• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ostfriesland

Einbau in Auricher Gymnasium kann beginnen: Fast 50 Luftfilter im Ulricianum angekommen

21.10.2021

Aurich Es kann losgehen: Am Mittwoch sind fast 38 Luftfilter im Auricher Ulricianum eingetroffen und neun in der Außenstelle in Egels. Insgesamt stehen dem Gymnasium damit 47 Luftfilter zur Verfügung. Und diese sollen schon am Donnerstag eingebaut werden. In einem echten Einbau-Marathon will eine Fachfirma alle Geräte verbauen - wenn alles gut läuft an einem Tag. Schulleiter Rüdiger Musolf freute sich: „Ich bin dem Landkreis dankbar für die Unterstützung“, sagte Musolf gegenüber dieser Zeitung. Zwar hatte er einen deutlich höheren Bedarf an Luftfiltern gemeldet, aber mit der jetzigen Lieferung sei ein Anfang gemacht. Er hofft aber trotzdem darauf, zukünftig noch mehr Geräte zu bekommen.

Nicht mal in jedem zweiten Raum ein Filter

Denn das Ulricianum verfügt über etwa 100 Unterrichtsräume, dazu zählen Fachräume und Klassenräume sowie Betreuungsräume. In 38 dieser Räume, in denen eine Querlüftung kaum bis gar nicht möglich ist, kann nun durch den Einbau von Luftfiltern die Virenlast aktiv verringert werden. Also nicht einmal in jedem zweiten Raum. Musolf ist trotzdem froh, überhaupt Luftfilter bekommen zu haben. Auch wenn weiterhin gelüftet werden muss: „Luftfilter ersetzen eine Lüftung nicht“, betonte Musolf. Die Geräte dienen nur als Unterstützung. Zudem werden die Geräte vorrangig in den Räumen installiert, in denen Schüler der fünften und sechsten Klassen unterrichtet werden. Denn diese haben noch nicht die Möglichkeit, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen. Und gerade hier sei es angemessen, das Gefahrenpotenzial durch die technischen Hilfsmittel zu reduzieren. Der Landkreis hat rund 200 000 Euro in die Geräte investiert und 122 Stück angeschafft. Diese werden auf die zwölf Kreis-Schulen verteilt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Ostfriesland-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Aike Sebastian Ruhr Redakteur / Redaktion Aurich
Rufen Sie mich an:
0171 4367885
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.