• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de

wiefels

Ort
WIEFELS

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Varel

Grünschnitt-Entsorgung in Varel
Neue Angebote kaum genutzt

Neue Angebote kaum genutzt

Neue Regeln für die Grünschnittabgabe in Hohenberge sorgten letztes Jahr für reichlich Ärger. Die Kreisverwaltung besserte nach, aber kaum jemand nutzt die Angebote.

Wiefels

Abfallwirtschaftszentrum FRiesland-Wittmund
Viel zu viele Wertstoffe landen in der Restmülltonne

Viel zu viele Wertstoffe landen in der  Restmülltonne

Geschäftsführer Lothar Arlinghaus nennt 254 Tonnen falsch entsorgten Müll.

Wiefels/Beirut

Beirut-Abfälle
35 Container mit Sondermüll sind in Wiefels angekommen

35 Container mit Sondermüll sind in Wiefels angekommen

Nach und nach kommen Fuhren mit Sondermüll in Wiefels an. Dort sorgt die Firma Nehlsen Industrieservice für die Entsorgung. Auf der Deponie Wiefels landet aber nichts von dem Sondermüll.

Nach verheerender Explosion
Giftstoffe aus Beiruts Hafen zur Entsorgung in Deutschland

Giftstoffe aus Beiruts Hafen zur Entsorgung in Deutschland

Im August 2020 war es in Beirut zu einer heftigen Explosion im Hafenviertel gekommen. Dafür verantwortlich waren Chemikalien, deren Reste nun in Deutschland entsorgt werden.

Beirut/Bremen/Wilhelmshaven

Sondermüll aus dem Libanon
Schiff mit Giftstoffen aus Beiruts Hafen in Wilhelmshaven eingetroffen

Schiff mit Giftstoffen aus Beiruts Hafen in Wilhelmshaven eingetroffen

Große Mengen hochexplosive Chemikalien lösten im vergangenen Sommer eine Katastrophe im Hafen von Beirut aus. Jetzt kommen die Stoffe zur Entsorgung nach Deutschland, ein Schiff mit 59 Containern ist in Wilhelmshaven eingetroffen.

Wiefels/Beirut

Bürgerinitiative Jever warnt
Sondermüll aus Beirut am Sonntag erwartet

Sondermüll aus Beirut   am Sonntag erwartet

Nach der Explosion um Hafen von Beirut wurde Sondermüll geborgen. Das Material soll auf der Deponie in Wiefels im Kreis Friesland vorbehandelt werden. Daran stößt sich die Bürgerinitiative „Lebenswertes Jever“.

Oldenburg

Test-Kits und Masken
So wird „Corona-Müll“ in Oldenburg richtig entsorgt

So wird „Corona-Müll“ in Oldenburg richtig entsorgt

Der gebrauchte Corona-Schnelltest oder die ausgediente Maske. Wie genau dieser Abfall richtig zu entsorgen ist und worauf man dabei achten muss, lesen Sie in unserem Überblick.

Wiefels/Hannover

Nach Explosion im Libanon
Sondermüll aus Beirut am 15. Mai in Wilhelmshaven

Sondermüll aus Beirut  am 15. Mai in Wilhelmshaven

35 Container mit rund 700 Tonnen Abfall sind an Bord: Ein Schiff bringt belastete Abfälle aus Beirut nach Wilhelmshaven. Von dort kommen die Abfälle zunächst nach Wiefels.

Tettens/Middoge

Flurbereinigung tettens-Middoge
Landkreis will die Marschengewässer aufwerten

Landkreis will die Marschengewässer aufwerten

Die Flurbereinigung Middoge-Tettens umfasst ein Gebiet von rund 1560 Hektar vorrangig in den Gemarkungen Middoge und Tettens und hat ca. 200 Teilnehmer. Meiners zufolge ist das Gebiet geprägt von Besitzzersplitterung und schlechter Erschließung – das soll mit Wegeausbau auf rund 7,2 Kilometern verbessert werden.

Friesoythe

Pandemie in friesoythe
Wohin mit dem Corona-Müll?

Wohin mit dem Corona-Müll?

