• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

teheran

Ort
TEHERAN

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Porträt
Zwischen Tennisplatz und Teheran

Zwischen Tennisplatz und Teheran

Die Maranatha Baptist Church in Plains im amerikanischen Bundesstaat Georgia weist an manchen Sonntagen Besucherschlangen ...

Saudi-Arabien
Kronprinz übernimmt Verantwortung für Khashoggi-Mord

Kronprinz übernimmt Verantwortung für Khashoggi-Mord

Verantwortlich, aber nicht schuldig? Der saudische Kronprinz Mohammed bin Salman spricht über die Ermordung des regierungskritischen Journalisten Jamal Khashoggi. Er übernimmt Verantwortung, will von dem Verbrechen aber nichts gewusst haben.

Golf-Krise
Riad warnt vor weiterer Eskalation im Iran-Konflikt

Riad warnt vor weiterer Eskalation im Iran-Konflikt

Der saudische Kronprinz Mohammed bin Salman fordert die internationale Gemeinschaft zu einem entschlossenen Vorgehen gegen den Iran auf. Ansonsten drohe Eskalation.

WM-Qualifikation
Stadionbesuch für Frauen im Iran weiterhin unsicher

Stadionbesuch für Frauen im Iran weiterhin unsicher

Teheran (dpa) - Trotz des klaren FIFA-Ultimatums und der persönlichen Intervention von Weltverbandschef Gianni ...

"Stena Impero" auf hoher See
"Schön dass es vorbei ist": Iran gibt britischen Tanker frei

"Schön dass es vorbei ist": Iran gibt britischen Tanker frei

Die UN-Generaldebatte brachte keine Lösung im Iran-Konflikt. Doch nun gibt es ein Problem weniger. Der im Iran festgehaltene britische Öltanker "Stena Impero" konnte wieder in See stechen. Es könnte ein Puzzlestück im Friedensplan des iranischen Präsidenten Ruhani sein.

UN-Vollversammlung
Iran erhöht im Atomstreit Druck auf Europäer

Deutschland, Frankreich und Großbritannien seien unfähig, den Atomdeal mit dem Iran am Leben zu halten, sagt der iranische Präsident Ruhani. Nach seinem Treffen mit Kanzlerin Merkel droht er nun den Europäern.

Vor UN-Vollversammlung
Maas für Multilateralismus: Kein "Verrat am eigenen Land"

Maas für Multilateralismus: Kein "Verrat am eigenen Land"

Vor mehr als einem Jahr präsentierte Außenminister Maas die Idee einer "Allianz für Multilateralismus". Jetzt nimmt sie bei der UN-Vollversammlung Gestalt an.

Irans Präsident spricht vor UN
Ruhani startet Friedensinitiative für Golfregion ohne USA

Ruhani startet Friedensinitiative für Golfregion ohne USA

Kann die Eskalationsspirale zwischen dem Iran und den USA gestoppt werden? Zumindest versichern beide Seiten, dass sie keinen Krieg wollen. Jetzt gibt es von einer Seite einen Friedensplan - an dem die andere Seite aber nicht beteiligt werden soll.

Vorwürfe sind nicht unerheblich

Vorwürfe  sind nicht  unerheblich

USA-Iran-Konflikt
Ruhani: Trump muss vor Gesprächen neues Vertrauen schaffen

Ruhani: Trump muss vor Gesprächen neues Vertrauen schaffen

Bei der UN-Vollversammlung geht US-Präsident Donald Trump den Iran hart an. Er macht aber auch deutlich, dass er keinen Krieg wolle. Irans Präsident Hassan Ruhani schließt Gespräche nicht aus - stellt aber Bedingungen.

Trumps Doppelbotschaft
Hart in der Sache - moderat im Ton

Hart in der Sache - moderat im Ton

Der Konflikt mit dem Iran droht zum Krieg zu eskalieren. Mit Spannung ist die Rede von US-Präsident Trump bei den UN erwartet worden. Trump schlägt dabei über weite Strecken erstaunlich moderate Töne an. Die Europäer sind es, die die Gangart gegenüber Teheran verschärfen.

Polit-Kurs gegenüber Teheran
Iran-Krise: Wie Trump die Europäer spaltet

Iran-Krise: Wie Trump die Europäer spaltet

US-Präsident Trump ist seit jeher auf Konfrontationskurs mit dem Iran. Bislang haben die Europäer vereint dagegengehalten. Doch vor der UN-Vollversammlung bröckelt diese Front.

Merkel trifft erstmals Ruhani
Trump schont seine Gegner in UN-Rede

Trump schont seine Gegner in UN-Rede

So moderat hat man US-Präsident auf der internationalen Bühne selten erlebt. Die Angriffe gegen seine Konkurrenten fallen weitaus weniger scharf aus als sonst. Trotzdem bleibt er seiner Linie treu.

"Stena Impero"
Iran gibt britischen Öltanker frei

Iran gibt britischen Öltanker frei

Mehrere Monate hielt der Iran einen britischen Öltanker fest - wegen Missachtung der Vorschriften, wie Teheran behauptet. Doch nun kommt das Schiff "Stena Impero" wieder frei.

Teheran

Iran will Friedensplan präsentieren

Der iranische Präsident Hassan Ruhani will bei der bevorstehenden UN-Vollversammlung in New York einen Plan für ...

"Koalition der Hoffnung"
Iran will Friedensplan für Straße von Hormus präsentieren

Iran will Friedensplan für Straße von Hormus präsentieren

Der Iran ist auf alle Szenarien vorbereitet. Präsident Ruhani will den Vereinten Nationen einen Friedensplan für den Persischen Golf präsentieren. Gleichzeitig droht das Land mit einem "umfassenden Krieg". Eine Doppelstrategie mit offenem Ende.

Iran droht erneut mit Krieg
USA verlegen Truppen in den Nahen Osten

USA verlegen Truppen in den Nahen Osten

Aus Teheran kommen schrille Warnungen. Washington scheint eine militärische Eskalation vermeiden zu wollen. Doch US-Präsident Trump sendet dem Iran mit zwei wichtigen Entscheidungen klare Signale.

Riad

Saudi-Arabien
Friedensplan steht auf der Kippe

Die Häfen sind für die Versorgung Jemens mit Hilfsgütern von Bedeutung. Saudis zerstörten Sprengstoffboote.

Teheran tritt in jüngster Zeit aggressiver auf

Teheran tritt in jüngster Zeit aggressiver auf