• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

westberlin

Ort
WESTBERLIN

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Dangast

30 Jahre Mauerfall: Dangasterin Berichtet
Aus Angst vor der Stasi im Hinterzimmer versteckt

Aus Angst vor der Stasi im Hinterzimmer versteckt

Das erlebte Konstanze Radziwill aus Dangast am Wochenende nach dem 9. November 1989 in Ostberlin. Auch nach der Grenzöffnung war die Furch vor der DDR-Obrigkeit allgegenwärtig.

Rostrup

Kino in der Mühle

Den Film „Das schweigende Klassenzimmer“ zeigt der Förderverein für Mühlen und Kultur – Zwischenahner Kirchmühle ...

Horumersiel

Feierstunde Zum Mauerfall In Horumersiel
Tränen des Glücks – und der Angst

Tränen des Glücks – und der Angst

Die CDU Wangerland feierte mit knapp 100 Gästen im Kursaal. Die Stimmung in Berlin reichte von euphorisch bis aggressiv, erinnert sich Karin Mennen. Und Alice Brandenburg-Bienek berichtete, wie verängstigt die Westberliner damals waren.

Cloppenburg

Cloppenburger Erleben Mauerfall In Berlin
Auf dem Stundenplan: Weltgeschichte

Auf dem Stundenplan: Weltgeschichte

Der Abiturjahrgang 1990 des Clemens-August-Gymnasiums in Cloppenburg fuhr im November 1989 zu einer Studienfahrt nach Berlin. Am Morgen des 9. November ließen sich die Schüler an der Grenze noch filzen, am nächsten Tag standen sie auf der Berliner Mauer.

Dr. Peter Brinkmann Im Interview
Ein Cloppenburger Journalist schreibt Geschichte

Ein Cloppenburger Journalist schreibt Geschichte

Der Cloppenburger Dr. Peter Brinkmann stellte als Korrespondent der BILD-Wirtschaftsredaktion in der Pressekonferenz am 9. November 1989 dem Politbüromitglied Günter Schabowski die Frage, ab wann die neuen Reiseregeln gelten.

Geschichte hautnah
Neue Technik macht Berliner Mauer erlebbar

Neue Technik macht Berliner Mauer erlebbar

Vor 30 Jahren fiel die Berliner Mauer. Heute können sich viele kaum mehr vorstellen, wie das Leben in einer geteilten Stadt gewesen sein mag. Moderne Technik macht die Zeit von damals aber wieder hautnah erlebbar und schickt die Nutzer auf Zeitreise.

30 Jahre Mauerfall
„Im Übrigen ist die Grenze auf“

„Im Übrigen ist die Grenze auf“

Gerhard Lauter war 1989 Chef des Pass- und Meldewesens der DDR. NWZ-Nachrichtenchef Alexander Will sprach im Jahr 2014 mit dem Mann, der das Schriftstück verfasste, das schließlich zum Fall der Mauer führte.

Obenstrohe

30 Jahre Mauerfall
Dienst im Abgasgestank von Tausenden Trabis

Dienst im Abgasgestank von Tausenden Trabis

Peter Richter regelte am 10. November den Verkehr vor dem nun geöffneten Grenzübergang an der Chausseestraße in Berlin. Der Obenstroher hatte in der geteilten Stadt mehrere welthistorische Ereignisse miterlebt.

Soundtrack zum Jubiläum
Wind und Freiheit, SOS und Eis: Eine Playlist zum Mauerfall

Wind und Freiheit, SOS und Eis: Eine Playlist zum Mauerfall

"Freiheit" oder "Wind Of Change": Manche Titel von West-Songs, die sich ins kollektive Wende-Gedächtnis eingebrannt haben, sind ganz eindeutig. Ost-Lieder wie "SOS" oder "Das Eis taut" sandten dagegen verstecktere Botschaften. Eine Playlist zum Mauerfall-Jubiläum.

Kommentar

Reagan und eine Fehlbesetzung
von

In Berlin wird heute eine Statue aufgestellt, die an Ronald Reagan erinnert. Nicht im öffentlichen Raum. Das war ...

