• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

würzburg-nürnberg

Ort
WÜRZBURG-NÜRNBERG

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Stauprognose
Am Wochenende wenig Verkehr auf den Autobahnen erwartet

Am Wochenende wenig Verkehr auf den Autobahnen erwartet

Die Ferien sind vorbei, die Lage auf vielen Autobahnen hat sich beruhigt. Staus und Wartezeiten können aber dennoch vorkommen - wo ist das am Wochenende am wahrscheinlichsten?

Stauprognose
Trotz Ferienende - keine Ruhe auf deutschen Autobahnen

Trotz Ferienende - keine Ruhe auf deutschen Autobahnen

Nach dem Ende der Sommerferien und zuweilen sehr staureichen Wochenenden, dürfte es am kommenden relativ ruhig werden. Doch mancherorts können Baustellen den Verkehrsfluss stören.

Berlin/Hannover

Verkehr
Bahn: Bis zu 800 Baustellen am Tag

Auch einige der wichtigsten Strecken sind betroffen. Ein Schwerpunkt ist Hannover.

800 Baustellen pro Tag
Netzsanierung verlangt Bahnkunden viel Geduld ab

Netzsanierung verlangt Bahnkunden viel Geduld ab

Das Bahnnetz ist in die Jahre gekommen, die DB kämpft gegen einen milliardenschweren Sanierungsstau. Das werden die Fahrgäste spüren - in diesem Jahr besonders auf einer der wichtigsten Strecken.

Neue Züge und Akutprogramme
Bahn kämpft um erste Verbesserungen

Bahn kämpft um erste Verbesserungen

Zugausfälle, Verspätungen, Qualitätsmängel: Diese Ärgernisse sollen Schritt für Schritt weniger werden, verspricht die Bahn. Auf große Fortschritte müssen die Fahrgäste aber vermutlich noch etwas warten.

Sturmtief beeinträchtigt Bahnverkehr in Süddeutschland

Berlin (dpa) - Der erste schwerere Sturm im kalendarischen Herbst hat den Bahnverkehr in Süddeutschland gestört ...

Zum Herbstbeginn
Sturmtief zieht über Süd- und Mitteldeutschland

Sturmtief zieht über Süd- und Mitteldeutschland

Der Herbst ist kalendarisch gerade wenige Stunden alt, da zeigt er sich schon von seiner stürmischen Seite. Besonders betroffen waren Hessen, Thüringen, Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und Bayern.