• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de

theresienstadt

Ort
THERESIENSTADT

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Hooghalen/Emlichheim

Holocaust-Gedenken In Den Niederlanden
Erinnerung an 102 000 Opfer

Erinnerung an 102 000 Opfer

Die Besatzung durch die Nazis ist für viele Niederländer auch heute noch ein emotionales Thema. In der Grenzregion wird gemeinsam der Opfer des Terror-Regimes gedacht.

Emden

Gemeindevorsteher: Louis Wolff

Gemeindevorsteher: Louis Wolff

Louis Wolff (11. April 1890 in Aurich ) war der einzige jüdische Bäckermeister in Emden. Er hatte den väterlichen ...

Nordenham

Tod in Auschwitz: Frieda Stoppelmann

Tod  in Auschwitz: Frieda Stoppelmann

Insgesamt 21 Juden lebten nach Recherchen von Gerd Strachotta 1933, zu Beginn der Nazizeit, in Nordenham. Sieben ...

Berne

Zwangsumgesiedelt: Sara Koopmann

Zwangsumgesiedelt: Sara Koopmann

In Berne gab es eine Synagoge, die in der Pogromnacht 1938 nicht zerstört wurde, weil die Synagogengemeinde sich ...

Ganderkesee

Gottesdienst Des Ökumenekreises Ganderkesee
Damit sich der NS-Terror niemals mehr wiederholt

Damit sich der NS-Terror niemals mehr wiederholt

Christen unterschiedlicher Bekenntnisse wollen am 27. Januar in der Kirche St. Hedwig vereint die Erinnerung an die Gräuel während der Herrschaft der Nationalsozialisten wachhalten.

Melbourne/Varel

81 Jahre Nach Der Reichspogromnacht
Nichts aus Geschichte gelernt?

Nichts aus Geschichte gelernt?

Der Nachkomme einer jüdischen Familie aus Varel stellt unbequeme Fragen. Peter Marcuse lebt in Melbourne und ist ein Sohn des jüdischen Ehepaars ernst und Lotte Marcuse.

Marienborn/Prag/Auschwitz

Geschichte
Doppeltes Trauma im Osten Europas

Doppeltes Trauma im Osten Europas

Wer die alte Bundesrepublik nach Osten verlässt, überquert eine Erfahrungslinie. In diesen Regionen erfuhr man zwei Diktaturen.

Marienborn/Prag/Auschwitz

„will Macht Europa“ - Vergangenheit Und Zukunft
Wie aus Geschichte Politik wird

Wie aus Geschichte Politik wird

Wer die alte Bundesrepublik nach Osten verlässt, überquert eine Erfahrungslinie. In diesen Regionen erfuhr man zwei Diktaturen, und das ist ein wesentlicher Unterschied zu Westeuropa, schreibt NWZ-Nachrichtenchef Alexander Will.

Marienborn/Prag/Theresienstadt/Auschwitz/Görlitz

„will Macht Europa“ – Zum Hören
Doppeltes Trauma

Doppeltes Trauma

Im dritten Teil des Podcasts „Will macht Europa“ geht es um die Frage, welche Bedeutung Geschichte für das europäische Zusammenwaschen hat – und auch darum, wie Geschichte politische Haltungen und Entwicklungen in Mittel- und Osteuropa erklärt.

Fotostrecke

Wie aus Geschichte Politik wird

Wie aus Geschichte Politik wird 10 Fotos

Oldenburg

Making Of
Von der Idee zur Recherchereise

Von der Idee zur Recherchereise

Einfach losfahren ist nicht: Eine lange Recherchereise will geplant sein. Und dann passiert auch noch Unvorhergesehenes.

Oldenburg

„will Macht Europa“ - Making Of
Von der Idee zur Recherchereise

Von der Idee zur Recherchereise

Was muss getan werden, bevor es auf eine 3000-Kilometer-Reportagetour geht? Und was begegnet einem unterwegs? NWZ-Nachrichtenchef Alexander Will hat dazu einige Splitter aufgeschrieben.

Oldenburg

Der Video-Rückblick „käffchen?!“
Will zwischen Wölfen und Wahlen

Will zwischen Wölfen und Wahlen

„Will macht Europa“ und berichtet nach seiner Rückkehr von seinen Eindrücken aus Tschechien, der Slowakei, Österreich, Ungarn und Polen.

Krakau/Auschwitz/Oppeln

„will Macht Europa“, 9. April
Am furchtbarsten Ort Europas

Am furchtbarsten Ort Europas

Krakau/Auschwitz/Oppeln, 9. April: Auschwitz ist der furchtbarste Ort Europas. Dort sind bis zu 1,5 Millionen Menschen von Deutschen ermordet worden. Das Grauen ist noch nach Jahren präsent und mit Händen zu greifen. Doch was bedeutet Auschwitz und die Erinnerung daran heute für Europa?

Theresienstadt/Prag

„will Macht Europa“, 1. April
Ein bärenstarker Champion

Ein bärenstarker Champion

Montag, 1. April, Theresienstadt und Prag: Die erste Grenze ist überschritten. Gleich dahinter trifft man auf eine Stätte des Grauens, die selbst für das an solchen Orten nicht eben arme Europa herausragend ist. In Prag erfuhr ich etwas über tschechische Wirtschaft – und wie man auch mit Euro-Skepsis erfolgreich sein kann.

Leipzig/Marienberg

„will Macht Europa“, 31. März
Im Erzgebirge auf den Hund gekommen

Im Erzgebirge auf den Hund gekommen

Sonntag, 31. März, Leipzig und Marienberg: Heute ging es zuerst zu einem großen Steinklotz, der nachdenklich macht. Dann waren im Erzgebirge Jagdhunde an der Reihe, die mit einer dieser kleinen Geschichten am Wegesrand zu tun haben, die unseren Kontinent wohl ausmachen.

Oldenburg

Premiere Am Staatstheater Oldenburg
Gegen den Bau neuer Mauern

Gegen den Bau neuer Mauern

Hans Krasas Kinderoper „Brundibar“ feiert in der Exerzierhalle des Staatstheaters Premiere. Der von Jens Kerbel inszenierten Oper wird ein neuer Prolog vorangestellt. Thomas Honickel leitet das Kammerorchester und das fast nur von den Klanghelden gebildete Gesangsensemble.

Oldenburg

Theater
Ein Stück Mut und Hoffnung in düsteren Zeiten

Ein Stück Mut und Hoffnung in düsteren Zeiten

Vermutlich wird an diesem Samstag in der Exerzierhalle die eine oder andere Träne fließen. Dann feiert die Jugendoper ...

Berne

Geschichte
Auch Berne hat einen Gedenk-Ort

Auch Berne hat einen Gedenk-Ort

Die Zahl der Erinnerungsorte im Oldenburger Land, die an die Verfolgung der Juden während des Nationalsozialismus ...