Oldenburg

Nwz-Kolumne Zum Notstand Der Der Deutschen Außenpolitik
Minister des Äußersten

Minister des Äußersten

Außenminister zählen in Deutschland seit Genscher regelmäßig zu den beliebtesten Politikern. Das gilt auch für Heiko Maas (SPD). Allerdings gibt es dafür keinen einzigen vernünftigen Grund, denn Maas ist eine fatale Fehlbesetzung, schreibt NWZ-Nachrichtenchef Alexander Will.

Geeinte Stadt
Auf der Suche nach der Berliner Mauer

Auf der Suche nach der Berliner Mauer

An vielen Orten können Besucher noch Überreste der Berliner Mauer erleben. Wem es an der East Side Gallery und der Bernauer Straße zu voll ist, findet auch einige versteckte Überbleibsel in der Stadt.

Oldenburg

30 Jahre Mauerfall
Der „Käpt’n“ und sein Kabel nach Moskau

Der „Käpt’n“ und sein Kabel nach Moskau

Rudolf Lange aus Jever war 1989 Berater von Bundeskanzler Helmut Kohl. Er sorgte dafür, dass eine Telefonverbindung zu Michail Gorbatschow eingerichtet wurde, und pflegte ein vertrauensvolles Verhältnis mit dem Kanzler. Dabei hatte alles mit Kohls Zornesblick angefangen.

Schwerin

Tv-Reihe
Zwischen Meeresrauschen und Mauerfall

Zwischen Meeresrauschen und Mauerfall

Als der „Usedom-Krimi“ begann, habe sie sich einfach reinfallen lassen, sagt Katrin Sass. Fünf Jahre später steht sie weiterhin auf der Ostseeinsel vor der Kamera.

Brake

30 Jahre Mauerfall
Er verließ die Prager Botschaft – in Richtung DDR

Er verließ die Prager Botschaft – in Richtung DDR

Wolfgang Ritter aus Brake ist einer von gut 4000 Menschen, die 1989 in der CSSR Genschers berühmte Worte hörten. Doch er reiste zurück nach Hause. Sein Auftrag in Prag war ein anderer.

Oldenburg/Berlin

Rückblick Auf Den Mauerfall
Nach dem 9. November 1989: Die Grenzen bleiben offen

Nach dem 9. November 1989: Die Grenzen bleiben offen

Am Tag nach dem 9. November endet unser Rückblick auf den Mauerfall 1989. Die einkasernierten NVA-Soldaten, wie der heutige NWZ-Redakteur Alexander Will, erfuhren erst Tage später, was sich in Berlin abgespielt hat.

Jubiläum
Mauerfall vor 30 Jahren: Erinnerungswoche in Berlin beginnt

Mauerfall vor 30 Jahren: Erinnerungswoche in Berlin beginnt

Der 9. November 1989 ist fest im Gedächtnis - bei denen, die dabei waren. Inzwischen ist eine Generation erwachsen, die den Mauerfall nicht mehr selbst erlebt hat. Zum Jubiläum wird in der Hauptstadt nun zurück und nach vorn geblickt.

Bremerhaven

30 Jahre Mauerfall
Eishockey-Trainer lässt zwei Gefängnisse hinter sich

Eishockey-Trainer lässt zwei Gefängnisse hinter sich

Thomas Popiesch aus Bremerhaven saß in den 1980ern nach einem gescheiterten Fluchtversuch im Stasi-Gefängnis in Bautzen. Danach war sein Leben in der DDR abgeschlossen – und doch musste er bleiben. Das änderte sich, als die ungarische Grenze durchlässiger wurde.

Ex-Hertha Profi
Kade vor Berlin-Derby: Ost und West Himmelsrichtungen

Kade vor Berlin-Derby: Ost und West Himmelsrichtungen

Berlin (dpa) - Der frühere Hertha-Profi und heutige Union-Spieler Julius Kade hat sich gegen eine emotionale Überhöhung ...