• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de

tschechoslowakei

Ort
TSCHECHOSLOWAKEI

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Leichtathletik
Lauflegende Emil Zatopek und seine Dana wären 100 geworden

Lauflegende Emil Zatopek und seine Dana wären 100 geworden

Emil Zatopek gehört bis heute zu den größten Langstreckenläufern der Leichtathletik-Geschichte. Auch seine Frau Dana war Olympiasiegerin für die damalige Tschechoslowakei.

Porträt Michail Gorbatschow
Der Mann, der die Welt veränderte

Der Mann, der die Welt veränderte

Der russische Friedensnobelpreisträger Gorbatschow ermöglichte die deutsche Einheit. In seiner Heimat war der frühere Sowjetpräsident aber umstritten. Nun ist er in Moskau gestorben.

Let's Dance
Jorge González: Diversity sollte kein Thema mehr sein

Jorge González: Diversity sollte kein Thema mehr sein

Der Kubaner Jorge González ist wegen seines Stils und seiner lebensfrohen Art mittlerweile in vielen Ländern bekannt und erfolgreich. Als Rollenvorbild für die LGBTIQ+-Szene sieht er sich indes nicht.

Abschied
Bachmann-Preisträgerin Erica Pedretti gestorben

Bachmann-Preisträgerin Erica Pedretti gestorben

Bern (dpa) - Die Ingeborg-Bachmann-Preisträgerin Erica Pedretti ist tot. Die Schriftstellerin und bildende Künstlerin ...

"Grenzen der Freundschaft"
Eisenhüttenstadt: Ausstellung zeigt Reiselust der DDR-Bürger

Eisenhüttenstadt: Ausstellung zeigt Reiselust der DDR-Bürger

Reisen ins Ausland gehörten für DDR-Bürger nicht zur Normalität, auch nicht in befreundete sozialistische Länder. Vor 50 Jahren wurden die Grenzen zwischen der DDR, Polen und der Tschechoslowakei überraschend durchlässiger. Eine neue Ausstellung widmet sich diesem Reiseboom.

Oldenburg/Torsholt

Eishockey-Weltmeisterschaft
Wieso Deutschland - Kanada bei Klaus Berster Erinnerungen weckt

Wieso Deutschland - Kanada bei Klaus Berster Erinnerungen weckt

Das Auftaktspiel von Deutschland bei der Eishockey-WM ist für Klaus Berster ein ganz spezielles Duell. Der Ehrenpräsident des VfB Oldenburg und Wahl-Ammerländer stand selbst einmal gegen ein kanadisches Team auf dem Eis, das wenig später Weltmeister wurde.

Früherer Bundestagspräsident
Schäuble zieht Parallelen zwischen Putin und Hitler

Schäuble zieht Parallelen zwischen Putin und Hitler

Angesichts des Krieges in der Ukraine ist Wolfgang Schäuble in Sorge um den Frieden in Europa - und zieht dabei in einem Interview historische Parallelen.

Herkunft
Wiener Theater wagt sich an Tom Stoppards Familiengeschichte

Wiener Theater wagt sich an Tom Stoppards Familiengeschichte

Das Stück "Leopoldstadt" erzählt die Geschichte einer großbürgerlichen Familie mit jüdischen Wurzeln über vier Generationen. Wie kam die deutschsprachige Erstaufführung an?

Krieg in der Ukraine
Scholz verteidigt Waffen-Strategie

Scholz verteidigt Waffen-Strategie

Frankreich, Tschechien, die Niederlande und sogar das kleine Estland: Alle liefern sie schwere Waffen. Kanzler Scholz ist weiter zurückhaltend. Die Debatte wird ihn in der nächsten Woche weiter verfolgen.

Russischer Angriffskrieg
Baerbock zeigt Bereitschaft zu weiterer Waffenlieferung

Baerbock zeigt Bereitschaft zu weiterer Waffenlieferung

Polen kauft Panzer, Tschechien liefert Panzer - und Deutschland prüft die Lieferung weiterer Waffensysteme. Währenddessen stimmt Russlands früherer Staatschef Medwedew die Soldaten auf längere Kämpfe ein.

Geschichte
Gibt es Parallelen zwischen Putin und Hitler?

Gibt es Parallelen zwischen Putin und Hitler?

Putin ist kein neuer Hitler. Dennoch erkennt der bekannte Holocaust-Forscher Götz Aly bestimmte Verhaltensmuster wieder. Er erklärt auch, warum Putin so oft über ukrainische Neonazis spricht.

Erste US-Außenministerin
Frühere US-Außenministerin Madeleine Albright ist tot

Frühere US-Außenministerin Madeleine Albright ist tot

Albright war die erste US-Außenministerin. Dabei steuerte sie den Kurs der US-Regierung in den Jahren nach dem Zerfall des Ostblocks. Bis zuletzt meldete sie sich zu Wort - etwa mit Kritik an Putin.

Pazifist und Visionär
Vor 150 Jahren wurde Theodor Lessing geboren

Vor 150 Jahren wurde Theodor Lessing geboren

Der deutsch-jüdische Philosoph Theodor Lessing wurde acht Monate nach der Machtübernahme der Nazis ermordet. Gedenkveranstaltungen anlässlich seines 150. Geburtstags sind nicht geplant. Dabei gibt sein Leben und Werk für die heutige Zeit viele Denkanstöße.

Stern-Radio und Schwalbe
Digitale Plattform zeigt Objekte rund ums Reisen in der DDR

Digitale Plattform zeigt Objekte rund ums Reisen in der DDR

Hinter tausenden Objekten verbergen sich Geschichten aus einem nicht mehr existierenden Land. Besucher können sie erzählen. Auf einer Online-Plattform werden Erinnerungen im Zusammenhang mit DDR-Gegenständen gesucht.

Oldenburg

NWZ-Kolumne von Peter Kalafut zur Handball-EM
Warum Wolff dem Team im Tor mehr Sicherheit gibt

Warum Wolff  dem Team im Tor  mehr Sicherheit gibt

Der junge Till Klimpke hat gegen Österreich gut gehalten, sagt NWZ-Kolumnist Peter Kalafut. Dennoch sagt er, dass die deutsche Mannschaft in der Hauptrunde die Ausstrahlung des Routiniers Wolff zwischen den Pfosten braucht.

Oldenburg

NWZ-Kolumne von Peter Kalafut
Wieso die Handball-EM für Slowakei eine große Chance ist

Wieso die Handball-EM für Slowakei eine große Chance ist

Trainer und Ex-Profi Peter Kalafut schreibt über die Bedeutung des Handballs im Gastgeberland, über seinen Sohn, der beim Turnier dabei ist, und über die Chancen der deutschen Mannschaft.

Nationalsozialismus
Zeitzeugin Trude Simonsohn ist tot

Zeitzeugin Trude Simonsohn ist tot

Auch mit mehr als 90 Jahren engagierte sie sich dafür, junge Menschen über die NS-Verbrechen aufzuklären. Sie selbst war eine Auschwitz-Überlebende. Nun ist Trude Simonsohn gestorben.

Oldenburg

Kolumne „Ein Jahrhundert – 100 Bücher“ (Teil 59)
Milan Kundera: Der Scherz (1967)

Milan Kundera: Der Scherz (1967)

Der Griff ins Regal einer Buchhandlung fördert manchen literarischen Schatz aus dem 20. Jahrhundert zutage. Die Oldenburger Schriftsteller Klaus Modick und Bernd Eilert stellen einen solchen vor.