• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 23 Minuten.

Famila-Center in Oldenburg
Einkaufsland Wechloy nach Brand evakuiert

NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Stadtteile Osternburg

Reisebericht: Bei England-Besuch fehlt nur Treffen mit Königin

23.09.2011

OSTERNBURG „Diese Fahrt wird uns noch lange in Erinnerung bleiben“, lautete das einstimmige Urteil: Eine Gruppe des Bürger- und Gartenbauvereins Osternburg-Dammtor war auf großer Entdeckungsreise, neun Tage dauerte die gemeinsame Tour durch England. Mit jeder Menge Erlebnissen im Gepäck kehrte sie nun zurück.

Reiseleiter Geert Claußen hatte – anfangs noch mit dem inzwischen verstorbenen Franz-Ludolf Kramer – eine abwechslungsreiche Reise-Route und dazu viele Informationen ausgearbeitet.

Erste Stationen in England waren Canterbury und das weltberühmte Schloss Windsor – Wohnsitz der britischen Königin. Sie war aber sehr zum Leidwesen der Osternburger Reisegruppe nicht zu Hause. Es folgte die Schulstadt Eton, wo die Reisenden viel über das britische Schulsystem erfuhren. Auch die Universitäts-Städte Oxford und Cambridge standen auf dem Reise-Programm.

Entlang der Route bewunderten die Osternburger außerdem einige wunderschöne Herrenhäuser. Ein weiterer Höhepunkt der eindrucksvollen Reise waren die riesigen Steinmonumente von Stonehenge in Südengland.

Im Bürger- und Gartenbauverein Osternburg-Dammtor sind Mehrtages-Fahrten bereits Tradition. So plant Geert Claußen auch bereits für das kommende Jahr für den Zeitraum vom 26. August bis 2. September 2012 eine Reise in das südliche Polen (u.a. nach Breslau, Krakau und Hohe Tatra). Das genaue Programm wird Anfang kommenden Jahres veröffentlicht.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.