• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

valletta

Ort
VALLETTA

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Valletta

Migration
„Lifeline“-Kapitän auf Malta verurteilt

Der deutsche Kapitän der Hilfsorganisation Mission Lifeline ist nach der Rettung von Migranten auf dem Mittelmeer ...

Rettung im Mittelmeer
"Lifeline"-Kapitän auf Malta zu Geldstrafe verurteilt

"Lifeline"-Kapitän auf Malta zu Geldstrafe verurteilt

Der Fall ist ein internationales Politikum: Ein deutscher Kapitän rettet auf dem Mittelmeer Migranten. Dafür landet er in Malta vor Gericht. Ins Gefängnis muss er nun nicht. Bestraft wird er trotzdem.

Valletta

Migranten an Land gebracht

62 im Mittelmeer gerettete Migranten, die tagelang auf einem deutschen Schiff ausgeharrt hatten, sind nach Malta ...

Verteilung auf vier EU-Länder
Flüchtlinge auf deutschem Schiff gehen in Malta an Land

Flüchtlinge auf deutschem Schiff gehen in Malta an Land

Rom/Valletta (dpa) - Die 62 Migranten, die tagelang auf einem deutschen Rettungsschiff im Mittelmeer ausgeharrt ...

Valletta

Auch Frankreich nimmt Migranten von Schiff auf

In den Fall des blockierten deutschen Rettungsschiffs vor Malta kommt Bewegung. Frankreich sei bereit, 20 der geretteten ...

Brüssel/Valletta

Migration
Armee bringt Frachter unter Kontrolle

Die EU-Staaten gehen mit Härte gegen unerwünschte Migranten vor. Die maltesische Armee übernahm am Donnerstag die ...

Malta

Malta ist ein Inselstaat in Südeuropa im Mittelmeer. Wer von Deutschland aus dorthin fliegen will, ist gut zweieinhalb ...

Flüchtlinge übernehmen Schiff
Piraterie oder Verzweiflung? Neues Migrantendrama vor Malta

Piraterie oder Verzweiflung? Neues Migrantendrama vor Malta

Der bizarre Fall eines angeblich gekaperten Frachters steht für das Chaos bei der Seenotrettung. Migranten bemächtigen sich eines Schiffes und bringen es nach Malta. Sowas gab es bisher noch nicht. Für die Flüchtlinge gilt: Bloß nicht zurück in die "Hölle".

"Gebot der Humanität"
EU-Innenminister suchen Lösung für blockierte Rettungsboote

EU-Innenminister suchen Lösung für blockierte Rettungsboote

Immer wieder müssen Rettungsschiffe mit Migranten an Bord wochenlang im Mittelmeer ausharren. Berlin und Paris setzen sich nun für eine Lösung ein. Aber reicht die Solidarität der anderen EU-Staaten?

Kein Profivertrag
Supersprinter Bolt beendet Fußball-Karriere

Supersprinter Bolt beendet Fußball-Karriere

Kingston (dpa) - Der frühere Leichtathletik-Superstar Usain Bolt hat seinen Traum von einer Fußballer-Karriere ...

Rom

Mittelmeer
Malta lässt Flüchtlinge an Land

Mehrere EU-Staaten haben sich nach einer wochenlangen Hängepartie zu einer Lösung für die Migranten auf zwei blockierten ...

Hintergrund
Pressevertreter als Mordopfer - getötete Journalisten

Pressevertreter als Mordopfer - getötete Journalisten

Istanbul (dpa) - Der Tod von Jamal Khashoggi reiht sich ein in eine Reihe von Morden an kritischen Journalisten.ANNA ...

Valletta

Fall Galizia
Hintermänner auf Malta identifiziert

Maltesische Ermittler haben einem Bericht zufolge die möglichen Hintermänner des Mordanschlags auf die Journalistin ...

Pilatus Bank
Geldwäsche-Vorwürfe: EZB entzieht maltesischer Bank Lizenz

Geldwäsche-Vorwürfe: EZB entzieht maltesischer Bank Lizenz

Valletta (dpa) - Nach Geldwäsche-Vorwürfen hat die Europäische Zentralbank (EZB) der maltesischen Pilatus Bank ...

Sprint-Weltrekordler
Australischer Fußballklub und Usain Bolt trennen sich

Australischer Fußballklub und Usain Bolt trennen sich

Gut zwei Monate trainierte Sprint-Weltrekordler Usain Bolt mit einem australischen Verein. Nun scheitert der Fußball-Traum des Jamaikaners vorerst am Geld. Wie es für Bolt in Zukunft weitergeht, ist offen.

Valletta

Kriminalität
Mord noch immer allgegenwärtig

Mord noch immer allgegenwärtig

Die Bloggerin hatte kritisch über die Regierenden berichtet. Sie wurde mit einer Bombe unter ihrem Autositz getötet.

Innenminister Salvini
Italien will Migranten direkt nach Libyen zurückschicken

Italien will Migranten direkt nach Libyen zurückschicken

Täglich versuchen Tausende Migranten, nach Europa zu gelangen. Italien und Malta werfen sich gegenseitig vor, sich ihrer Verantwortung zu entziehen. Jetzt droht Italiens Innenminister Salvini mit Härte und verweigert dafür sogar einem Schiff seiner eigenen Küstenwache das Anlegen in Italien.

Valletta

Deutschland nimmt Gerettete auf

Das seit Tagen auf dem Mittelmeer ausharrende Rettungsschiff „Aquarius“ mit 141 Migranten an Bord darf auf Malta ...

Flüchtlinge werden verteilt
Malta lässt Rettungsschiff "Aquarius" anlegen

Malta lässt Rettungsschiff "Aquarius" anlegen

Wieder ist ein Rettungseinsatz der "Aquarius" in ein diplomatisches Ringen ausgeartet. Die Blockade des Schiffs mit mehr als 140 Migranten an Bord soll nun ein Ende haben. Doch eine langfristige Lösung ist nicht in Sicht.