mit Teheran eingelassen hat, stört viele Hardliner in der Regierung von Donald Trump - und die höchst irankritischen Verbündeten Israel und Saudi-Arabien.

Jerusalem

Nwz-Gastkolumne Zur Friedensarbeit In Nahost
Wie Geschichte im Verborgenen gemacht wird

Wie Geschichte im Verborgenen gemacht wird

Der Nahe Osten bewegt sich. Er ist sehr dynamisch. Es passieren Dinge, positive wie auch negative, von denen man wenig in den Nachrichten hört. NWZ-Kolumnist Arye Sharuz Shalicar schreibt über einen Schritt zum Frieden, der im Verborgenen unternommen wurde.

Teheran dementiert
Iran soll Anschlag in Dänemark geplant haben

Iran soll Anschlag in Dänemark geplant haben

Im September wurde Dänemark durch eine großangelegte Polizeiaktion für Stunden lahm gelegt. Jetzt kam die Erklärung. Dem Iran schmeckt sie gar nicht.

Kronprinz unter Druck
USA und der Fall Khashoggi - warum Trump die Saudis braucht

USA und der Fall Khashoggi - warum Trump die Saudis braucht

Der Fall Khashoggi zwingt US-Präsident Trump zum Handeln. Auch aus den Reihen seiner Republikaner wird die Kritik an der saudischen Führung lauter. Dabei braucht Trump das Königreich - besonders vor der unmittelbar bevorstehenden Eskalation im Konflikt mit dem Iran.

Oldenburg

Nwz-Analyse Zum Fall Jamal Khashoggi
Zur Abschreckung ein Mord

Zur Abschreckung ein Mord

Der politische Mord an Jamal Khashoggi scheint einem einfachen Muster zu folgen: Saudi Arabiens Regime tötet einen Kritiker. Doch liegen die Dinge sehr viel komplizierter. Alexander Will schreibt über einen skrupellos geführten Machtkampf, der auch Europa und Deutschland in eine schwierige Situation bringt.

Teheran

Fußball
Kleriker kritisieren Frauen im Stadion

Zum ersten Mal nach mehr als drei Jahrzehnten haben Frauen ein Länderspiel der iranischen Fußball-Nationalmannschaft ...

Länderspiel gegen Bolivien
Novum im Iran: Erstmals Frauen im Stadion

Novum im Iran: Erstmals Frauen im Stadion

Nach 37 Jahren durften im Iran erstmals ausgewählte Frauen in ein Fußballstadion. Aber die Staatsanwaltschaft bremste ihre Freude. Es sei eine "Sünde", wenn Frauen "halbnackte" Fußballer sehen.

Oscar-Preisträgerin
Witherspoon produziert TV-Comedy über Immigranten-Familie

Witherspoon produziert TV-Comedy über Immigranten-Familie

Reese Witherspoon ist auch als Produzentin aktiv. Ihre Firma arbeitet derzeit an einer TV-Komödienserie über eine Einwandererfamilie. Diese beruht auf den Memoiren einer in Teheran geborenen Autorin.

„Viel für Werteerziehung arbeiten“

„Viel für Werteerziehung arbeiten“

Suche nach Nachfolger läuft
Trumps UN-Botschafterin Haley geht

Trumps UN-Botschafterin Haley geht

Die UN-Botschafterin der USA erklärt überraschend ihren Rücktritt. Was sind die Hintergründe? Die Spekulationen über die Nachfolge sind bereites in vollem Gang - auch der Name des umstrittenen US-Botschafters in Deutschland fällt.

Porträt
Eine Brückenbauerin im westlichen Exil

Eine Brückenbauerin  im westlichen  Exil

Es sollte ein Highlight im Berliner Kulturjahr 2016 werden, aus Sicht mancher Kunstliebhaber gar eine kleine Sensation: ...

Analyse
Neue Fronten, viel Verwirrung

Es ist unverkennbar: Zwischen Mittelmeer und Arabischer Halbinsel sind neue Konflikte dabei, die alten zu überlagern. ...

Oldenburg

Nwz-Analyse Zu Deutschen Orientpolitik
Neue Fronten und ein verwirrtes Europa

Neue Fronten und ein verwirrtes Europa

Zwischen Mittelmeer und Persischem Golf sortieren sich die Allianzen neu. Das zentrale Problem ist der Iran. Deutschland ist dabei, sich auf die falsche Seite zu schlagen, schreibt NWZ-Nachrichtenchef Alexander Will.

Jerusalem

Konsultationen
Noch stärker Hand in Hand

Noch stärker Hand in Hand

Erstmals seit fast drei Jahren trafen sich beide Regierungen wieder zu Konsultationen. Bei den Themen Iran und Palästinenser gibt es weiterhin Differenzen.