• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

westeuropa

Ort
WESTEUROPA

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Oldenburg

Ewe-Chef Dohler Verteidigt Nordstream 2
Klares Bekenntnis zur umstrittenen Ostsee-Pipeline

Klares Bekenntnis zur umstrittenen Ostsee-Pipeline

In deftigen Worten verteidigt EWE-Chef Stefan Dohler die Erdgas-Pipeline zwischen Russland und Deutschland. Dass die USA eine Abhängigkeit von Russland fürchten, hält er für „kompletten Blödsinn“.

Oldenburg

Ewe-Chef Dohler Verteidigt Nordstream 2
Klares Bekenntnis zur umstrittenen Ostsee-Pipeline

Klares Bekenntnis zur umstrittenen Ostsee-Pipeline

In deftigen Worten verteidigt EWE-Chef Stefan Dohler die Erdgas-Pipeline zwischen Russland und Deutschland. Dass die USA eine Abhängigkeit von Russland fürchten, hält er für „komplette Blödsinn“.

Von USA bis Russland
Tausende Tote, zweiter Lockdown: Corona-Hotspots weltweit

Tausende Tote, zweiter Lockdown: Corona-Hotspots weltweit

Nach einer vorübergehenden Stabilisierung steigen die Corona-Infektionen auch in Deutschland wieder. In anderen Ländern ist die Lage aber noch deutlich dramatischer.

Merkmale eines Hurrikans
Wirbelsturm "Ianos" zieht entlang der griechischen Küste

Wirbelsturm "Ianos" zieht entlang der griechischen Küste

Der mediterrane Hurrikan "Ianos" wütet entlang der Westküste Griechenlands. Bilanz: Dutzende beschädigte oder zerstörte Boote und Jachten, gesperrte Straßen. Campingplätze und Strandbars sind verwüstet.

"Europäisierung" angestrebt
Moria: Merkel unterstützt neues Aufnahmezentrum

Moria: Merkel unterstützt neues Aufnahmezentrum

Es geht nicht um Zahlen für die Aufnahme von Flüchtlingen, es geht um ein Gesamtkonzept, sagt Kanzlerin Merkel. Sie setzt auf eine Europäisierung der Migrationspolitik. Doch wann kommt die?

Primera Division
La Liga startet in die Saison der Armen und Alten

La Liga startet in die Saison der Armen und Alten

Kein westeuropäisches Land wurde so hart von Corona getroffen wie Spanien - nicht nur in gesundheitlicher und sozialer, sondern auch in finanzieller Hinsicht. Der Fußball leidet mit: Das Virus droht den Niedergang der Primera División zu verstärken.

Rasanter Anstieg
Corona-Zahlen: Wie bedrohlich ist die Lage in Westeuropa?

Corona-Zahlen: Wie bedrohlich ist die Lage in Westeuropa?

Frankreich, Italien, Dänemark - um uns herum scheint sich die Corona-Lage zuzuspitzen. Bedrohliche Werte an Neuinfektionen werden gemeldet. Wie lange kann die Situation in Deutschland noch vergleichsweise ruhig bleiben?

Europäische Umweltagentur
Luftverschmutzung größte Bedrohung für die Gesundheit

Luftverschmutzung größte Bedrohung für die Gesundheit

In Europa geschieht etwa jeder achte Todesfall vorzeitig in Folge von Umweltbelastungen wie schlechter Luft. Einem Bericht der Europäischen Umweltagentur (EEA) zufolge trifft es vor allem Kinder, Alte und Arme.

Online-Geschäft ausgebaut
Lego legt trotz Corona zu

Schulschließungen und Homeoffice in Corona-Zeiten haben für Lego auch ein Gutes: Im ersten Halbjahr 2020 haben mehr Kunden Legoprodukte gekauft. Besonders beliebt sind Bausets für die ganze Familie und Onlinespiele.

Berlin

Nwz-Kolumne „auf Heller Und Pfennig“
Wirtschaft? Bitte liefern!

