• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 8 Minuten.

K-Frage der Union
CDU-Bundesvorstand für Laschet – Söder akzeptiert Votum

NWZonline.de

vatikan

Ort
VATIKAN

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Papst Franziskus
Oster-Appell: Weniger Waffen und mehr Impfungen

Oster-Appell: Weniger Waffen und mehr Impfungen

Franziskus feiert bereits zum zweiten Mal ein Ostern im Corona-Modus. Der Papst fordert ein Ende der "Mentalität des Krieges" in der Welt und will Mut machen.

Gottesdienst am Karsamstag
Papst feiert Osternacht: Glaube "keine Antiquitätensammlung"

Papst feiert Osternacht: Glaube "keine Antiquitätensammlung"

Ostern im Vatikan - das bedeutet traditionell große Feste mit Tausenden Menschen. Die Pandemie hat in diesem Jahr wieder die Stimmung getrübt. Papst Franziskus ermuntert zu Hoffnung auf den Neuanfang.

Ostern in Corona-Zeiten
Papst feiert Karfreitagsliturgie mit wenigen Gläubigen

Papst feiert Karfreitagsliturgie mit wenigen Gläubigen

Franziskus liebt die Nähe der Gläubigen. Doch auch diesmal muss der Papst Karfreitag und Ostern wegen der Corona-Pandemie ohne Menschenmassen feiern.

Pandemie
Teils große Unterschiede beim Kampf gegen Corona in Europa

Teils große Unterschiede beim Kampf gegen Corona in Europa

Kontaktbeschränkungen, testen und impfen - diese Maßnahmen sollen in Deutschland den Weg aus der Corona-Krise leiten. Europaweit verhalten sich die Länder durchaus unterschiedlich.

Kölner Missbrauchsgutachten
Papst Franziskus gewährt Erzbischof Heße Auszeit

Papst Franziskus gewährt Erzbischof Heße Auszeit

Als Konsequenz aus dem Kölner Missbrauchsgutachten hat der Hamburger Erzbischof Heße dem Papst seinen Rücktritt angeboten. Jetzt kam eine erste Reaktion von Franziskus.

Kirche
Bätzing kritisiert Segnungsverbot für homosexuelle Paare

Bätzing kritisiert Segnungsverbot für homosexuelle Paare

Nach dem Proteststurm gegen das Segnungsverbot für homosexuelle Paare bezieht auch der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz klar Stellung. Ein Kardinal dagegen stellt sich an die Seite Roms.

Oldenburg

NWZ-Kolumne „Gerade heraus“
Eine Kardinalsfrage

Eine Kardinalsfrage

Die katholische Kirche ist in Deutschland wegen Missbrauchsaffären und theologischen Kämpfen so stark unter Druck wie seit der Reformation nicht mehr. NWZ-Kolumnist Thomas Haselier meint: Zeit für klare Schnitte.

Katholische Kirche
Protest gegen Segnungsverbot von Homosexuellen

Protest gegen Segnungsverbot von Homosexuellen

Vor einer Woche wollte der Vatikan ein Machtwort sprechen und verbot die Segnung homosexueller Paare. Die dadurch erhoffte "größere Einmütigkeit" ist jedoch bei den deutschen Katholiken nicht eingetreten.

Katholische Kirche
Bischöfe kritisieren Segnungsverbot des Vatikans

Bischöfe kritisieren Segnungsverbot des Vatikans

Mit seinem Nein zur Segnung homosexueller Paare hat der Vatikan einen Proteststurm in der katholischen Kirche in Deutschland ausgelöst. Nun wenden sich auch Bischöfe offen gegen die Entscheidung.

Interview mit Friesoyther PFarrer
„Ich hätte mir ein Ja gewünscht“

„Ich hätte mir  ein Ja gewünscht“

Der Vatikan hat die in Deutschland geforderte Einführung von Segnungsfeiern für homosexuelle Paare untersagt. Der Friesoyther Pfarrer Christoph Winkeler hätte lieber ein „Ja“ gehört.

Kommentar zum Segnungsverbot des Vatikan
Absolut falsches Signal

Absolut  falsches Signal

Der Vatikan hat die in Deutschland geforderte Einführung von Segnungsfeiern für homosexuelle Paare untersagt. Von katholischen Gläubigen aus Deutschland kam Kritik am „Nein“ des Vatikans. Dem schließt sich NWZ-Redakteur Heiner Elsen aus Friesoythe an.

Responsum ad dubium
Vatikan: Kein Segen für homosexuelle Paare

Vatikan: Kein Segen für homosexuelle Paare

Das Thema Homosexualität sorgt in der katholischen Kirche seit Jahren für Diskussionen. Auch Papst Franziskus hat sich immer wieder dazu geäußert. Nun sorgt der Vatikan für einen Paukenschlag.

Rom

Katholische Kirche
Kein Segen für homosexuelle Paare

Kein Segen für homosexuelle Paare

Der Vatikan hat sich klar positioniert: Gleichgeschlechtlichen Paaren könne kein Segen erteilt werden. Papst Franziskus habe die Begründung für diese Entscheidung gutgeheißen.

Katholisches Kirchen-Oberhaupt
Papst zurück von Irak-Reise - Kritik an Umgang mit Frauen

Papst zurück von Irak-Reise - Kritik an Umgang mit Frauen

Knapp vier Tage reiste Franziskus quer durch den Irak. Für den 84-Jährigen war es ein lang ersehnter Besuch. Die Reise war ein weiter Schritt für die Geschwisterlichkeit zwischen den Religionen.

Papst Franziskus im Irak
Papst wirbt für Dialog zwischen Islam und Christentum

Papst wirbt für Dialog zwischen Islam und Christentum

Fratelli Tutti - alle sind Geschwister: Im Sinne dieser Enzyklika ist Papst Franziskus in den Irak gereist. Er will den Dialog zwischen den Religionen stärken. Dazu trifft er den höchsten schiitischen Geistlichen des Landes.

Viertägige Reise
Erster Papst-Besuch im Irak erfüllt Hoffnungen der Christen

Erster Papst-Besuch im Irak erfüllt Hoffnungen der Christen

Die Christen haben im Krisenland Irak viel gelitten. Sie versprechen sich vom ersten Besuch eines Papstes viel. Doch vor der Ankunft von Franziskus gab es auch Kritik an der viertägigen Reise.

Reformbewegung
Wie Luther: "Maria 2.0" schlägt Thesen an Kirchentüren

Wie Luther: "Maria 2.0" schlägt Thesen an Kirchentüren

Eine Initiative katholischer Frauen dringt seit Langem auf Reformen in der Kirche. Jetzt haben sie Forderungen präsentiert - mit einer symbolträchtigen Aktion.

Zwei neue Untersekretäre
Papst gibt Französin wichtige Rolle in Bischofssynode

Papst gibt Französin wichtige Rolle in Bischofssynode

Erstmals in der langen Geschichte des Vatikans bekommt wird eine Frau Untersekretär in der katholischen Bischofssynode. Papst Franziskus ernannte die französische Theologin Nathalie Becquart in das Amt. Kirchliche Medien sprechen von einer Stärkung der Frauen in der Kirche.

Eingreifen Roms gefordert
Kein Fortschritt im Konflikt mit Kardinal Woelki

Kein Fortschritt im Konflikt mit Kardinal Woelki

Trotz enormen Drucks aus der Kirche macht Kardinal Woelki keine Anstalten, seine Linie in der Missbrauchskrise zu korrigieren. Deshalb hoffen Kölner Katholiken jetzt auf den Vatikan.