• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

udssr

Ort
UDSSR

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Cloppenburg

Cloppenburger Erleben Mauerfall In Berlin
Auf dem Stundenplan: Weltgeschichte

Auf dem Stundenplan: Weltgeschichte

Der Abiturjahrgang 1990 des Clemens-August-Gymnasiums in Cloppenburg fuhr im November 1989 zu einer Studienfahrt nach Berlin. Am Morgen des 9. November ließen sich die Schüler an der Grenze noch filzen, am nächsten Tag standen sie auf der Berliner Mauer.

30 Jahre Mauerfall
„Im Übrigen ist die Grenze auf“

„Im Übrigen ist die Grenze auf“

Gerhard Lauter war 1989 Chef des Pass- und Meldewesens der DDR. NWZ-Nachrichtenchef Alexander Will sprach im Jahr 2014 mit dem Mann, der das Schriftstück verfasste, das schließlich zum Fall der Mauer führte.

Obenstrohe

30 Jahre Mauerfall
Dienst im Abgasgestank von Tausenden Trabis

Dienst im Abgasgestank von Tausenden Trabis

Peter Richter regelte am 10. November den Verkehr vor dem nun geöffneten Grenzübergang an der Chausseestraße in Berlin. Der Obenstroher hatte in der geteilten Stadt mehrere welthistorische Ereignisse miterlebt.

Oldenburg

30 Jahre Mauerfall
Der „Käpt’n“ und sein Kabel nach Moskau

Der „Käpt’n“ und sein Kabel nach Moskau

Rudolf Lange aus Jever war 1989 Berater von Bundeskanzler Helmut Kohl. Er sorgte dafür, dass eine Telefonverbindung zu Michail Gorbatschow eingerichtet wurde, und pflegte ein vertrauensvolles Verhältnis mit dem Kanzler. Dabei hatte alles mit Kohls Zornesblick angefangen.

Oldenburg/Berlin

Rückblick Auf Den Mauerfall
Nach dem 9. November 1989: Die Grenzen bleiben offen

Nach dem 9. November 1989: Die Grenzen bleiben offen

Am Tag nach dem 9. November endet unser Rückblick auf den Mauerfall 1989. Die einkasernierten NVA-Soldaten, wie der heutige NWZ-Redakteur Alexander Will, erfuhren erst Tage später, was sich in Berlin abgespielt hat.

Friesoythe

Verkehrspräventionstage
Im Straßenverkehr „Hirn“ einschalten

Im Straßenverkehr „Hirn“ einschalten

Die jungen Leute bekamen eine Vorbereitung auf den Ernstfall. Beim Perspektivwechsel wurden Schüler auch auf den Kopf gestellt.

Ehemaliger Diskuswerfer
Ex-Weltrekordler Schmidt: Kein Hass auf die DDR

Ex-Weltrekordler Schmidt: Kein Hass auf die DDR

Weltrekord, Niederlage, Rebellion, Gefängnis, Ausreise: Diskuswerfer Wolfgang Schmidt provoziert die Staatsmacht, 1987 darf er endlich raus aus der DDR. Jahrelang ist nichts von ihm zu sehen und zu hören. Bis heute. Als freier Mann lebt der Rentner wieder in Berlin.

Hamburg

50 Jahre Mondlandung
Als ein kleiner Schritt zum riesigen Sprung wurde

Genau 50 Jahre ist es her, dass die ersten Menschen auf dem Mond gelandet sind. Viele Wissenschaftler glauben, dass es nicht noch mal 50 Jahre dauert bis zu den ersten Schritten auf dem Mars.

Oldenburg/Berlin

Vor 75 Jahren Explodierte Bombe Des Widerstands
Wenn Hitler beim Attentat gestorben wäre...

Wenn Hitler beim Attentat gestorben wäre...

Christian von Ditfurths Roman „Der 21. Juli“ entwirft eine Alternative zur wirklichen deutschen Geschichte. Sein Spannungsbuch, das bereits im Jahr 2001 erschien, ist bis heute äußerst lesenswert – findet NWZ-Kulturchef Reinhard Tschapke.

Oldenburg

Historischer Rückblick
Wir schicken Sie per Whatsapp auf den Mond

Wir schicken Sie per Whatsapp auf den Mond

Täglich sendet NWZonline mehrere Whatsapp-Nachrichten auf die Smartphones der Nutzer. Wir erzählen die Vorgeschichte der ersten bemannten Mondlandung am 21. Juli 1969. Los geht’s am 8. Juli. Hier melden Sie sich an.

Moskau

Sergej Koroljows Erfolge In Der Udssr
Der Raketen-Pionier, der zu früh starb

Der Raketen-Pionier, der zu früh starb

Die USA und die Sowjetunion duellierten sich im Wettlauf zum Mond. Lange hatten die Russen die Nase vorn – doch dann starb ihr Chefkonstrukteur. Seine Ideen leben allerdings noch heute weiter.

Speyer

Charles Duke Im Kontrollzentrum
Er hörte Armstrongs Worte auf dem Mond als erstes

Er hörte Armstrongs Worte auf dem Mond als erstes

Der heute 83-Jährige erinnert sich an den Abend, als Apollo 11 auf dem Mond landete – und erteilt Verschwörungstheorien eine Absage. Drei Jahre später flog der Amerikaner selbst zum Mond.

"Das Leben ist jetzt"
Thomas Anders startet erste Deutschland-Tour

Thomas Anders startet erste Deutschland-Tour

Einige Monate vor dem geplanten Bühnen-Comeback vom einstigen Modern-Talking-Kollegen Dieter Bohlen reist Thomas Anders erstmals auf Solo-Tour durch Deutschland. Zum Tour-Auftakt in Erfurt wird der Entertainer bejubelt - und vorher stichelt er ein bisschen.

Nach drei Jahrzehnten
Dauerherrscher Nasarbajew tritt in Kasachstan zurück

Dauerherrscher Nasarbajew tritt in Kasachstan zurück

In seinem Film "Borat" machte sich der britische Komiker Sacha Baron Cohen 2006 lustig über den ölreichen Steppenstaat Kasachstan. Die Ex-Sowjetrepublik war beleidigt. Nun tritt der seit drei Jahrzehnten regierende Präsident Nursultan Nasarbajew überraschend ab.

Brüssel/Washington

Rüstung
Der Nato droht die Zerreißprobe

Der Nato droht die Zerreißprobe

In der Nato geht es jetzt um einen Punkt: Nachrüsten oder nicht? Dazu existieren ganz unterschiedliche Vorstellungen im Bündnis.

Hintergrund
Der nächste deutsche Gruppengegner Russland

Der nächste deutsche Gruppengegner Russland

Berlin (dpa) - Bei der Handball-Weltmeisterschaft trifft Deutschland im dritten Vorrundenspiel am Montag (18.00 ...

Handball-Nationalmannschaft
Triumphe und Enttäuschungen: Die deutsche WM-Historie

Triumphe und Enttäuschungen: Die deutsche WM-Historie

Drei WM-Triumphe, insgesamt zehn Medaillen - die WM-Geschichte deutscher Handball-Mannschaften ist reich an Erfolgen. Aber es gab auch viele Enttäuschungen. Ein Streifzug durch die Endrunden.

Kampf um INF-Abrüstungsvertrag
Russland droht nach US-Ultimatum mit Aufrüstung

Russland droht nach US-Ultimatum mit Aufrüstung

Ist der Kalte Krieg endgültig zurück? Nach dem US-Ultimatum zu einem der wichtigsten Abrüstungsabkommen kommen aus Russland Drohungen.