Masken, Testkassette und Stäbchen – in der Corona-Pandemie fällt auch ziemlich viel Müll an. Doch wie muss man das „kontaminierte“ Material behandeln? Unsere Redaktion hat beim Landkreis nachgefragt.

Wiefels/Friesland

Corona-Müll in FRiesland
Schnelltest – in welche Tonne gehört er?

Schnelltest – in welche Tonne gehört er?

Auf den Tütchen zur Entsorgung der Corona-Schnelltests prangt das schwarz-gelbe Biohazard-Symbol – es zeigt an, dass der Inhalt infektiös ist. Und das sorgt durchaus für Verwirrung: Wohin mit den benutzten Tests und Wattestäbchen?

Wiefels/Beirut

Beirut-Abfälle
„Gefährliche Abfälle werden sicher entsorgt“

„Gefährliche Abfälle werden sicher entsorgt“

Bei der in Niedersachsen für internationale Abfalltransporte zuständigen Gesellschaft zur Endablagerung von Sonderabfall mbH (NGS mbH) sind noch keine Anträge für den Transport der „Beirut-Abfälle“ eingegangen. Das teilt Umweltminister Olaf Lies auf Nachfrage mit.

Beirut/Wiefels

Nach der Hafenexplosion in Beirut
Radioaktives Material ist in Wiefels ausgeschlossen

Radioaktives Material ist in Wiefels ausgeschlossen

Die SWG Jever ist in Sorge: Sie interpretiert einen Agentur-Bericht so, dass radioaktives Uran aus Beirut im Sonderabfall-Zwischenlager in Wiefels behandelt werden soll. Das ist nicht richtig.

Friesland/Wangerland

Kreisfeuerwehrbereitschaft Friesland
Gefahrgutzug firmiert nun unter neuem Namen

Gefahrgutzug firmiert nun unter neuem Namen

2020 gab es nur einen Einsatz für die Spezialisten der Feuerwehr in Friesland.

Sande/Friesland

Gartenarbeit im Landkreis Friesland
Wenn die Biotonne ständig zu klein ist

Wenn die Biotonne ständig zu klein ist

Ein neues Angebot für Frieslands Privathaushalte zur Grünschnitt-Entsorgung in Sande wurde vorgestellt: Hier kann feiner Bioabfall sowie Ast- und Strauchwerk kostenpflichtig abgegeben werden.

Sande

Wenn die Biotonne schon wieder voll ist
Neue Zweigstelle für dicke Äste künftig auch in Sande

Neue Zweigstelle für dicke Äste künftig auch in Sande

Nach dem Winterschlaf der Natur geht’s jetzt allmählich auch mit der Gartenarbeit wieder los. Schnell ist dann ...

Wiefels

Abfall-Ausschuss Friesland
Auf der Deponie landet nichts vom Sondermüll

Auf der Deponie landet nichts vom Sondermüll

Was geschieht mit dem Sondermüll aus dem Hafen von Beirut, den die Firma Nehlsen Industrieservice in Wiefels erwartet? Diese Frage stellte die Bürgerinitiative „Lebenswertes Jever“. Antworten gab es im Ausschuss.

Sondermüll aus Beirut in Wiefels
Noch gibt es keine Genehmigung für die Müll-Einfuhr

Noch gibt es keine Genehmigung für die Müll-Einfuhr

Sondermüll aus dem Hafen Beirut soll in Niedersachsen behandelt werden – das Umweltministerium wartet noch auf den Notifizierungsantrag der beauftragten Fachfirma, der Reederei Combi Lift aus Bremen. So lange der Antrag nicht vorliegt, gibt es auch keine Genehmigung durchs Umweltministerium. Fragen dazu an Umweltminister Olaf Lies.

Wiefels/Bremen

Sondermüll aus Beirut
In Wiefels wird nur sortiert und beprobt – auf der Deponie landet gar nichts

In Wiefels wird nur sortiert und beprobt – auf der Deponie landet gar nichts

Beim „Giftmüll“ handelt es sich um Säuren, Laugen, Farben und Lacke – ganz normale Sonderabfälle, wie sie auch in Friesland eingesammelt werden. Ziel der Behandlung und Aufbereitung ist, so viele Rohstoffe wie möglich in den Stoffkreislauf zurückzuführen. Deponiert oder endgelagert wird keines der Materialien.