• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de

tunis

Ort
TUNIS

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Reisen in Zeiten von Corona
Keine Testpflicht mehr für geimpfte Reisende in Tunesien

Keine Testpflicht mehr für geimpfte Reisende in Tunesien

Tunesien hat ein weiteres Mal die Einreisebestimmungen geändert - zum Vorteil für geimpfte Urlauberinnen und Urlauber.

Machtkampf
Demonstranten unterstützen Tunesiens Präsidenten

Demonstranten unterstützen Tunesiens Präsidenten

Während der arabischen Aufstände im Jahr 2011 schaffte Tunesien den Übergang in die Demokratie. Doch jetzt tobt ein Machtkampf in dem nordafrikanischen Land.

Neue Ministerpräsidentin
Erstmals eine Frau an der Spitze von Tunesiens Regierung

Erstmals eine Frau an der Spitze von Tunesiens Regierung

Tunesiens Präsident Kais Saied wird vorgeworfen, dass er die Befugnisse des Parlaments einschränken und per Dekret regieren will. Nun hat der Staatschef eine neue Regierungschefin ernannt.

Von PCR-Test bis Kreuzfahrt
Neue Reisetipps aus Tunesien, Polen und Italien

Neue Reisetipps aus Tunesien, Polen und Italien

Ein neues Wissenschaftszentrum nahe der Ostsee, eine Änderung der Einreisevorschriften in Tunesien und Neuigkeiten vom Kreuzfahrtschiff "Costa Toscana": Drei Nachrichten aus der Welt des Reisens.

Friedensprozess
Außenminister Maas zur Eröffnung von Botschaft in Libyen

Außenminister Maas zur Eröffnung von Botschaft in Libyen

Während in Afghanistan gerade eine deutsche Botschaft geschlossen wurde, wird in Libyen eine neu eröffnet. Es soll ein Zeichen für den Weg zum Frieden sein. Gesichert ist der aber noch lange nicht.

Parlament
Tunesiens Präsident weiter im Alleingang

Tunesiens Präsident weiter im Alleingang

Die USA und die tunesische Opposition drängen auf die Rückkehr zur parlamentarischen Demokratie. Doch Präsident Saied beeindruckt das wenig. Wohin die Reise für das Land geht, bleibt weiter ungewiss.

Coronavirus
Wie die Massenimpfung in Tunesien auch dem Präsidenten nutzt

Wie die Massenimpfung in Tunesien auch dem Präsidenten nutzt

Nach der Entmachtung des Regierungschefs hat Tunesiens Präsident Saied die Amtsgeschäfte übernommen. Die Bekämpfung der grassierenden Corona-Pandemie ist ein Schlüssel für seinen Erfolg.

Staatskrise
Tunesiens Justiz leitet Ermittlungen gegen Ennahda ein

Tunesiens Justiz leitet Ermittlungen gegen Ennahda ein

Zunächst kündigt Präsident Saied in Tunesien nur an, die Arbeit des Parlaments auf Eis zu legen. Jetzt beginnen Ermittlungen gegen zwei führende islamistische Parteien. Mehrere Staaten sprechen von einem erfolgreichen Schlag gegen Muslimbrüder.

Parlament weiter umstellt
Lage in Tunesien offenbar beruhigt

Lage in Tunesien offenbar beruhigt

Will Kais Saied die wacklige Demokratie in Tunesien stabilisieren? Oder handelt es sich um einen Staatsstreich? Die Lage ist unübersichtlich, scheint sich aber zu beruhigen.

Staatsstreich?
Tunesiens Präsident entlässt Premier und schließt Parlament

Tunesiens Präsident entlässt Premier und schließt Parlament

Nach zehn Jahren des Umbruchs ist Tunesien von einer stabilen Demokratie weit entfernt. Präsident Saied übernimmt plötzlich die Amtsgeschäfte und lässt das Parlament von Soldaten umstellen.

Migration
Nach Bootsunglücken: Dutzende Leichen vor Tunesiens Küste

Nach Bootsunglücken: Dutzende Leichen vor Tunesiens Küste

Aufgrund guter Wetterbedingungen wagen gerade besonders viele Migranten die Überfahrt nach Italien - jetzt sind erneut vier Boote gesunken. 49 Menschen sterben.

Sommer voraus
Die Badetemperaturen in Deutschland und Europa

Die Badetemperaturen in Deutschland und Europa

Die Sommerferien stehen vor der Tür, außerdem rollt in den kommenden Tagen eine Hitzewelle über das Land. Abkühlung ist möglich. Und rund ums Mittelmeer lockt schon jetzt Badewetter.

Migration
2000 Migranten auf Lampedusa: Verdrängte Fragen in Europa

2000 Migranten auf Lampedusa: Verdrängte Fragen in Europa

Während sich die Corona-Lage entspannt, steigt die Zahl der Migranten, die die Fahrt übers Mittelmeer wagen. In Berlin, Rom und Brüssel stellen sich damit verdrängte Fragen neu.

Auf dem Weg nach Italien
Bootsunglück: 20 Migranten vor Tunesien tödlich verunglückt

Bootsunglück: 20 Migranten vor Tunesien tödlich verunglückt

Auf dem Weg nach Italien verunglückt ein Boot mit mindestens 40 Migranten an Bord. 20 Menschen sterben, die Suche nach weiteren Opfern läuft.

Nur mit PCR-Test
Neue Einreisebestimmungen für Pauschalurlauber in Tunesien

Neue Einreisebestimmungen für Pauschalurlauber in Tunesien

Pauschalurlauber aus Deutschland zieht es wegen der Reisewarnung derzeit nicht nach Tunesien. Das nordafrikanische Land bietet für Veranstaltergäste aber besondere Einreiseregeln.

Beobachter skeptisch
Einigung bei Libyen-Gesprächen auf Wahlen im Dezember 2021

Einigung bei Libyen-Gesprächen auf Wahlen im Dezember 2021

Seit Anfang der Woche verhandeln 75 Vertreter aus Libyen über die Zukunft des Krisenlandes. Davon wird abhängen, ob der langjährige Bürgerkrieg beendet werden kann. Es gibt erste Fortschritte.

Berlin

Fernsehen
Karla Lorenz riskiert politische Integrität

Karla Lorenz riskiert   politische Integrität

Nach Einsätzen in Tunis und Manila arbeitet „Die Diplomatin“ Karla Lorenz in Prag. Hier steht plötzlich ihre politische ...

Zu hohe Corona-Zahlen
Rumänien und Tunesien als Risikogebiete eingestuft

Rumänien und Tunesien als Risikogebiete eingestuft

Jede Woche kommen neue Corona-Risikogebiete im Ausland hinzu. Diesmal sind insgesamt elf Länder betroffen. Inzwischen gibt es kaum noch Länder, für die das Auswärtige Amt weder vor Urlaubsreisen warnt noch davon abrät.

Reisewarnungen
Rumänien und Tunesien als Risikogebiete eingestuft

Rumänien und Tunesien als Risikogebiete eingestuft

Jede Woche kommen neue Corona-Risikogebiete im Ausland hinzu. Diesmal sind insgesamt elf Länder betroffen. Inzwischen gibt es kaum noch Länder, für die das Auswärtige Amt weder vor Urlaubsreisen warnt noch davon abrät.