Wirtschaft? Bitte liefern!

Nach dem größten deutschen Wirtschaftsskandal um den Finanzdienstleister Wirecard flog der aus dem Deutschen Aktienindex (DAX). Jetzt rückt ein Essenslieferant nach. Für NWZ-Kolumnistin Anja Kohl eine fragwürdige Angelegenheit.

Berne/Lemwerder

Maskenpflicht Auf Weser-Fähren Ab Berne Und Lemwerder
Appell an den Anstand

Appell an den Anstand

Die Maskenpflicht wird auf den Weser-Fähren ab Berne und Lemwerder noch immer missachtet. Die meisten Passagiere verhalten sich vorbildlich. An die übrigen gibt es nun einen dringenden Appell – als letzte Warnung.

Oldenburg

Nwz-Kommentar Zur Explosion In Beirut
Der Libanon am Ende

Der Libanon am Ende

Im Hafen der libanesischen Hauptstadt Beirut hat es eine gewaltige Explosion gegeben. Die produzierte nicht nur menschliche Tragödien ohne Zahl, sondern offenbarte auch schonungslos, dass der Libanon ein gescheiterter Staat ist, sagt NWZ-Nachrichtenchef Alexander Will.

An Mautstelle
Sieben Tote bei Unfall in Griechenland - wohl Migranten

Sieben Tote bei Unfall in Griechenland - wohl Migranten

Im Norden Griechenlands sind sieben Menschen bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Nach Polizeiangaben handelt es sich um Migranten - woher sie stammen, ist noch unklar.

Beirut

Große Hilfsbereitschaft Für Den Libanon
Beirut steht nach gewaltiger Explosion unter Schock

Beirut steht nach gewaltiger Explosion unter Schock

Am Tag nach der gewaltigen Detonation in Beirut wandern die Menschen über Scherben, Schutt und Trümmer. Die Zahl der Toten steigt auf 100. Aus anderen Ländern reisen Helfer an, um nach verschütteten Opfern zu suchen.

Pokalendspiel in Frankreich
Tuchel und PSG: Cupfinale mit 5000 Fans und Macron

Tuchel und PSG: Cupfinale mit 5000 Fans und Macron

Die Corona-Krise trifft den französischen Profi-Fußball hart. Nun gibt es mit dem Pokalfinale einen neuen Anlauf. Bis zu 5000 Fans sind dabei. Gelingt den "Grünen" von der AS Saint-Étienne eine Überraschung gegen die teuren Stars von Paris Saint-Germain?

Massiver Nachfrageeinbruch
Corona-Krise schlägt zu: Continental kämpft mit Einbußen

Corona-Krise schlägt zu: Continental kämpft mit Einbußen

E-Mobilität, Digitalisierung - und dann auch noch der Corona-Konjunkturknick: Eine ganze Branche taumelt, und Continental mit ihr. Die Pandemie lässt die Märkte weltweit einbrechen.

Minus von 39,8 Prozent
Continental mit schweren Einbußen in der Corona-Krise

Continental mit schweren Einbußen in der Corona-Krise

Conti befand sich schon vor der Corona-Krise in einem tiefgreifenden Umbruch. Nun lässt die Pandemie die Märkte international schrumpfen. Das hinterlässt tiefe Spuren beim Gewinn und Umsatz.

China-Geschäft erholt sich
Corona-Einbruch bei VW-Verkäufen im Juni etwas abgemildert

Corona-Einbruch bei VW-Verkäufen im Juni etwas abgemildert

Ist das Schlimmste bald schon vorbei? Bei den Verkäufen liegt die coronagebeutelte Autoindustrie weiter deutlich im Minus, auch bei VW mehren sich nun aber Anzeichen einer Stabilisierung. Besonders im Ursprungsland der Pandemie gibt man sich wieder optimistisch.

Kommentar

Fluch oder Segen?
von Begüm Savas

Das Pipeline Projekt „East Med“ ist ein Projekt von höchster Brisanz. Besonders in den Medien wurde und wird es ...