• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de

worms

Ort
WORMS

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Denkmäler
Unesco zeichnet Donaulimes als neues Welterbe aus

Unesco zeichnet Donaulimes als neues Welterbe aus

Deutschland kann sich mit einem weiteren Welterbe schmücken. Der Donaulimes in Bayern erhält die begehrte Auszeichnung - doch die Entscheidung hat mehr Zeit in Anspruch genommen, als eigentlich geplant war.

Unesco
Limes und jüdisches Kulturgut sind neues Welterbe

Limes und jüdisches Kulturgut sind neues Welterbe

Erstmals wird jüdisches Kulturgut in Deutschland als Welterbe ausgezeichnet. Auch verlieh die Unesco dem Niedergermanischen Limes den begehrten Titel. Jetzt fehlt noch eine wichtige Entscheidung.

Unesco
Welterbe: Entscheidung über Donaulimes vertagt

Welterbe: Entscheidung über Donaulimes vertagt

Der Donaulimes gilt als aussichtsreicher Kandidat für die Aufnahme in die Unesco-Liste. Doch dann stieg Ungarn kurzfristig aus dem gemeinsamen Antrag mit Deutschland, Österreich und der Slowakei aus.

Unesco
Deutschland mit neuem Welterbe: Vier Orte ausgezeichnet

Deutschland mit neuem Welterbe: Vier Orte ausgezeichnet

Als Welterbe gelten Kultur- und Naturstätten von herausragendem universellen Wert. Die Unesco zeichnet Baden-Baden, Bad-Ems und Bad Kissingen aus. Auch die Künstlerkolonie Mathildenhöhe ist Welterbe.

Unesco
Venedig entgeht einer Einstufung als gefährdetes Welterbe

Venedig entgeht einer Einstufung als gefährdetes Welterbe

In Venedig waren es vor allem die Kreuzfahrtschiffe, in Budapest sind es Entwicklungsprojekte. Die Unesco setzt beide Touristenziele aber erstmal nicht auf die Rote Liste. Nur müssen sie ihre Probleme lösen.

Vineo Wein & Speisen Oldenburg
Festlich feiern und genießen im Köterhof

Festlich feiern und genießen im Köterhof

Mit dem restaurierten Köterhof steht seit November 2020 eine neue, außergewöhnliche Eventlocation für Feierlichkeiten in Oldenburg zur Verfügung. Das Bauernhaus an der Donnerschweer Straße aus dem Jahr 1807 wurde über 1,5 Jahre von Grund auf neu errichtet. Das denkmalgeschützte Gebäude hat dabei dennoch seinen alten Charme behalten und wurde durch eine moderne, elegante Innengestaltung ideal ergänzt.

Denkmäler
Unesco entzieht Liverpool den Welterbe-Titel

Unesco entzieht Liverpool den Welterbe-Titel

Zum dritten Mal in der Geschichte der Welterbekonvention büßt eine Stätte die begehrte Auszeichnung ein: Die Hafenstadt Liverpool. Australien pokert um das vom Klimawandel bedrohte Great Barrier Reef.

Bedarf wächst
Flugsicherung fährt Lotsen-Ausbildung hoch

Flugsicherung fährt Lotsen-Ausbildung hoch

Die Luftfahrtbranche hat in der Corona-Krise stark gelitten. Doch schon in wenigen Jahren könnte sie sich vollständig erholt haben. Das dürfte auch neue Jobs bedeuten. So will die Deutsche Flugsicherung schon bald neue Lotsen ausbilden.

Festspiele
"Luther" eröffnet Nibelungen-Festspiele in Worms

"Luther" eröffnet Nibelungen-Festspiele in Worms

"Hier stehe ich. Ich kann nicht anders", soll Martin Luther 1521 in Worms gesagt haben. 500 Jahre später spüren die Festspiele ihm nach. Es ist eine gedämpfte Premiere mit Schweigeminute.

Unesco-Sitzung
Deutschland hofft auf neues Welterbe

Wer wird Welterbe? Jüdische Kultur in Deutschland, Kurorte, die Künstlerkolonie Mathildenhöhe und Teile des römischen Limes bewerben sich um den begehrten Titel. Entscheidend ist ihr universeller Wert.

Titelkämpfe in 18 Sportarten
Die Finals - Blick auf die wichtigsten Sportarten

Die Finals - Blick auf die wichtigsten Sportarten

Deutsche Meisterschaften in 18 Sportarten, ARD und ZDF übertragen 25 Stunden live und setzen 700 Mitarbeiter ein. Die Finals sollen für alle Beteiligten ein Testlauf für Tokio werden.

Letzte "heute"-Sendung
Petra Gerster will sich im Ruhestand um Welpen kümmern

Petra Gerster will sich im Ruhestand um Welpen kümmern

Petra Gerster steht vor ihrer letzten "heute"-Sendung. Der Zukunft sieht die Moderatorin freudig und mit vielen Plänen entgegen.

Edewecht/Oldenburg

Laienschauspieler nehmen Hörspiel auf
Theaterstück aus Friedrichsfehn soll zum Ohrwurm werden

Theaterstück aus Friedrichsfehn soll zum Ohrwurm werden

Weil ihr neustes Stück wegen der Corona-Pandemie nicht aufgeführt werden kann, wird die Speelkoppel Friedrichsfehn kreativ. Die Laienschauspieler nehmen „Vör us de Sintfloot“ als Hörspiel beim Lokalsender Oeins auf.

Neue Buchstabiertafel
W wie Wilhelm, Wiesbaden oder was?

W wie Wilhelm, Wiesbaden oder was?

A wie Anton? Nicht divers genug. Die Zukunft heißt Aachen oder Augsburg. Städte ersetzen bald das Buchstabieren mit Vornamen. Und letzte Relikte der Nazi-Variante sollen fallen.

Kanzlerkandidatur
Machtkampf zwischen Laschet und Söder spitzt sich zu

Machtkampf zwischen Laschet und Söder spitzt sich zu

Die von Armin Laschet und Markus Söder gesetzte Frist läuft ab, eine Entscheidung ist aber noch immer nicht in Sicht. Am Abend landete Söder in Berlin.

Friedrichsfehn

Speelkoppel Friedrichsfehn ändert Pläne
Hörspielpremiere statt Bühnenauftritt auf Platt

Hörspielpremiere statt Bühnenauftritt auf Platt

Aufgrund der Corona-Pandemie ist die Premiere des Stücks „Vör us de Sintfloot“ ausgefallen. Statt auf der Bühne soll die Geschichte nun im Radio erzählt werden.

Friedrichsfehn

Kein Theater in Friedrichsfehn
Speelkoppel verschiebt Premierentermin

Speelkoppel verschiebt Premierentermin

Das plattdeutsche Stück „Vör us de Sintfloot“ muss aufgrund der Corona-Regelungen verschoben werden. Ersatztermine hat die Speelkoppel bereits ins Auge gefasst.

Wasserpegel steigt
Rhein-Hochwasser: Einstellung der Schifffahrt in Köln

Rhein-Hochwasser: Einstellung der Schifffahrt in Köln

Hochwasserbedingt werden wohl ab Mittwoch keine Schiffe mehr auf dem Rhein in Köln fahren dürfen. Der Pegelhöchststand wird dann am Freitag erwartet.

Rund 20 Prozent mehr
Nachfrage nach Hunden in der Corona-Pandemie stark gestiegen

Nachfrage nach Hunden in der Corona-Pandemie stark gestiegen

Mehr Zeit im Homeoffice: In der Corona-Pandemie ist die Nachfrage nach Hunden stark gestiegen. Der Trend nach oben wird von Züchtern und Tierschützern auch kritisch gesehen.